Prince of Wales

Dies ist ein Rezeptvorschlag von Hahnes Barkeeper . Helfen Sie dem Rezept, ein offizieller Bestandteil der Datenbank zu werden, indem Sie es testen und bewerten.

Zutaten

  • 5cl Cognac
  • 2cl Benedictine D.O.M.
  • 2 dash Angostura Bitters
  • 10cl Champagner

Zubereitung

Cognac mit Benedictine und Angostura im Mixglas auf Eis kaltrühren,
in einen vorgekühlten Silberbecher auf Eis abseihen und mit Champagner auffüllen.
Menge: 17.2 cl
Alkoholgehalt: 24 % [Zum Promillerechner]
Rezept von: Hahnes Barkeeper
Aufrufe: 1151
Cocktailscout-Rang: 1414
Eingetragen von Hahnes am 06.07.2016
Zuletzt editiert von jean.11 am 07.07.2016

KOMMENTARE

Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 9
08.01.2017 00:20
Gerade zum ersten Mal die hier präsentierte Version selbst ins Glas gerührt. Hine VSOP hat sich sehr gut gemacht, den Champagner-Anteil habe ich leicht gedrückt. Der Cognac kommt so noch mehr zur Geltung, der Bénédictine sorgt für eine noch intensivere Aromatik, ohne zu dominant zu sein.
Auch wenn die Zubereitung keine Garnitur vorsieht, habe ich mich auf dem Bild für eine Maraschinokirsche und eine Zitronenzeste entschieden.
Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 9
06.07.2016 23:44
So hatte ich dich auch verstanden, musste nur mal wieder meinen Senf dazugeben;-)
Ich bin auf jeden Fall sehr auf dein Foto gespannt:-)
Kommentar von rrr BarkeeperlegendeSilberstern
06.07.2016 13:25
Sagte nicht, daß ich Hahnes Variante schlecht finde. Wollte nur etwas die Historie dieses Cocktails aufzeigen. Mir würde seine Version auch sehr gut gefallen. :-)
Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 9
06.07.2016 13:07
Ich habe auch verschiedene Varianten dieses Champagner-Cocktails gefunden und hatte vor einiger Zeit auch mal eine Version mit Madeira anstatt Bénédictine im Glas. Diese hier scheint aber heute am meisten Verbreitung zu finden, so dass ich den Vorschlag von Hahnes gut finde.

In jedem Fall ist das ein fantastischer, extrem aromatischer Drink aus den besten Zutaten, die Frankreich hergibt:-) 4,5* von mir.
Kommentar von rrr BarkeeperlegendeSilberstern
06.07.2016 12:31
Diesen König Edward VII, vormals Prince of Wales, zugeschriebenen Cocktail gibt es in mehreren Varianten. Angeblich wurde das Original-Rezept mit folgenden Zutaten hergestellt:
Etwas Rye Whisky, man schätzt es auf umgerechnet 6 cl
kleines Stück Ananas
1 dash Angostura Bitters
1 Stück Zitronenschale
einige Tropfen Maraschino
und etwas Champagner, höchstens 3 cl
Puderzucker nach belieben.
Das ganze soll Edward aus einer kleinen Cocktailschale degustiert haben. Gesichert zwar nicht die Herkunft, auf jeden Fall stammt dieser Cocktail aus jener Zeit.
[Facebook] [Twitter] [MySpace] [Google] [Ask] [del.icio.us] [Digg] [LinkedIn] [Mister Wong] [Reddit] [Slashdot] [Technorati] [Windows Live] [Yahoo!] [Email]