Margarita

3,5cl Tequila (weiss)
2cl Triple Sec Curacao
1,5cl Limettensaft

Die Zutaten auf Eis in einem Shaker kräftig schütteln und anschließend in eine Cocktailschale geben.

Eine Blue Margarita wird es wenn man den Triple sec gegen Blue Curacao tauscht.
Kommentare
Fabiene_Boilley 28.01.2015 20:16
Bin mir nicht sicher, ob dann das Aroma den Tequila nicht zu sehr übertüncht. Aber ich habe sowieso ein Problem mit dem Salzrand (oder Zuckerrand) an der Margarita;-)

Sehr lecker finde ich übrigens im Moment die Variante von Dale de Goff:

6cl Tequila (Blanco, Reposado oder Anejo)
2cl Triple Sec
1Bl Agavensirup
2cl Limettensaft

Etwas süßer und voller als eine "normale" Margarita und passt daher für meinen Geschmack auch gut in die aktuelle Jahreszeit.
rrr 28.01.2015 19:42
Die Idee ist nicht schlecht, paßt ja auch in die Winterzeit. Der Gedanke mit Vanillesalz es zu versuchen, welches ich sowieso ständig in der Küche habe, ist mir vor einiger Zeit schon gekommen.
olli91 28.01.2015 19:18
Ich habe gehört dass es ein ganz tolles, eigenes Aroma entfalten soll, wenn bei einer Margarita der Salzrand mit Zimt vermischt wird. Werde ich demnächst mal ausprobieren und dann berichten!
Fabiene_Boilley 28.06.2014 11:44
Mittlerweile schmeckt mir die Margarita mit einem Reposado sogar besser als mit einem Blanco. Allerdings im klassischen Verhältnis 6:2:2. Als Triple Sec macht sich der Pierre Ferrand sehr gut, bringt auch ein wenig mehr Süße mit. Immer noch ein trockener und herber Drink, aber insgesamt noch ein wenig runder.
ereloe 28.10.2013 22:43
Gerade im Glas:

6 cl El Tesoro Silver
3 cl Cointreau
3 cl Limettensaft

Salzrand nur um die Hälfte des Glases. So kann ich beim Trinken wählen wie ich es möchte.
olli91 21.09.2013 16:19
Gestern wieder eine Margarita gemacht - mit Salzrand (und ein klein wenig Salz im Drink). Als Salz habe ich mal das daLUXE Lemon Salz "Tequila" verwendet - ein Genuss! Kann ich nur empfehlen!
Marko 09.09.2012 22:38
@Orca: Deine Blue Margarita auf dem Bild sieht ja auch toll aus. Ist die "frozen"?
Orca 09.09.2012 22:05
Man kann diese Mixtos nicht mit einem 100%Agave Tequila vergleichen, die Unterschiede sind einfach zu groß.
Marko 09.09.2012 21:30
War ja auch nicht ernst gemeint,... wobei ich sagen muss, dass der Sierra pur doch besser gerochen und auch geschmeckt hat als ich erwartet hatte. Ein nicht all zu sprittiger Schnaps mit einer leichten würz Note. Ich hatte mich da auf etwas gaaanz übles eingestellt. In der Margarita fand ich ihn dann allerdings irgendwie schlimmer als beim pur Test.
Wie gesagt, es war ja auch nur eine billige Miniatur Flasche, nicht, dass ich mir da jetzt ne ganze Pulle von ans Bein gebunden hätte ;-).
grimmel14 09.09.2012 20:40
Da gebe ich shakingharry recht, das ist nicht böse gemeint, aber einen Sierra verwendet hier (aus EErfahrung) niemnd mehr, denn der versaut einen wirklich jeden Cocktail

Und du solltest es überdenken, denn vor Jahren mochte ich Tequila auch nicht, lag an dem Sierra, heute mag ich gerne guten Tequila.
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Margarita

Bild von Orca

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Ripuli
Menge: 6 cl
Alkoholgehalt: 33 %
Aufrufe: 42975