Cocktailforum

03. Mai 2014, 13:46
karl_arsch
43 Beiträge

Hallo

ich habe letztens einen Cocktail getrunken und finde nichts aber auch garnichts im Internet dazu.

Der war wahnsinnig lecker und ich würde den gerne nachmixen, aber ich weiß nicht wie.

Enthalten waren laut Cocktailkarte:

Pampero Especial (Rum)
Zitrone
Honig
Kastanie
Zitronengras
Rosmarin
Soda

Wie könnte die Zusammensetzung sein?

Ich hab Kastanie als Sirup gefunden und könnte mir gut vorstellen, dass die den Sirup so reingemacht haben. Aber selbst noch nicht in der Hand gehabt.
Zitronengras und Rosmarin waren als Stengel mit im Glas.
Oder gibts das auch als Sirup oder ähnlichem?
Honig shaken oder gibts da nen Tipp?
Löst sich bei mir nicht so auf...

Würde den gerne nachmixen, aber bevor ich mir die Flasche kaufe wollte ich ein ungefähres Mischungsverhältnis von euch Experten abgeschätzt bekommen. Wüsste nämlich gar nicht wie ich anfangen sollte.


03. Mai 2014, 14:11
Fabiene_Boilley
3305 Beiträge

Das sieht mir von der Beschreibung her sehr nach einem Fizz aus. Die Zusammensetzung könnte dann etwa wie folgt lauten:

6cl Rum
3cl Zitronensaft
1cl Honig
1cl Kastaniensirup (oder -likör)
2cl Soda

Den Honig am besten in etwas heißem Wasser (Verhältnis 1:1) auflösen und auskühlen lassen, dann klumpt er beim Shaken auch nicht..Wink
03. Mai 2014, 18:38
karl_arsch
43 Beiträge

Wow danke für die kompetente Antwort!

Könnte ich auch Rosmarin getrocknet nehmen und dann sieben?
Also hätte da noch was in einer Gewürzdose zum Kochen.
Oder ist der Unterschied zum frischen so eklatant?

Zitronengras muss ich dann wohl frisch als Stengel kaufen oder gibts da was als Sirup/Pulver etc.?

Muss man das beides dann auch irgendwie anklatschen wie bei Minze und in den Shaker rein oder einfach nur ins Glas legen und ziehen lassen?

Weiß so überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll Verwirrt
03. Mai 2014, 19:14
rrr
3681 Beiträge

Getrockneter Rosmarin mag für manche Gerichte gut sein, nur müssen die gerebelten Blättchen/Nadeln in heißer Flüssigkeit sprich Sauce erstmal ihre Aromen aufschließen können. Das ist ganz anders beim frischen Rosmarin, der besitzt sofort seine volle Würzkraft, zumal wenn Du das Zweiglein etwas im Drink andrückst. Ein Rosmarin-Sirup ist mir nicht bekannt. Könnte man evtl. selbst herstellen, indem man Läuterzucker mit einigen Zweigen Rosmarin versetzt und einige Zeit ziehen läßt.

Andrücken bzw. quetschen bis er sich teilt, solltest Du in jedem Fall den Zitronengrasstängel, der sonst überhaupt kein Aroma abgibt. Zitronengraspulver wird es wohl geben, da möchte ich dir aber von abraten, weil diese frischen Noten nicht überkommen können.

Beide Zutaten kann man sowohl mit in den Shaker geben, etwas muddlen (quetschen), dann hast Du intensive Aromen. Möglich ist aber auch beides nur ins Glas geben, dann sind die Aromen feiner. nicht so vordringlich. Wie Du das handhabst, kommt auf den Drink, aber auch auf deinen Geschmack an. Wink
03. Mai 2014, 19:25
Fabiene_Boilley
3305 Beiträge

Ich würde frischen Rosmarin und Zitronengras in den fertigen Drink stecken. So wie ich die Zutatenkombination interpretiere, sollen diese beiden Kräuter nicht zu viel Aroma abgeben, sondern den Drink lediglich verfeinern. Man kann sie theoretisch auch muddeln, aber vor allem der Rosmarin würde dann sehr stark hervorstechen und den Drink wahrscheinlich aus der Balance bringen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim ExperimentierenWink
04. Mai 2014, 04:40
karl_arsch
43 Beiträge

Geil!

Echt super Dank für diese ausführlichen Antworten.

Werde dann demnächst mal Kastaniensirup bestellen und hier dann mal meine Erfahrung posten.
Es gibt zwar auch Kastanienlikör, aber der ist mir zu teuer zum experimentieren und schmeckt nach Beschreibung noch nach anderen Gewürzen und ist daher vielleicht nicht so das Richtige.

