Liquid Cake

3cl Licor 43
3cl Malibu
8cl Schlagsahne
2cl Erdbeersirup
4cl Maracujanektar
1 Butterkeks

Sahne halb steifschlagen, so das sie noch flüssig ist
Keks fein zerkrümeln

Eiswürfel, Malibu, Licor 43, Erdbeersirup und Maracujanektar im Shaker gut schütteln.
Den Rand der Cocktailschale in Sahne tunken und in die Kekskrümel drehen so dass ein Keksrand am Glas entsteht.

Den Mix in das Glas füllen
restliche Sahne vorsichtig auf den Drink geben.

Tipp: Anstatt dem Butterkeks kann man auch anderes Knabberzeug probieren.
Mir selbst schmeckt er mit Leibniz Erdnuss Kekse am Besten.


Kommentare
CocktailStylaZz 16.11.2014 19:40
Du hast recht Stefan. Da das aber nie passieren wird ist das vollkommen unrealistisch. Da wird eine angemessene Bewertung eher dadurch erreicht, dass jeder die Rezepte bewertet wo eine vernünftige Wertung zu erwarten ist, weil Drinks dieser "Kategorie" einem grundsätzlich zusagen.
Zum Beispiel wenn ich Maraschino ums Verrecken nicht trinken kann, dann macht es auch keinen Sinn wenn ich Drinks mit Maraschino überhaupt bewerte, weil sowieso nichts gutes rauskommt, obwohl eine absolute Mehrheit den Drink total klasse findet (sh. Aviation).
Und Fabienne. Unter sogut wie jedem Rezept was von dir in letzter Zeit bewertet wird steht: Spirituosenanteil um ca 50% erhöhen und/oder Säureanteil erheblich erhöhen. Das ist ganz einfach nicht mehr der Durchschnittsgeschmack der Cocktailtrinker. Dass dann mal bei so einem Rezept dir die ganze Sache nicht mehr ausgewogen vorkommt ist ja kein Wunder. Ich verurteile das nicht, Geschmäcker können nicht nach Kriterien eingeteilt werden, aber bitte tu nicht so als ob du den Normgeschmack hättest und alle bisherigen Tester quatsch erzählen!

(BTW: der Brandy Alexander ist zumindest wenn ich ihn Mixe kein sehr süßer Cocktail mehr, weil ich keine CdC sondern Mozart Black verwende, ich weiß nicht wie es bei dir aussieht aber falls ähnlich gilt diese Ausnahme auch nicht)

So. und jetzt zurück zur LinA HA. Sorry, die macht mich möglicherweise etwas aggressiv :D

Cheers
Fabiene_Boilley 16.11.2014 17:45
Mittlerweile kann ich mich bei vielen Rezepten auch nicht mehr überwinden (man weiß mit der Zeit einfach, was einem schmeckt und was nicht), die Toprezepte versuche ich aber schon zu testen. Das Problem ist, dass diese Rezepte stets von nur einigen wenigen getestet wurden und das die Durchschnittsnote verzerrt. Die Klassiker haben es in der Regel schwer (es gibt in den Top 10 keinen einzigen davon), da diese von mehr Usern bewertet werden und die Durchschnittsnote dadurch automatisch sinkt.
StylaZz, du hast zwar recht, dass ich die herben und saureren Drinks bevorzuge, sahnigen und/oder süßeren Cocktails stehe ich aber auch nicht völlig ablehnend gegenüber. Der Brandy Alexander gehört sogar zu meinen 5*-Drinks. Süße muss aber gut eingebunden sein und darf nicht zu penetrant sein und dies ist für mich bei diesem Rezept einfach der Fall.
SchuettelStefan 16.11.2014 17:28
Zugegeben, die Formulierung ist suboptimal, aber grundsätzlich bewundere ich die Cocktailfreunde, die wie auch immer geartet nahezu jedes Rezept testen. Ich kann mich da leider oft nicht überwinden. Wenn man's wirklich genau nimmt, erhält man nur dann ein aussagekräftiges Ranking, wenn jeder jedes Rezept testen würde. Wenn alle nur das probieren, von dem sie annehmen, daß es ihnen auch wirklich schmeckt, können wir uns die ganze Bewerterei eigentlich sparen.
CocktailStylaZz 16.11.2014 14:41
Das glaube ich auch nicht, aber da Fabienne zu der hardcore Hauptsache sauer und/oder herb Fraktion gehört verwundert mich diese Wertung nicht. Ich frage mich allerdings wieso er solche Drinks überhaupt probiert nur um sie runterzuziehen. Ich persönlich finde zwar auch dass viele Drinks zu süß sind, aber das trifft nur auf bestimmte Kategorien so extrem zu. Bei Sahnecocktails gibt es fast nie eine saure Komponente, da sie meiner Meinung nach auch einfach nicht reinpasst. Dasselbe gilt für eine herbe Komponente. Ich mag aber Sahnecocktails auch gerne mal süß. Von dem her ist das kein Problem.

Ich verstehe es nicht, warum Fabienne so etwas überhaupt noch probiert, aber eigentlich ist mir die Wertung auch völlig egal. Was mich eher stört, ist der abfällige Ton, als ob alle die bis jetzt eine gute Bewertung abgegeben haben einen schlechten Geschmack hätten.

Cheers
SchuettelStefan 16.11.2014 08:22
Das Fabiene eine Wertung ohne Kostprobe abgibt halte ich für ausgeschlossen.
Marko 15.11.2014 21:26
Hast du ihn denn überhaupt probiert,... "Ein Cocktail, der praktisch nur aus Likör, Sirup und Sahne besteht, ist nix für mich.",... hört sich irgendwie nicht so an, weil man das ja den Zutaten entnehmen kann?
Fabiene_Boilley 18.05.2014 12:40
Warum dieses Rezept auf Platz vier steht (bzw. stand) ist mir völlig schleierhaft. Die Grundidee ist ja nicht völlig schlecht, aber die Ausführung geht gar nicht. Ein Cocktail, der praktisch nur aus Likör, Sirup und Sahne besteht, ist nix für mich.
Marko 16.12.2012 22:15
Ich mache immer die halbe Menge. Wenn das Rezept mit halben Zutaten niedergeschrieben wäre, würden sich vielleicht mehr an diesen Cocktail wagen. 4cl Sahne klingt gleich viel weniger schlimm als 8cl. Und die Menge reicht auch. Durch das Volumen der aufgeschäumten Sahne und ordentlich Eis ist das auch nicht zu wenig. War mal wieder sehr lecker :-).
CocktailStylaZz 15.09.2012 12:32
Zugegeben, mit einem Kuchen hatte er nicht rasend viel zu tun, aber er war trotzdem sehr lecker, das ist das einzige, was zählt :)
Vielleicht sollte man jetzt mal einen Kuchen backen der Cocktail Geschmack hat!
Itiswhatitis 01.07.2011 02:30
Auf Sahnige Drinks steh ich eigentlich weniger, der Liquid Cake hat mich aber trotzdem überzeugt weil diese Mischung einen wirklich harmonischen und eleganten Geschmack hervor bringt.
Die doch erhebliche Süße war zu erwarten und, in Maßen, sehr angenehm. Mehr als die Hälfte der oben angegebenen Menge, würde ich allein sicher nicht schaffen.

Den Cocktailfreunden die eigentlich angekündigt hatten ihn zu probieren, (räuspernd mit Blick nach unten) würde ich dringend empfehlen das nachzuholen ! ;)
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Liquid Cake

Bild von Marko

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Freakbrain
Menge: 21 cl
Alkoholgehalt: 7 %
Aufrufe: 13930