GF Honey

2.5cl Limoncello
2cl Galliano Vanilla
6cl Pink Grapefruit Saft
1/2BL Honig
6 kleine Kaffirlimettenblätter

Shaker eiskalt werden lassen, Limoncello, Galliano, Saft, Honig und 4 Blätter hineingeben und ohne Eis shaken. Abschließend alles in ein Hurricane oder ein Highball-Glas geben, Eiswürfel dazu und leicht umrühren, damit die Blätter sich nicht unten festsetzen.

Zur Deko auf einem Spieß:
Limettenblatt - ein Stück Wassermelone - Limettenblatt
Das Stück Wassermelone leicht mit Zimt bestreuen und >während<! des Trinkens verspeisen (d.h. nicht vor oder nach dem Cocktail, dann schmeckt es nicht wie gewünscht).

Kaffirlimettenblätter sind ebenfalls essbar (vorher waschen, der "Strunk" in der Mitte ist nicht unbedingt genießbar). Gibt es immer im Asialaden.

Wem der Grapefruit-Nachgeschmack zu bitter ist, der sollte mit etwas Säure (1-2cl Limettensaft) gegensteuern.
Kommentare
edongent 03.08.2016 14:18
Wirklich gut! Ich würde empfehlen.
Fabiene_Boilley 10.07.2014 23:50
Würde sagen, dass er auch mit dem Likör 43 etwas besonderes war. 3,5* sind für mich keine schlechte Wertung, da fallen für mich Coktails runter, denen ich ohne Umschweife die Prädikate "gut" und "gelungen" geben würde. Bin halt mit den höheren Bewertungen ein weniger geiziger;-)
CocktailStylaZz 10.07.2014 23:42
Der Galliano hätte da aber sicher einen Unterschied gemacht. Ist etwas weniger süß und dafür würziger. Hätte den Cocktail also eher zu etwas besonderem gemacht. Ich denke deine Wertung wäre mit Galliano besser ausgefallen.
Fabiene_Boilley 10.07.2014 19:52
2cl Rum wären dafür wahrscheinlich zu wenig. Auf der anderen Seite bringt zu viel Rum die Aromen möglicherweise durcheinander und man schmeckt nicht mehr so viel vom Limoncello und den Limettenblättern.
Der ist schon so absolut stimmig, deshalb hab ich in meinem ersten Kommentar auch keine Kritik geäußert. Dafür dass er ohne Spirituose auskommt, ist er wirklich sehr gut gelungen. Mitterweile sind halt die starken Drinks meine Favoriten geworden, deshalb reicht es \"nur\" zu 3,5*.
olli91 10.07.2014 11:12
Vielleicht würde der Drink für dich ja die 4* knacken wenn man statt Galliano oder 43er einen süßeren Rum nimmt, z.B. den Botucal Diplomatico..
Fabiene_Boilley 10.07.2014 10:37
Vielleicht hat ja djz alle Originalzutaten verwendet, sie hat ja auch die Bestnote gezogen:-)
Auch wenn der Galliano noch ein bisschen mehr Aroma eingebracht hätte, wäre er bei mir aber nicht auf 4* gekommen. Dafür fehlt nach meinem Geschmack noch eine Spirituose, die eine kräftige Note einbringt. Ist trotzdem eine schöne Kreation, die du dir ausgedacht hast:)
olli91 10.07.2014 10:26
Besten Dank an alle Tester! :) Jetzt kommt er glatt in die DB, ohne dass ihn einer im Original mit Limettenblättern und Galliano probiert hat :D Würde mich ja interessieren ob er dann eine höhere Wertung erhalten hätte.
Fabiene_Boilley 10.07.2014 00:05
Hat auch mir gut geschmeckt. Die Säure vermisse ich eigentlich nicht, die leichte Bitternote der Pink-Grapefruit kommt so gut durch. Insgesamt auf der süßen Seite, aber durchaus mit einer angenehmen, natürlichen Süße. Habe ihn übrigens mit Likör 43 gemacht, da ich keinen Galliano Vanilla habe.
olli91 03.05.2014 13:48
Hier hatte sich meine Handykamera leider selbst auf 4 Megapixel herungerstellt was ich beim fotografieren nicht bemerkt hatte.. darum ist das Foto auch so ein Murks geworden. :-/
azra 02.05.2014 10:46
hatte keine kafirlimettenblätter sondern hab zitronenmelisse genommen, war auch so sehr lecker. wassermelone und zimt ist eine im ersten moment seltsame kombi, aber eigentlich echt lecker, fand es geschmacklich allerdings deutlich besser die melone mit zimtsirup zu betreufeln statt mit zimtpulver.
dem cocktail selbst fehlt mir etwas die säure, so wie er da steht 4*, mit 2cl limette 4.5
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
GF Honey

Bild von olli91

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: olli91
Menge: 11 cl
Alkoholgehalt: 10 %
Aufrufe: 3897