French 68

Zutaten

  • 1,5 cl Cognac
  • 1,5 cl Calvados
  • 0,5 cl Zuckersirup
  • 1 cl Zitronensaft
  • 8 cl Champagner

Zubereitung

Die Zutaten (außer Champagner) auf wenig Eis schütteln und in einen Sektkelch abseihen. Mit Champagner vorsichtig aufgießen.

Klassisches Schuman-Rezept. Funktioniert natürlich auch mit einem guten, trockenen Sekt. Ich bevorzuge statt nur Zitrone Zitrone/Limette je zur Hälfte. Außerdem machen sich 2 Tropfen TBT Creole Bitters ganz gut.
Menge: 12.5 cl
Alkoholgehalt: 17 % [Zum Promillerechner]
Rezept von: p.k Barkeeperlegende
Aufrufe: 6184
Cocktailscout-Rang: 31
Eingetragen von p.k am 21.10.2010

KOMMENTARE

Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 9
25.12.2016 19:19
Gestern mal wieder zubereitet mit Charles Bach Champagner, Remy Martin VSOP und Papidoux XO. Ein wundervoller Aperitif für den Heiligabend.
Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 9
29.04.2014 21:48
Jetzt habe ich ihn endlich auch im Glas und er setzt gegenüber dem French 75 tatsächlich - und wie erhofft - noch einen drauf. Die Kombination aus Calvdos und Cognac ist wirklich ganz stark. rrr hat recht, mehr kann man aus einem Schaumwein-Cocktail nicht machen.
Kommentar von olli91 Barmeister Bewertung: 7
26.03.2014 10:39
Am Wochenende wird wohl ein Champagner geköpft dann werde ich den hier mal testen.
Kommentar von rrr BarkeeperlegendeSilberstern Bewertung: 10
01.01.2014 11:59
Heute ist der richtige Tag diesen hervorragenden Cocktail zu probieren. Ein Schluck Champagner wird wohl noch in den Flaschen von letzter Nacht übrig sein.
Kommentar von rrr BarkeeperlegendeSilberstern Bewertung: 10
02.12.2013 16:39
Danke fürs Lob grimmel14. :-)
Kommentar von grimmel14 Barkeeperlegende Bewertung: 9
01.12.2013 19:28
Hab ihn gerade mit einem Cremant im Glas (für Champagner reichte das Geld nicht lol). Und ich muss sagen klasse.

Danke fürs Bild rrr
Kommentar von rrr BarkeeperlegendeSilberstern Bewertung: 10
30.11.2013 14:50
1968.... ich erinnere mich.

Weitaus besser als ein Champagner "unverdünnt". Besser kann ein perlender Cocktail nicht schmecken. Danke p.k für dieses Rezept.
Kommentar von SchuettelStefan CocktailgottGoldstern
25.10.2010 07:43
Ich bin jetzt zwar alles andere, als ein Calvados-Experte, aber trotzdem mag ich den hin und wieder schon mal ganz gern. Von den von Dir aufgezählten Marken kenne ich leider nur Dauphin. Ansonsten mag ich noch Pere Magloire (den eigentlich am liebsten) und Papidou. Alle jeweils als VSOP.
Kommentar von Trystan Barkeeper
25.10.2010 01:53
Klingt interessant. Wobei ich Cocktails mit kohlensäurehaltigen Getränken sehr unpraktisch finde. Wer macht schon gern eine Flasche Cristal auf für einen Cocktail :P
Aber zum Glück gibt's ja kleine Fläschchen auch.

Hab grad nachschauen müssen was Calvados ist. Ist anscheinend Apfelbranntwein. Kannst du mir evtl. ein paar Marken zum Mixen empfehlen? Busnel, Daron, Boulard, Dauphin oder doch Zuidam? Hab bis jetzt von keiner dieser Marken gehört, also vielleicht ist ja was interessantes dabei.
[Facebook] [Twitter] [MySpace] [Google] [Ask] [del.icio.us] [Digg] [LinkedIn] [Mister Wong] [Reddit] [Slashdot] [Technorati] [Windows Live] [Yahoo!] [Email]