Padovani

4cl Single Malt Scotch Whisky
2cl Holunderblütenlikör

Whisky und Holunderblütenlikör in einen kleinen Tumbler geben, mit Würfeleis füllen und verrühren. Mit einer Zitronen- oder Orangenzeste abspritzen und im Drink versenken.

Es empfiehlt sich die Verwendung eines Highland oder Speyside Whisky.
Kommentare
Fabiene_Boilley 08.02.2016 00:15
Habe ihn gestern mal mit einem Benriach 12 Sherry Wood gemacht. Hat sehr gut gepasst, Sherrynote und Eiche kommen schön zur Geltung. Mit 5cl Whisky könnte ich ihn mir übrigens auch ganz gut vorstellen.
Fabiene_Boilley 22.11.2015 16:01
Den Holunderblütenlikör von TBT. St. Germain ist natürlich noch hochwertiger, aber beim TBT gibt's keine Probleme wegen der Haltbarkeit.
Ja, ich würde auch meinen, dass sich die süßeren Sorten gut machen. Angeblich soll der Glenmorangie Nectar d'Or hervorragend funktionieren. Könnte mir aber Scotchs mit mehr Sherryeinfluss gut vorstellen.
el_muerte 22.11.2015 10:39
Welchen Likör hast du benutzt?
Ich könnte mir vorstellen, das hier etwas süßere Scotchsorten gut kommen.
Fabiene_Boilley 22.11.2015 00:56
Man könnte meinen, es handelt sich hierbei um einen Klassiker, aber das Rezept ist tatsächlich erst einige Jahre alt, nämlich von 2006. Im Gegensatz zu anderen Scotch Drinks wird hier auch die Verwendung eines hochwertigen Single Malts honoriert, da der Holunderblütenlikör dem Scotch viel Entfaltungsmöglichkeiten lässt. Von rauchigen Whiskies sollte allerdings Abstand genommen werden. Bei mir kam ein Macallan Amber zum Einsatz.
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Padovani

Bild von Fabiene_Boilley

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Fabiene_Boilley
Menge: 6 cl
Alkoholgehalt: 33 %
Aufrufe: 2065