Bellini

10 cl Prosecco
5 cl frisches Püree vom weißen Pfirsich

Das Fleisch eines weißen Pfirsiches mit einer Gabel zerdrücken und durch ein Sieb streichen. Dieses Püree in ein vorgekühltes Glas geben und den gekühlten Prosecco einfüllen. Beides miteinander unter leichtem Rühren vermengen.
Kommentare
rrr 29.11.2013 18:04
Danke Styli! :-)
Ja, im Laufe eines Lebens sammelt sich so Einiges an.
CocktailStylaZz 29.11.2013 12:36
Schönes Foto (wie immer)!
Man muss aber auch sagen, dass du sehr schöne Gläser hast!
rrr 28.11.2013 17:02
Ein feines, leckeres Getränk, welches in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Harry´s Bar, Venedig kreiert wurde. Der Name wird auf den Maler Giovanni Bellini zurückgeführt. Wobei ich eher zum Komponisten Vincenzo Bellini tendiere. Er hatte zu seiner Zeit u. a. in Venedig große Erfolge und war in der High Society beliebt.

Gleichwohl habe ich mich beim Foto der mehrheitlichen Meinung gebeugt und Pinsel mit Farbe drapiert.
SchuettelStefan 02.11.2013 09:04
kannst Du das mal bitte in weißes Pfirsichpüree ändern.
Fabiene_Boilley 31.10.2013 19:47
Den hatte ich vor ein paar Monaten mal in einer Bar getrunken, allerdings mit Champagner aufgefüllt. Lecker ist er in jedem Fall.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Bellini

Bild von rrr

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: rrr
Menge: 15 cl
Alkoholgehalt: 8 %
Aufrufe: 3752