Apfelkorn-Martini

3cl Brandy oder guter Weinbrand
3cl Apfelkorn
3cl Apfelsaft (trüb)
0,5 EL Honig
1 cl Limettensaft

Alles mit Eis kalt rühren und im Cocktailglas servieren.
Kommentare
Sithmixer 22.01.2013 18:32
Recht lecker. Ein etwas süßerer Martini, haha. Ich würde jedoch den Honig weglassen. Erstens löst der sich ewig nicht beim Rühren, und zweitens macht er den Drink zu süß. Lieber einen kleinen Schuß Orangenbitter. Aber hat geschmeckt.
Ataxia 30.06.2008 20:26
Nein. Der aus Scrubs ist ein Apfelmartini. Da ist kein Korn drin. (zum Glück) Such mal bei google nach Apfeltini oder Appletini.
anonym 30.06.2008 18:13
ist das der aus scrubs
marcobuescher 25.08.2007 18:49
Was ist denn guter Weinbrand? Z.B. Assbach?
dr.prof 03.11.2006 22:00
Sehr Bitter, wobei ich sagen muss, dass mein Honig schon hart war und als klumpen unten im Glas lag. Vll schmeckt er besser wenn man fast flüssigen Honig nimmt...
nostra 23.10.2006 23:42
hab den grad mal gemacht, ist wirklich was leckeres, aber warum martini?
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Apfelkorn-Martini

Bild von Sithmixer

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: ingoj
Menge: 10 cl
Alkoholgehalt: 18 %
Aufrufe: 10095