Hawaii Cool

8cl Rum (braun)
10cl Ananassaft
4cl Grenadine

Alle Zutaten auf Eis im Shaker mischen und anschließend in ein Longdrinkglas abseihen.
Mit einem Stück Ananas und einer Kirsche garnieren.

Kenne den Drink aus einer amerikanischen Armybar.
Kommentare
Kopfwehfabrik 11.05.2016 10:25
Hey Leutz,
ich weiß nicht was ihr für ein Problem habt? Nur wenns euren Geschmack nicht trifft hier gleich alles in der Luft zu zerreißen.
Ich denk mal die Geschmäcker sind verschieden.
Mir schmeckts und vieeleicht gibts ja doch noch den ein oder anderen User, der auch auf süße Cocktails steht, auch wenn manche Leute hier scheinbar wissen was andere mögen oder nicht.
Zum Thema Innovativ: Gin Tonic ist auch nicht unbeding innovativ und trotzdem lecker. Ausserdem stammt das Rezept nicht von mir, sondern aus ner Army-Bar.
Na denn Prohoost ;)
olli91 13.04.2016 19:24
Bei dem Rezept ist der Name des Einstellers Programm :-D
Fabiene_Boilley 13.04.2016 14:06
Mir fällt eigentlich niemand aus unserer Userschaft ein, der einem solchen Drink eine positive Wertung verpassen würde. Wir haben ja auch die "erste Hürde" eingeführt, d.h. wenn es in der nächsten Zeit keinen positiven Kommentar gibt, wird er ohnehin gelöscht.
SchuettelStefan 13.04.2016 13:52
Dafür hat der hier einen geringeren Saft- und höheren Rumanteil. Die Süße dürfte nahezu identisch sein. Aber das nur nebenbei.
Was ich damit nur sagen wollte, auch wenn Wir ihn nicht mögen würden, gibt es sicher genügend Süße, denen er zusagt. Ananas und Rum geht immer gut. Hier habe wir dann eben mal statt Kokos eine etwas andere Geschmackskomponente. Ist aber Wurscht. Wir brauchen nicht darüber zu streiten. Die Zeit zeigt ja ob er Freunde findet, oder nicht.
Fabiene_Boilley 13.04.2016 11:17
Der Hawaiian Banger hat es allerdings auch nur gerade so in die DB geschafft und dort wurde zumindest Likör anstatt Sirup verwendet, was es ein wenig erträglicher macht. Ich würde mich dann auch eher mit der Variante von Harry anfreunden;-)
SchuettelStefan 13.04.2016 06:19
Der Hawaiian Banger ist nix anderes und hat es trotzdem in die DB geschafft.
Ich find das Rezept jetzt nicht so schlimm, da hatten wir schon übleres.
Allerdings wird`s wirklich verdammt süß, wie Fabiene schon sagte. Auch Harry muß ich recht geben. Aufregend neu ist anders.
shakingharry 12.04.2016 22:07
Beonders innovativ ist das wahrlich nicht. Könnte aber gehen mit einem guten Rum, wenn man die anderen Zutaten weglässt.
Fabiene_Boilley 12.04.2016 16:45
Mal wieder ein Rezept mit akuter Zuckerschock-Gefahr;-) Definitiv nicht meins.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Rezept von: Kopfwehfabrik
Menge: 22 cl
Alkoholgehalt: 14 %
Aufrufe: 2237