Autumn Leaves

3cl Rye Whiskey
3cl Calvados
0,75cl Liquore Strega
3cl roter Wermut
2Dsh Aromatic Bitters

Alle Zutaten mit Würfeleis im Rührglas verrühren und in eine Martinischale abseihen. Mit einer Orangenzeste abspritzen und garnieren.

Der Drink wurde 2008 von Jeffrey Morgenthaler kreiert.
Kommentare
jean.11 15.08.2016 20:39
Liquore Strega hab ich eingetragen, ich kann auch gern sämtliche Bitters eintragen. Schreibt mir einfach eine Liste.
SchuettelStefan 15.08.2016 14:35
Letztendlich ist jeder Bitters anders. Aber das ist jeder Rum auch. Wem es wichtig erscheint, der kann ja wie bei den Spirituosen auch, im Kommentar dazu schreiben, welchen Bitters er verwendet hat.
Fabiene_Boilley 15.08.2016 11:26
Ja, das ist wohl eine gute Idee, bisher wird ja so ziemlich jedes Bitter mit Angostura verlinkt.

Die Bewertung habe ich nachgetragen. Da ich schon meine Begeisterung kund getan habe, noch ein paar Sätze zu dieser Köstlichkeit. Ich habe ihn mit Wild Turkey Rye, Papidoux XO, Antica Formula und Jerry Thomas Bitters gemixt. Als Option werden auch Zimt Bitters genannt, die besonders gut mit dem Calvados harmonieren. Einer der aromatischsten und komplexesten Cocktails, die ich je getrunken habe. Damit hat er sich die Höchstnote verdient.
SchuettelStefan 15.08.2016 08:25
Vielleicht wäre es sinnvoll, es in der DB zu verallgemeinern?
Deine Bewertung fehlt Fabiene.
Fabiene_Boilley 15.08.2016 00:58
Die Aromatic Bitters kannst du auch einfach mit Angostura verlinken. Ich hab die Zutat jetzt einfach mal allgemein gehalten, TBT funktioniert ebenso wie Angostura.
SchuettelStefan 15.08.2016 00:22
ARomatic Bitters und Liquore Strega sind nicht in der DB. Könnte das ein RM bitte eintragen. Danke Euch.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Autumn Leaves

Bild von Fabiene_Boilley

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: SchuettelStefan
Menge: 9 cl
Alkoholgehalt: 32 %
Aufrufe: 1225