Berlin

1cl Zitronensaft
4cl Ananassaft
8cl Apfelsaft

Die Zutaten auf Eis in einem Shaker gut schütteln und anschließend in eine Cocktailschale geben.
Als Dekoration wäre ein Fruchtspieß (Ananas und Cocktailkirschen) denkbar. Typisches Katergetränk.
Kommentare
Biberbutzemann 05.01.2008 23:38
naja gibt bessers irgendwie harmoniert der nich so find ich...
ninu 28.12.2007 09:31
ist nicht wirklick mein Lieblingscocktail
lulu 07.06.2007 19:46
Naja, nicht so ganz mein Fall. Aber man kann den doch bestimmt noch was bearbeiten, oder?
CocktailChris 26.04.2007 00:03
Naja sehr viel besser schmeckt er mit Anannassaft statt Orangensaft auch nicht! Meine Bewertung bleibt also stehen!
CocktailChris 17.04.2007 21:35
Oh mist...
...mir ist gerade aufgefallen das ich denn die ganze Zeit als falsch mixe. Habe immer anstatt den 4cl Anannassaft 4cl Orangensaft genommen. Werd dann bald meine Bewertung erneuern wenn ich ihn mit Anannassaft probiert habe!
kessi3 08.04.2007 21:25
Nun ja, der geht so einigermaßen. Es gibt bessere Cocktails.
CocktailChris 26.03.2007 19:11
joar, der Berlin! Ist nicht wirklich was besonderes! Ist ein fruchtig saurer Cocktail. Der ziemlich schnell zubereitet ist! Könnte ihn mir gut zu einem verdammt heißen Sommertag vorstellen, aber sonst eher nicht! 2* von mir!!!
ELLI 22.03.2007 21:06
HHHHHHHHHHHMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM
is das lecker so ein leckeren cocktail habe ich noch nie getrunken
Achim 10.02.2007 18:12
Er sieht dann leicht orange aus, je nachdem welchen Hersteller du bei der Grenadine bevorzugst.
WhiteLady 10.02.2007 14:53
Okay ich habe mir "Berlin" auch mal nach dem Originalrezept gemacht! und er schmeckt....obwohl ich die Farbe nicht so mag...also das aussehen gefällt mir nicht ganz so...deshalb werde ich auch mal Achims Vorschlag testen.
@Achim: wie sieht denn der Cocktail aus wenn man das nach deinem rezept macht??(farbmäßig jetztz)
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Berlin

Bild von zoidberg

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Ripuli
Menge: 13 cl
Alkoholgehalt: 0 %
Aufrufe: 18605