Raffles Singapore Sling

Zutaten

  • 3cl Gin
  • 1,5cl Cherry Brandy
  • 12cl Ananassaft
  • 1,5cl Limettensaft
  • 0,75cl Cointreau
  • 0,75cl D.O.M. Benedictine
  • 1cl Grenadine
  • 1dash Angostura Bitter

Zubereitung

Mit Eis shaken und dann ins Glas abseihen, als Garnitur eignet sich ein Stück Ananas.

Dies ist angeblich das original Rezept aus dem Raffels Hotel in Singapur und wurde von Ngiam Tong Boon kreiert.
Menge: 21.5 cl
Alkoholgehalt: 13 % [Zum Promillerechner]
Rezept von: dr.beat Barkeeper
Aufrufe: 42955
Cocktailscout-Rang: 145
Eingetragen von dr.beat am 17.05.2008
Zuletzt editiert von jean.11 am 09.06.2008

KOMMENTARE

Seite: 1234 Letzte
Kommentar von karl_arsch Baraushilfe Bewertung: 10
09.11.2014 13:08
Nach Bewertungshilfe:

5* der hat keinen Makel und ich leg mir eine Direkteinspritzung zum Mund

Habe ihn jetzt unzählige Male schon gemixt und auch noch einmal gestern im Vergleich mit und ohne Benedectine getestet und mit Tanqueray Dry und Cherry Heering.

Ein super Cocktail und von mir die Höchstnote.
Man kann ihn auch locker ohne Benedictine trinken, dann gibt es 4,5 Sterne von mir. Mit ist er noch einen Zacken besser und ganze 5,0 wert.
Kommentar von rrr BarkeeperlegendeSilberstern Bewertung: 8
29.01.2014 15:17
Bezüglich des "Originalrezeptes" ranken hier ja Mythen. Für meinen Teil kann ich nur sagen, daß jetzt, abgesehen von den exakten Mengenangaben, diese Zutatenliste dem im Raffles ausgeschenkten Drink entspricht.

Das Festhalten der Stimmung im Raffles ist mir hoffentlich auf dem Bild geglückt.
Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 8
10.10.2013 23:14
Ich hatte auf Jean geantwortet, da er meinte, ihm wäre er etwas zu süß und ich machte dann ein paar Koorekturvorschläge, wie man ihn noch besser ausbalancieren könnte. Aber dieses Rezept ist natürlich auch im Prinzip völlig in Ordnung und jeder kann ja dann noch die ein oder andere Kleinigkeit ändern, wie er oder sie es gerne mag.
Bei der Gelegenheit: Der Singapore Sling hat auch noch kein Bild, also wenn du magst...:-)
Kommentar von rrr BarkeeperlegendeSilberstern Bewertung: 8
10.10.2013 22:54
@Fabiene,
jetzt denke ich, daß Du shakingharry gehörig mißverstanden hast. Shakingharry meinte lediglich das hier eingegebene Rezept sollte so bleiben und Beachtung finden, weil Du in deinem Text von Bewertung mit Korrekturen nach deinem Geschmack sprichst. Es ging nicht um irgendein Originalrezept.
Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 8
09.10.2013 22:50
Was meinst du denn mit \"Originalrezept\"? Soweit ich weiß kursiert so etwas wie das ursprüngliche Rezept heute unter dem Namen \\\"Straits Sling\\\", die Erläuterung in der Zubereitungsbeschreibung wäre somit falsch. Mir gefällt dieses Rezept allerdings besser als der \\\"Straits Sling\\\", nur eben mit ein paar leichten Änderungen.
Kommentar von shakingharry Barkeeperlegende Bewertung: 10
09.10.2013 22:40
Warum lässt man den nicht einfach in seinem (vermeintlichen) Originalrezept ? Ich finde ihn so schon absolut in Ordnung.
Kommentar von Fabiene_Boilley Barkeeperlegende Bewertung: 8
09.10.2013 20:13
Wenn man den Limettensaft auf 2cl erhöht und die Grenadine weglässt, ist er meiner Meinung nach perfekt ausbalanciert. Ich erhöhe den Gin auch gerne noch auf 5cl und reduziere den Ananassaft auf 8cl, in dieser Kombination ist er einer meiner absoluten Favoriten.
Kommentar von jean.11 CocktailgottSilberstern Bewertung: 9
09.10.2013 14:46
Ich hab ihn am Stand von Heering beim BCB getrunken und finde ihn sehr lecker. Etwas weniger süß wäre mir persönlich lieber.
Kommentar von Itiswhatitis Chefbarkeeper Bewertung: 6
16.11.2011 00:07
Habe ich letztens in einer Bar getrunken. Hatte mir auch mehr erwartet.
Kommentar von polanski Barkeeper Bewertung: 6
15.11.2011 21:24
Letztes WE probiert und gar nicht so begeistert. Hatte endlich alle Zutaten zusammen und habe mir mehr erwartet. War mir viel zu Ananas-lastig und der Gin ist irgendwie ein bißchen untergegangen. Außerdem gefällt mir die Grenadine nicht in dem Drink. So mag ich ihn lieber:

4 cl Gin
2 cl Cherry Heering
1 cl Benedictine
4 cl Ananassaft
2 cl Zitronensaft
0,5-1 cl Zuckersirup
mit ca. 8 cl Soda aufgießen
Seite: 1234 Letzte
[Facebook] [Twitter] [MySpace] [Google] [Ask] [del.icio.us] [Digg] [LinkedIn] [Mister Wong] [Reddit] [Slashdot] [Technorati] [Windows Live] [Yahoo!] [Email]