Hemingway

2 cl Weißer Rum
10 cl Sekt
2 cl Triple Sec
2 cl Zitronensaft

Alles außer Sekt mit Eiswürfeln im Shaker gut durchschütteln, in ein Glas geben und mit dem Sekt auffüllen.
Kommentare
rrr 13.10.2015 13:05
Schöner Aperitif, wie Maltekan schon erwähnt, säurebetont. Kann ihn mir mit halb Zitrone, halb Limette, oder Reduktion des Zitronensaftes angenehmer vorstellen. Auch mit meiner Wahl des Cointreau war ich nicht so glücklich, denke der Grand Marnier hätte hier besser gepaßt. Es stand im Rezept zwar nicht explizit, aber als Rum benutzte ich den Wray & Nephew Overproof, welcher auch für mein Empfinden gut paßte. Alles in Allem 3,5 Tendenz 4 mit weniger Säure.
Maltekan 08.06.2014 23:26
Guter erfrischender Sommer Drink . Etwas säurebetont, auch wegen des Zitronensaftes (ich habe etwas weniger Sekt, Brut, genommen). Es lohnt sich , mit dem Drink noch etwas zu experimentieren
Marko 27.07.2012 21:21
Der weiße Rum geht irgendwie unter, der Tripple Sec und die Zitrone zaubern eine gelungene, frische Abwechslung in den Drink. Aber Der relativ dominante Sekt macht das ganze sehr intensiv sauer. Der Grundgeschmack erinnert mich sehr an Smirnoff ICE und Co. den ich sehr lecker finde, wenn doch nur diese Sektsäure nicht wäre :-),...
Navi 07.06.2011 12:56
Den habe ich mal ganz alleine getestet.Weil ich auch ganz alleine war.Ganze Flasche Sekt für mich.
Ist ein unbedingtes Muß für Sektliebhaber(innen).Damit könnt ihr Ladys beeindrucken.Habe einen Trockenen
Sekt benutzt.Der kommt bestimmt auch mit einem Halbtrockenen Sekt gut an.
Nitro 12.09.2009 23:12
achja und die Eigenbewertung muss noch entfernt werden
Nitro 12.09.2009 23:12
so da ich heut ne Sektflasche geöffnet hab test ich heut ein paar Sektcocktails. Den hier fand ich O.K. Für wirklich viele Sterne reichts aber nicht. Solide aber irgendwie fehlt das gewisse etwas.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Hemingway

Bild von rrr

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: nesciturus
Menge: 16 cl
Alkoholgehalt: 17 %
Aufrufe: 9417