Werde dann frischen Rosmarin und frisches Zitronengras verwenden.
04. Mai 2014, 16:08
Fabiene_Boilley
3305 Beiträge

Gern geschehen! Freue mich schon auf deinen Erfahrungsbericht.Stoesschen
04. Mai 2014, 18:17
rrr
3681 Beiträge

Schließe mich an! Stoesschen
11. Mai 2014, 20:17
karl_arsch
43 Beiträge

Kastaniensirup kam gestern an, werde die Woche den mal ausprobieren.

Frage zum Rum:

Habe keinen Pampero, jedoch ne Reihe anderer. Welcher ist für den ersten Test am ehesten vergleichbar?

El Dorado: White, Dark, 12
Appleton: White, Especial, 8, 12
Ron Mulata 7
Botucal (Diplomatico): 8, 12
Matusalem Platino

Ich tippe ja El Dorado White oder Dark
Geht der?
11. Mai 2014, 20:33
shakingharry
3368 Beiträge

Ich würde da eher zum Appleton tendieren, ist aber Geschmacksache.
11. Mai 2014, 21:27
Fabiene_Boilley
3305 Beiträge

Ich würde Matusalem Platino verwenden. Der Pampero Especial ist ja ein Blend aus zwei bis vier Jahre alten Rums, da dürfte der drei Jahre gelagerte Matusalem am nächsten drankommen.Wink
29. Juni 2014, 06:32
karl_arsch
43 Beiträge

So, ich habe nun verschiedene Mischungsverhältnisse gemixt und habe folgendes Endrezept herausgefunden:


5cl Rum, braun (mein Favorit: El Dorado Dark)
2,5cl Zitronensaft (da nehme ich immer Pulco Zitronensaft))
1,5cl Kastaniensirup (Giffard Kastaniensirup)
1cl Honigwasser (Blütenhonig zu heißes Wasser im Verhältnis 1:1 gemixt)
2cl Soda (Glashäger Medium Mineralwasser)
Zitronengras (Ostmann Zitronengras gefriergetrocknet)
Rosmarinstengel (frisch gepflückt)

Rum, Honig"wasser", Kastaniensirup, Zitronensaft, Zitronengrasstückchen mit paar Eiswürfel shaken, fine strainen, Rosmarinstengel ins Glas und mit Soda aufgießen.
Am Ende kam ein echt toller geschmeidiger Cocktail heraus, der insgesamt 4 Personen hervorragend geschmeckt hat. Manche tranken den Cocktail später mit weniger Rum (3-4 cl), jedoch sind das auch keine Cocktailtrinker.

Habe ihn auch mit Matusalem Platino versucht und mit Diplomatico (Botucal) 8 Jahre, aber der El Dorado war besser. Werde demnächst mal den mit El Dorado 12 versuchen.
Und gefriergetrocknetes Zitronengras war wirklich voll ausreichend. So von wegen "immer frisch". Bei Zitronensaft bin ich einfach zu faul immer frische Zitronen zu haben, aber da kann dann die Mengenangabe ein wenig anders ausschauen wenn man frische nimmt.
Und er schmeckt dann bestimmt nooooch besser.

Danke für die Hilfestellung hier Laechel

Soll ich den eintragen in die Datenbank?
29. Juni 2014, 11:58
olli91
703 Beiträge

Trag den mal ein, ich finde der klingt super interessant, werde den bestimmt mal probieren. Muss nur schauen wo ich Kastaniensirup her bekomme - möglichst in kleiner Menge, will mir nicht wieder ne 0.7er Flasche davon in die Wohnung stellen.

Bei Zitronengras werde ich aber definitiv frisches verwenden. Das von Ostmann habe ich mir auch mal besorgt und damit experimentiert, aber die Wirkung in Cocktails fand ich dann doch arg überschaubar. Wobei frisches Zitronengras eine meiner Lieblingszutaten für Cocktails ist. Ich liebe das Aroma einfach.

Hast du den Cocktail denn mal mit frischem Gras probiert? Zwinker Falls nein lass dir das nicht entgehen, das ist etwas ganz anderes. Das von Ostmann ist aber völlig ok für Fischgerichte zum Beispiel. Laechel
29. Juni 2014, 16:28
Fabiene_Boilley
3305 Beiträge

Ich bin auch für Eintragen, die Mengenverhältnisse hören sich auch gut an. Kastanienlikör habe ich sogar zu Hause, bisher nur pur getrunken, aber jetzt freue ich mich, ihn auch mal in einem Cocktail einsetzen zu können.Grins
29. Juni 2014, 18:07
karl_arsch
43 Beiträge

Rezept:

Dream of Rosmarin

Werde demnächst bei einem Cocktailabend dann mal mit frischen Zitronengras probieren und dem El Dorado 12.

Leider werden wohl viele keinen Kastaniensirup zuhause haben und ihn damit nicht ausprobieren können. Wäre der Versand nicht so teuer könnte ich auch was abgeben von meiner 1 Liter-Flasche. Die wird nicht so schnell leer glaube ich Laechel