Negroni

3 cl Gin
3cl Campari
3cl Vermouth Rosso

Die Zutaten mit Eiswürfeln in ein old-fashioned Glas geben und leicht verrühren.

Stark alkoholischer Geschmack, der den Drink vor allem für starke Männer interessant macht.
Kommentare
Fabiene_Boilley 15.10.2014 10:47
Wenn ich das richtig sehe, ist das aber ein Shotglas:-P
jean.11 15.10.2014 09:33
Das Bild von Ripuli ist doch aber schon 11 Jahre alt... :-P
Fabiene_Boilley 14.10.2014 22:51
Nach fast elf Jahren bekommt er jetzt endlich ein Bild mit dem richtigen Glas;-)
Das dunkle Rot kommt übrigens vom Lillet Rouge, der sich im Negroni (wie auch im Boulevardier) sehr gut macht.
Fabiene_Boilley 31.08.2013 00:05
Ein toller Aperitif - und leider vollkommen unterbewertet. Er zeichnet sich durch eine angenehme Süße aus, die durch den im Vordergrund stehenden roten Wermut herbeigeführt wird. Die Bitternote des Campari steht leicht im Hintergrund, der Gin sorgt für eine zusätzliche Würze. Bei mir kamen Tanqueray Ten und Noilly Prat Rouge zum Einsatz und diese Kombination kann ich nur empfehlen. Die Zitrusnote des Gin harmoniert toll mit der Orangennote des Wermut. Ich habe ihn ebenfalls auf Eiswürfeln gebaut, wobei ein wenig Schmelzwasser dem Drink guttut. Der erste Cocktail mit Campari, der von mir 4* bekommt.
Amebelodon 03.11.2012 15:02
Kann nun endlich auch mal behaupten einen Negroni getrunken zu haben.
Habe ihn mit jeweils gleichen Anteilen Beefeater (47%), Punt E Mes und Campari gemacht (gerührt und mit einer Orangenzeste abgespritzt).
War erstaunlich süß; hätte ihn eher auf der bitteren Seite erwartet. Außerdem tut ihm mMn eine ordentliche Menge Schmelzwasser sehr gut.
Ich würde dem Drink in dieser Variante 3,5 - 4 Sterne geben.
grimmel14 14.02.2012 20:51
Habe ihn jetzt mal laut Rezept probiert und ich muss sagen so ganz trifft es nicht meinen Geschmack.
Wenn, wie vorher schon geschrieben, noch ein wenig O-saft hinzukommen würde, wäre die Bewertung besser.
Demrion 06.08.2011 16:39
Der Americano und der Negroni nehmen sich nicht viel. Wenn jemand einen guten Gin zur Verfügung hat (und somit dann Gin wohl auch mag), sollte ihn hinzugeben und zum Negroni tendieren.

Ansonsten halte ich es wie beim Americano:
Erfrischend-herber Cocktail, bei dem die Camparinote aber nicht mehr so deutlich durchkommt (aber noch vorhanden ist). Wermut und Gin runden das ganze toll ab.

Auch hier kann als kleiner Touch ein Stück Bio-Orange mit hinzugeben werden.

Ich kenne ihn auch mit einem Schuß Soda wie auch in der Original-IBA-Rezeptur:

3 cl Campari
3 cl Wermut (rot)
3 cl Gin
+ ein Schuß Soda

audhumbla 06.03.2011 01:09
Ich kenne den Negroni mit einem Schuß Soda und liebe ihn!
el_muerte 15.08.2010 15:54
Wieso nicht? Allerdings dürften die Zutaten hier noch viel entscheidender sein, als bei anderen Cocktails.
rick2 15.08.2010 15:52
brrrr....widerlich! das kann nicht erst gemeint sein!
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Negroni

Bild von audhumbla

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Ripuli
Menge: 9 cl
Alkoholgehalt: 29 %
Aufrufe: 15116