Christmas-Nut

5cl Whisky (Scotch)
2cl Zitronensaft
1cl Zuckersirup
1cl Haselnusssirup
1 Prise Salz

Alle Zutaten auf Eiswürfeln shaken und in eine Cocktailschale abseihen.
Kommentare
olli91 22.12.2014 13:54
Naja trinken werde ich es doch sowieso, ob jetzt pur oder in einem leckeren Cocktail ist doch ganz egal, Hauptsache man genießt es?
Fabiene_Boilley 21.12.2014 15:19
Wenn man den Preis für 0,7l zugrunde legt, steckst du für den Whisky schon 10 Euro in diesen Drink:-O Ich vermixe ja auch teure Sachen, aber in diesem Fall wäre ich zu geizig;-)
olli91 20.12.2014 19:30
Oha, also hier kann ich mir direkt um die Ecke sogar bis zu 0,02L abfüllen lassen als Mindestabnahme. :P
rrr 20.12.2014 18:32
Du darfst dich glücklich schätzen. Einen Whiskyhändler, der zudem so kleine Mengen abfüllt, ...da müßte ich soweit fahren, daß ich mir gleich ne große Flasche davon kaufen kann. Obwohl, wenn die Spritpreise weiter so sinken, würde das evtl. auch funktionieren. :-)
olli91 20.12.2014 18:14
Man muss ja nicht immer die 0,7L-Flasche kaufen, wenn ich das Geld zusammen habe gehe immer zum Whisky-Händler meines Vertrauens und lasse mir 0,1L abfüllen von meinem neuesten Wunschkandidaten. :)
rrr 20.12.2014 17:48
Du hast Recht, Olli. Den Balvenie 21 würde ich hierzu auch als passend erachten. Man gönnt sich ja sonst Nichts. ;-) Sehr viele User werden aber wohl kaum Gelegenheit dazu haben.
olli91 20.12.2014 15:20
Ich würde einen nussigen Schotten empfehlen, im Test hat mit der Balvenie 21 (Port Wood) am besten gefallen.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Rezept von: olli91
Menge: 9 cl
Alkoholgehalt: 22 %
Aufrufe: 2993