Holunder Carib

2cl Rum weiß
2cl Rum braun
1cl Limettensaft
1cl Zuckersirup
5cl Holunderdirektsaft 100% ungesüßt

Auf Eis gut shaken und in Cocktailschale servieren.

p.k empfiehlt als Rum Appleton white classic und Appleton V/X.
Kommentare
grimmel14 26.12.2011 20:39
Heute im Glas mit selbstgemachten Holundersaft von Mama und der kommt bestimmt noch mal ins Glas.
Pad 01.09.2010 20:26
Nach dem Kreieren von Black Mamba blieb noch etwas Holundersaft übrig, da hab ich mich mal an den gewagt. :)
Beim 1. Versuch wurde er mir auch etwas zu süsslich (Nach Rezept, mit Barcelo Gran Anejo und Pampero Blanco).
Deshalb hab ich beim 2. Versuch den Pampero durch den Brugal Blanco ersetzt, der zwar weniger ausgewogen schmeckt, aber auch weniger süss und eine leichte, spritzige Schärfe beisteuert. Hab auch etwas weniger Zuckersirup verwendet, wohl ca. 0.75cl. Da war der Drink ausgewogen und sehr interessant. Gehört allerdings nicht zu meinen Lieblingen, da er mir durch die Verwendung von ausschliesslich Holunder als Hauptsaft (hab "Van Nahmen" verwendet) etwas zu... aufdringlich? schmeckt. Würd ihn aber wieder mixen.
alfagirl 04.11.2009 22:53
Hab\' den gestern nochmalig getestet und festgestellt, dass meine Bewertung so bestehen bleiben kann. Ich hab mich ans Rezept gehalten beim ersten Versuch, da war er mir eine Spur zu süßlich. Im zweiten Anlauf bekam er nur einen Dash Sirup ab und dann wars gut. 4 Sterne bleiben wo sie sind. Lecker!
\r\n
\r\n@Reiserlein: Ich habe den nun schon öfters mit verschiedenen Holundersäften ausprobiert und kann nur sagen, dass mir der Cocktail mit dem selbstgemachten Holundersaft meiner Freundin am besten geschmeckt hat.
\r\nEinige Säfte schmecken einfach nicht richtig gut. Da müßtest Du einfach mal ausprobieren, welche Marke Dir da zusagt.
\r\nAber auch die Qualität des Rums ist wirklich entscheidend!
\r\nLiebe Grüße alfagirl
Reiserlein 04.11.2009 20:32
entweder ich hab den falschen Holundersaft genommen oder er will mir einfach nicht schmecken... vorerst leider keine gute Wertung... werde ihn aber noch mit anderen Holundersäften versuchen. vllt wirds dann noch
Nitro 19.09.2009 00:26
Ich hab ihn mit Appleton Estate V/X und Matusalem Platinio gemacht und er kriegt von mir gute 4 Sterne. Einfach lecker, hätte nicht gedacht das Holunder und Rum so super harmonieren
Cocktailboy 05.09.2009 22:59
Zweiter Test ist gerade im Gange, diesmal mit Appleton White und Pampero Especial. Der Cocktail schmeckt durchaus auch sehr lecker allerdings nicht ganz so rund und weich wie mit Matusalem/Botran. Wetere Tests werden noch folgen ... .
Cocktailboy 02.09.2009 21:50
Hab ihn nun auch endlich testen können und finde ihn wirklich sehr gut! Als Rums habe ich Matusalem Platino und einen 8-jährigen Botran verwendet - eine extrem leckere Kombination wie ich finde. Der Cocktail schmeckt sehr angenehm fruchtig nach dem Holunderbeerensaft mit einem feinen Rumaroma. Mehr Zuckersirup brauche ich nicht, kann ihm so durchaus 5* geben!
Bolle 09.07.2009 14:10
Die beiden Rums verwende ich auch meistens, volle Zustimmung. Und Orca, vielleicht wäre der Old Monk für dich was dadrin, schmeckt auch sehr gut und gibt halt auch etwas mehr Süße.
p.k 09.07.2009 13:15
Danke, Orca. Klar, etwas mehr Zucker kann nicht schaden, wenn man es etwas süßer mag. Inzwischen würde ich auch andere Rumsorten verwenden: El Dorado weiß und Appleton 12j. beispielsweise.
Orca 08.07.2009 22:13
Respekt p.k, das könnte einer meiner Lieblingsdrinks werden. Eventuell 1,5cl Zuckersirup dann müsste er "Perfekt" sein. 4,5* & Foto von mir ;-)
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Holunder Carib

Bild von Orca

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: p.k
Menge: 11 cl
Alkoholgehalt: 14 %
Aufrufe: 31776