Perón AF

6cl Ginger Ale
2cl Limettensaft
1/2 unbehandelte Orange
2BL Puderzucker
5 Basilikumblätter
Ein paar Limettenzesten

Die Orangenhälfte achteln und in ein Glas stapeln. Anschließend mit dem Puderzucker bestreuen und ein wenig ziehen lassen. Basilikumblätter waschen und zu den Orangen geben und alles zusammen kräftig mörsern. Den Limettensaft und die Limettenzesten dazu geben und alles umrühren. Mit reichlich Crushed Ice auffüllen und zuletzt das Ginger Ale hinein geben.

Alternativ hab ich den Drink auch noch mit Bitter Lemon und Californian Citrus Summer gemacht. Fand aber den leicht herben Geschmack vom Ginger Ale sehr lecker in diesem Drink und ein idealer Gegenpol zu der Säure der Limette und Orange. Ist daher meine erste Wahl für den AF Perón.

Vielen Dank an Carlos für das tolle Originalrezept!
Kommentare
rrr 24.10.2013 14:09
Das entscheidend geschmackgebende an diesem Drink ist der Basilikum. Mich hat das Getränk leider nicht so euphorisch werden lassen wie alfagirl, ist aber ein guter AF, vor allem erfrischend.
alfagirl 24.03.2010 21:04
Je öfter wir uns diesen AF gemixt haben desto besser haben wir ihn befunden. Auch diesen AF mixen wir nun mit rotem Basilikum. Habe auch endlich einen Obsthändler mit hervorragenden Orangen gefunden. Daher werte ich ihn auf. LG alfagirl
Cypher 03.03.2009 16:20
Insgesamt etwas sauer, aber nicht unangenehm. Basilikum (5 Blätter) war am Anfang gar nicht zu schmecken, die Orange war sehr dominant. Wurde dann angerufen und hab erst nach 5-10 Minuten weitergetrunken, und siehe da, da ist auch Basilikum zu schmecken, was dem Drink das gewisse Etwas verleiht, ohne das er nicht anders schmeckt als ein Orangen-Limetten-Saft. Hab jedoch Lemon-Soda statt Ginger Ale verwendet, sodass ich von einer Bewertung zunächst absehe.
Nächstes Mal 6-7 Blätter Basilikum *notier*.
Cocktailboy 02.11.2008 00:15
Hab ihn heute wieder mal gemacht und dabei das self made Ginger Ale verwendet (Siehe Schüttelstefans Saftladen-Thread im Forum). Hat sehr gut geschmeckt und durch die leichte Schärfe bzw das Aroma des Ingwers kam noch eine interessante Geschmacksnuance dazu. Sehr erfrischend und fruchtig!
Tumbler 28.10.2008 16:56
Zitrus-fruchtiger Cocktail! Auch der Basilikum-Gechmack ist beim ersten Schluck etwas gewöhnungsbedürftig, weil man Basilikum ja normalerweise eher im Essen hat, aber keineswegs unangenehm. Was leider ein bisschen stört ist, dass das Glas mehr Orangen/Limetten/Basilikum/Eis als Flüssigkeit enthält, was beim Trinken manchmal etwas störend ist. Trotzdem sehr lecker 4* !
Cocktailboy 25.10.2008 18:58
Das freut mich :). Allen weiteren Testern wünsch ich viel Spass beim probieren!
jean.11 25.10.2008 18:31
Pünktlich zum Wochenende in der offiziellen DB.
Cocktailboy 24.10.2008 10:10
Ein Test wäre hier noch schön, vielleicht als Wochenend Drink ... ;)).
Cocktailboy 22.10.2008 11:29
Ja, der Geschmack ist natürlich schon ein bisschen ungewohnt. Das Basilikumaroma ist doch für die meisten etwas ganz neues in einem Drink. Kann man aber auch gut regulieren indem man die Basilikumblätter etwas weniger mörsert. Also zb zuerst die Orangen mit dem Zucker mörsert und erst danach die Basilikumblätter dazu gibt und nur mehr leicht andrückt.
Achim 21.10.2008 20:52
Ich habe mehr Puderzucker genommen. Und von meiner Schwester Basilikum geliehen [die weiß das noch nicht ;)] allerdings nur 4 Blätter. Ich finds gewohnheitsbedürftig. Aber doch irgendwie lecker. 3,5*
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Perón AF

Bild von rrr

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Cocktailboy
Menge: 17 cl
Alkoholgehalt: 0 %
Aufrufe: 8788