Caledonian Mist

3 cl Scotch Whisky
2 cl Whiskeylikör (Drambuie)
4 cl Orangensaft
1 cl Zitronensaft
ca. 10cl Bitter Lemon

Alle Zutaten außer dem Bitter Lemon auf Eis shaken und in ein Cocktailglas abgießen. Mit Bitter Lemon auffüllen.

Der Name des Cocktails bedeutet übersetzt "Schottischer Nebel" (Caledonia = lateinisch/keltisch für Schottland).
Kommentare
Fabiene_Boilley 19.12.2013 21:52
So, ich habe jetzt auch mal die sauren Kohlen in ein Longdrinkglas geschüttet und kann rrr nur zustimmen: 5cl Bitter Lemon reichen bei 4cl Whisky völlig aus. 16cl von Ersterem sollte man nur dann verwenden, wenn man keinen Whisky mag;-)
rrr 14.12.2013 10:58
Es war doch das letzte saubere Glas. :-( Nein, für einen guten Whisky benutze ich kein Longdrinkglas, egal ob da ein paar saure Kohlen drin sind oder nicht.
Fabiene_Boilley 13.12.2013 11:05
Aber rrr, kohlensäurehaltige Cocktails werden doch nicht im Schwenker serviert:-)
rrr 13.12.2013 10:09
:-( Naja, ein kleines Foto habe ich ja trotzdem gemacht.
SchuettelStefan 13.12.2013 08:03
Pah, was`n los? Unserem Starfotografen will nix einfallen? Das kann ich ich gar nicht glauben.
Wie wär's zB. mit Räucherstäbchen für die Rauchquelle und das Ganze vor `nem Schottenkaro? osä.
rrr 11.12.2013 14:15
Schottischen Nebel herzustellen und bildlich festzuhalten ist recht schwer ohne Trockeneis.

Zum Geschmack: Da muß ich mich Cocktailboy anschließen, bzw. noch weitergehen. Reduzierung des Bitterlemon auf 5 cl und Erhöhung des Whisky auf 4 cl täte diesem Rezept bestimmt gut. Aber sonst ein guter, erfrischender Drink.

Cocktailboy 07.11.2010 23:25
Dieser Drink schmeckt mir als Whisky-Fan natürlich sehr gut ;). Die Whiskynote kommt schön durch und wird duch die restlichen Zutaten erfrischend abgerundet. Optimal finde ich ihn allerdings mit 6cl Bitter Lemon, 10 sind mir dann den Tick zu dominant. 16cl würden für mich aus diesem Grund erst gar nicht in Frage kommen. Habe ihn mit Drambuie und Glenmorangie 12yo gemacht. Gibt von mir 4*!
SchuettelStefan 04.11.2010 20:59
Mensch bist Du kleinlich. :-D Nein, ich mein schon den Black.
Trystan 04.11.2010 19:55
Ich nehm mal an du meinst den Johnny Walker Black Label und nicht den Blue Label. Letzterer liegt ein klein wenig außerhalb meines Budgets ;)

Und @polanski: den Chivas wollt ich mir ohnehin mal genauer ansehen. Soll auch im Whiskey Sour gut sein, was ich mal gelesen hab.
polanski 04.11.2010 08:25
Ich habe den Cocktail einmal mit einem Single Malt (Bowmore 12y) und einmal mit mit einem Blend (Chivas Regal 12y) probiert. Letzteres hat mir besser geschmeckt. Drambuie ist fester Bestandteil des Rezeptes. Bitter Lemon würde ich persönlich eher 16 cl nehmen. Schmeckt mir besser und dann kommt das "prickeln" der Kohlensäure auch erst richtig zum tragen.
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Caledonian Mist

Bild von rrr

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: polanski
Menge: 20 cl
Alkoholgehalt: 10 %
Aufrufe: 7545