Cocktailforum

22. August 2020, 14:02
solidx619
329 Beiträge

Hallo liebe Freunde der Cocktailkultur,StoesschenWink

nach langer Abwesenheit melde ich mich auch mal wieder Zwinker
Ich habe mir mal überlegt da es ja für fast alles Tastings gibt aber für Cocktails nicht sowas an zu bieten.Meine Idee dahinter ist, nicht jeder ist bereit für qualitativ gute Cocktails das nötige Kleingeld zu opfern bzw. das nötige Kleingeld nicht hatTraurig Ein weiteres Kriterium ist das sehr viele gar nicht wissen was es überhaupt alles für Möglichkeiten gibt Cocktails zu zubereiten bzw. wie diese dann schmecken. Mal ab gesehen von dem "Mainstream " Cocktails. Um solchen Menschen aber trotzdem eine Möglichkeit zu bieten diverse Drinks und Cocktails zu genießen und zu probieren dachte ich an ein Tasting.

Was haltet ihr von dieser Idee? Habt ihr ggf. schon die selben Erfahrungen gemacht?
Freue mich auf eure AntwortenLaechel

Gruß Solid
24. August 2020, 13:35
Fabiene_Boilley
3486 Beiträge

Lieber Solid, schön mal wieder von dir zu hörenStoesschen
An was hattest du denn da genau gedacht? Im Gegensatz zu z.B. Weinproben sind Cocktailproben glaube ich für Bars aufgrund des Aufwands nicht wirklich lukrativ und auch nicht einfach kostenfrei durchzuführen. Wobei ich auch schon davon gehört habe, dass solche Proben im Rahmen bestimmter Veranstaltungen durchgeführt werden. Aber man kann ja dann die Cocktails, die man verkostet hat, im Gegensatz zum Wein, nicht einfach für zu Hause kaufen, sondern müsste sich die einzelnen Zutaten besorgen, das macht die ganze Sache dann etwas komplizierter. Ich bin aber gespannt zu hören, was du dir überlegt hast.

Grüße Fabiene
06. September 2020, 00:10
solidx619
329 Beiträge

Ich habe mir es so überlegt das man sich von den Basis Spirituosen in meinem Fall Rum,Gin,Vodka und Tequila 1-3 gute Flaschen als Hauptzutat immer parat hat.Damit würde ich dann bestimmte Cocktails zum Teil auch hier aus der DB zubereiten.Natürlich müsste mal sich dann genau überlegen was man anbietet um eine gute Mischung zu erzielen.Diese würde ich dann in festen 3-5 Sets anbieten.
Idee 2 wäre das man im Vorgespräch mit dem Kunden vereinbart in welche Richtung es gehen soll z.b. welche Spirituose,wie viele Leute, welche Geschmacksrichtung und in welchem Preislichem Rahmen es sich befinden soll und dann dementsprechend kalkuliert und einkauft.

Ich würde mir aber wenn ich mich dazu entschieden würde noch ein genaues Konzept ausarbeiten.