Korange

2cl Karamelsirup
3cl Zitronensaft
15cl Orangensaft

Alle Zutaten auf Eis in einem Shaker schütteln und anschließend durch ein Barsieb auf frische Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben. Mit einer Orangenscheibe dekorieren.
Kommentare
Navi 02.10.2010 16:51
4 personen haben dieses getränk als lecker beschrieben.fast volle punktzahl.gratuliere.
Herr_Itsch 15.01.2010 23:34
Ich bin ja eher so´n Karamell-Hasser, aber trinkbar isser. Einer mehr für meinen stillenden Schatz... ;-)
Cocktailboy 26.03.2009 23:36
Schmeckt ganz gut, allerdings nicht ganz die 4* die ich dem Dezemberabend gegeben habe, an den er mich geschmacklich etwas erinnert. Die Säure der beiden Säfte dominiert und der Karamellsirup hält sich im Hintergrund. Kann man gut mal zwischendurch trinken, wenn man Lust auf nen leicht säuerlichen AF hat. Gebe ihm 3,5* (eigentlich 3,75).
Bolle 21.02.2009 19:06
Kann man gut trinken:) Aber nicht zuviel Orangensaft verwenden;)
seufer 13.02.2008 18:52
Shaken ist hier meiner Meinung nach nicht nötig, man kann auch umrühren...Jedenfalls lecker und bekommt von mir 3,5*
Flo 16.10.2007 22:20
sowohl Karamel als auch Zitrone kommen sehr gut zum Tragen.
Shisha2006 25.05.2007 22:03
Eine tolle Erfrischung für einen schwülen Sommerabend!
Salsa17 11.01.2007 20:19
Der Korange ist zwar ein netter Cocktail, allerdings etwas zu bitter. Der Orangensaft ist einfach zu viel...
Achim 16.08.2006 11:20
Ausbaufähig. Karamel und O-saft harmonieren nicht unbedingt. Ich bin aber der Meinung das sich mit diesem Rezept + 1,2 anderer Zutaten ein sehr guter Drink basteln lässt. Werds demnächst mal versuchen und mit Lenni testen. Wir erstatten dann Bericht.
Achim.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Korange

Bild von Bolle

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Ripuli
Menge: 20 cl
Alkoholgehalt: 0 %
Aufrufe: 6462