INK Martini #1

3,7cl London Gin N1 Original blue
1,5cl Bols blue
1,5cl Peach Tree Pfirsichlikör
6cl Cranberry Nektar

Alle Zutaten auf Eis im Shaker shaken und anschließend in ein Martiniglas abseihen
Kommentare
FrozenNose 16.10.2016 20:45
Harmonisch, fruchtig-herb, leicht und eindeutig ein Martini. Der INK Martini #1 übertrifft meine Erwartungen um Längen!
OriginalMG 01.02.2010 19:58
Schmeckt ganz lecker. Wenn auch ein wenig süß, daher nur 3,5*!

Musste allerdings ein wenig improvisieren, da ich kein Bols Blue hatte - habe daher ca. 2cl TripleSec mit einem cl BluCuracao-Sirup gestreckt.

Gibt bessere Verwendungszwecke für den T10.
Cocktailboy 30.01.2010 17:05
Ich hab ihn damit gemacht und hat gut gepasst.
OriginalMG 30.01.2010 16:31
Passt der T10 auch in diesen Drink oder eher nicht?
Cocktailboy 30.01.2010 00:26
Damit kann er jetzt in die DB :).
MrLance 30.01.2010 00:23
Also ich hab mir den Cocktail voller Neugier heute Abend gemacht. Für mich ist er irgendwie verdammt süß. Von mir gibts erstmal 3* (Es gibt ja noch andere Gins und BCs zum ausprobieren *g*)

Btw: mein Cocktail war schön blau, fast so wie Tinte :)
Cocktailboy 29.01.2010 22:36
Mach einfach ein Mittelding aus 3,5 und 4 cl dann passt das schon ;).
shakingharry 29.01.2010 22:33
Sorry, 3,7 cl ??? Muss ich mir jetzt Messpipetten kaufen ? Oder geht das auch mit 3,5 oder 4,0 ?
Cocktailboy 29.01.2010 22:05
In dieser Rezeptur ist er mir knapp 4* wert. Der Cocktail hat schon ein interessantes Aroma aber irgendwie fehlt ihm etwas. Ich habe deshalb zusätzlich 1cl Limettensaft hineingegeben und siehe da er schmeckt mir um einiges besser. So wäre er mir durchaus 4,5* wert.
iron_paul 24.01.2010 21:12
Ich würde Ihm 4 bis 4,5 Sterne geben.
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
INK Martini #1

Bild von iron_paul

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: iron_paul
Menge: 11 cl
Alkoholgehalt: 16 %
Aufrufe: 10269