A day at the beach

3cl Malibu
2cl Amaretto
2cl Grenadine
12cl Orangensaft

Alle Zutaten mit Eis shaken und anschließend in ein Longdrinkglas abseihen.
Kommentare
CocktailStylaZz 25.09.2011 22:33
Irgendwie viel zu süß (wie erwartet) und ein undefinierbarer Geschmack, den Kokos schmeckt man nicht raus, sondern der wird mit dem Amaretto zu etwas undefinierbarem was ich so eigentlich nicht unbedingt trinken will.
Naja, ich bin enttäuscht weil der Drink so gute Bewertungen hatte...
LG
Tortuga-Bar 20.08.2011 16:08
Wow! Dieser leckere Cocktail muß in die Datenbank und auf meine Getränkekarte zu hause! Ein Grund mehr, immer Malibu im Keller zu haben. Sehr süß, aber trotzdem lecker!
Demrion 22.06.2011 17:58
Wie dieser Cocktail ausgerechnet auf einem Rockfestival präsentiert wird ist mir zwar rätselhaft aber auf jeden Fall hat ruppnpuppn richtig reagiert und sich das Rezept mitgeben lassen!
Großartiger Cocktail. Könnte mich darin baden.
Ein hoch auf die Österreicher :-)
(Dort wo ich Skifahre gibt es leider keine so tollen Cocktails *g*)
spab 08.09.2010 21:28
Für den Geruch volle Punkte, der Cocktail riecht unwahrscheinlich lecker. Im Geschmack ist er zwar recht ausgewogen, mir allerdings ein Tick zu süß und zu langweilig.
ruppnpuppn 18.07.2010 14:39
Habe den Drink in Österreich auf einem Rockfestival getrunken und war so angetan davon, dass ich mir gleich das Rezept notiert habe.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
A day at the beach

Bild von spab

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: ruppnpuppn
Menge: 19 cl
Alkoholgehalt: 5 %
Aufrufe: 16590