Cocktailforum

16. Januar 2007, 20:05
florida
22 Beiträge

NAME: Mangofire

ZUTATEN:
10cl Orangensaft
1cl frischer Zitronensaft
2EL pürierte Mango
5cl Mineralwasser mit Kohlensäure

BESCHREIBUNG:
Zutaten außer Mineralwasser im Shaker mit Eiswürfeln schütteln und in ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln abseihen. Mit Mieralwasser auffüllen und mit Kiwischeibe und Mangospalte dekorieren.

TYP: Longdrink

GESCHMACK: fruchtig

KATEGORIEN:

KOMMENTAR:



16. Januar 2007, 20:41
Achim
9038 Beiträge

Typ: Longdrink, alkoholfrei!!!!!!!!!!!
20. Januar 2007, 22:54
SchuettelStefan
19701 Beiträge

Ich könnte mir vorstellen, daß wenn man den Drink nicht gerade in großen Mengen bereiten will, die 2EL pürierte Mango ein echtes Hindernis darstellen. Ich für meinen Teil werde jedenfalls genau aus diesem Grund auf einen Test verzichten.
Trotzdem auch hier die Frage. Hat schon jemand getestet?

Grüße Wink
21. Januar 2007, 00:02
Achim
9038 Beiträge

Habe es aus dem gleichen Grund auch noch nicht getestet, werde es aber evtl. mit Lenni testen dann lohnt sich die Anschaffung einer Mango wenigstens. Aber erst nächste Woche.
Wink Achim.
21. Januar 2007, 00:15
Lenni
6248 Beiträge

Aus diesem Grund habe ich diess Rezept auch noch getestet. Aber gerade wenn es um die Anschaffung selten gebrauchter Früchte oder Säfte oder Sonstiges geht, kann man ja das zukünftig zusammen testen, dann bleibt kein Rest.Zwinker

GrußWink
21. Januar 2007, 00:18
Achim
9038 Beiträge

Also Mango kaufen und für das andere Rezept Beeren Verwirrt Ich glaube Preiselbeeren. Die anderen Af Rezepte werde ich morgen testen zumindest die für die ich die Zutaten da hab, sind ja ne ganze Menge im Rezeptvorschlagsthread.
Wink Achim.
22. Januar 2007, 13:42
Lenni
6248 Beiträge

Jetzt habe ich mich doch mal rangewagt, allerdings keine frische Mango genommen, sondern welche aus der Dose.UeberraschtUeberrascht Riesiger Aufwand trotzdem für ein nur mäßigen Drink. Vergebe nur 2,5*

GrußWink
04. Februar 2007, 16:29
SchuettelStefan
19701 Beiträge

Bei dem Aufwand so eine Note. Tönt nicht, als wäre der für die DB geeignet. Weitere Meinungen?

Grüße Wink
04. Februar 2007, 23:01
Achim
9038 Beiträge

Bin auch nicht begeistert. 3 Sterne aber ein Riesenaufwand. Werde ihn statt mit Mango mit Mangosaft mixen. Auch diese Variante 3*
Wink Achim.
05. Februar 2007, 20:46
Pferd
532 Beiträge

Hatte gerade frische Mango zuhause, hab ihn also getestet. Angnehm:schmckt natürlich nach frischen Früchten und ist auch nicht so süß; Nachteil: Riesiger Aufwand ( Habe leider eine etwas faserige Mango erwischt, die sich schon sehr schlecht pürieren lies.Bin ja nicht ganz dumm also war mir klar, daß ich das Zeug so nicht durch das Sieb bekommme. Kurzerhand habe ich die Menge der anderen Zutaten so gut es ging angepasst und ebenfalls in den Mixer gekippt. So bekam ich die Sache auch wieder aus der Maschine. Leider waren doch noch größere Bröckchen drin als ich dachte, die mir das Sieb verstopften und die ganze Chose lief über.)Fazit: geschmacklich ganz gut(3*)aber trotzdem nie wieder.
Hmm Lala
10. Februar 2007, 11:41
SchuettelStefan
19701 Beiträge

Falls da jetzt keine großen Einwände mehr kommen, würde ich somit dieses Rezept auf rot setzen? Verwirrt

Grüße Wink
10. Februar 2007, 12:38
Pferd
532 Beiträge

Von mir aus gerne.... ich werde mir das Gepampe auf KEINEN Fall nochmal antunSchaemLaechel
WinkWink
10. Februar 2007, 12:44
Achim
9038 Beiträge

Vielleicht kann Florida das Rezept überarbeiten.
Wink Achim.
10. Februar 2007, 12:45
SchuettelStefan
19701 Beiträge

Habe ich hiermit auch getan. Wer ein Veto einlegen will, kann das ja immer noch tun. Grins

Grüße Wink