Coco Sunrise

6 cl Kokoslikör (Malibu)
12 cl Orangensaft
1 cl Grenadinensirup

Den Kokoslikör und den Orangensaft mit 4-5 Eiswürfel kräftig im Shaker schütteln und in ein Cocktailglas auf 3-4 frische Eiswürfel abseihen.
Den Grenadinesirup vorsichtig darüber gießen. Vor dem Trinken gut verrühren.
Kommentare
Sithmixer 22.01.2013 18:39
Im ganzen etwas süß, das meint sogar meine Frau, haha. Aber sonst recht schmackhaft. Um den Drink etwas aufzupeppen, könnte man den Malibu- Anteil halbieren, und dafür 2 cl weißen Rum zufügen. Aber dann haut er auch stärker auf die Mütze....
Sithmixer 15.01.2013 21:39
Wow, der sieht lecker aus, muß ich unbedingt mal probieren. Habe leider gerade keinen Kokoslikör im Haus, sonst wäre das schon passiert, haha.
grimmel14 30.08.2011 19:06
Allein das Bild animiert zum Probieren.
shakingharry 05.08.2011 18:34
Völlig ok mit der Einstellung. Ausserdem liebe ich ab und an simple und schnelle Rezepte. Werde am Wochenende mal testen.
Demrion 05.08.2011 17:11
Uraltes Rezept aber noch nicht in der Datenbank vorhanden gewesen.
Und da ich in der Regel gegen Markennamen im Cocktailnamen bin, ist dieser Namen doch mind. genauso gut. (Immerhin gibt es noch mehr Kokosliköre außer Malibu)

Ausserdem war das Rezept (samt Name) aus einem Cocktailbuch.
Mic @ Beachbar Meißen 05.08.2011 15:43
Das ist doch ein uraltes Rezept. Bekannt als Malibu Sunrise (in Anlehnung an Tequila Sunrise). Habe ich schon wer weiß wieviele tausend Mal verkauft...
Demrion 27.07.2011 20:50
Einfache Sunrise-Variante für den tropischen Gaumen. Nach den vielen Kokos-Ananas Cocktails geht die wunderbare Kombination Kokos-Orange fast unter. Hier kommt sie - wenn auch auf einfachste Art und Weise - aber gut zu Geltung.
Und da diese Variante selten schon probiert wurde, ist ein OHO-Effekt oft vorprogrammiert.
Prost.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Coco Sunrise

Bild von Demrion

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Demrion
Menge: 19 cl
Alkoholgehalt: 6 %
Aufrufe: 7865