Refresh

9cl Rhabarbernektar
2cl Cranberrysirup
1cl Limettensaft
12cl Tonic Water

Alle Zutaten ausser dem Tonic Water auf reichlich Eis im Rührglas rühren (mindestens eine Minute), in ein Longdrinkglas abseihen und mit dem Tonic Water auffüllen. Einige sehr kalte Eiswüfel dazu geben.
Kommentare
Orca 15.02.2014 11:43
Ich denke mal, im Sommer könnte der richtig gut sein......
rrr 02.12.2013 13:52
Richtig lecker, überhaupt nicht sauer, eher fruchtig, herb, wie der Name schon verrät, sehr erfrischend.
Achim 05.01.2010 19:45
Nein den dann bin ich tot.
Cocktailboy 05.01.2010 15:02
Trink mal vor solchen Cocktails ein Glas Grapefruitsaft oder Zitronensaft pur und dann teste ihn ... dann wird er dir schmecken ;).
Achim 05.01.2010 13:28
Uh wie kann man sowas herbes trinken und dann auch noch gut bewerten. Von mir grade mal 1*. Aber ich trage die Wertung nicht ein, damit der nicht gleich schlecht bewertet wieder rausfliegt. Aber mir deutlich zu bitter.
Cocktailboy 30.11.2009 18:17
Danke für den Test und die tolle Bewertung Lenni :).
Lenni 30.11.2009 17:52
Ist zwar nicht das Wetter danach für einen Durstlöscher, doch der Refresh hat mir auch jetzt hervorragend geschmeckt.
Cocktailboy 28.11.2009 00:29
Mit dem Ziel einen besonders erfrischenden Durstlöscher zu erschaffen bin ich auf diese Idee gekommen. Hoffe es schmeckt euch :).
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Refresh

Bild von rrr

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Cocktailboy
Menge: 24 cl
Alkoholgehalt: 0 %
Aufrufe: 4225