Roadside Peach

1,5 cl Rohrzuckersirup (weiss)
2 cl Pfirsichsirup
12 cl Apfelsaft
5 cl Cranberrynektar
2 cl Blue Curaçao Sirup

Alle Zutaten außer den Blue Curaçao Sirup in ein 0,3l Longdrinkglas geben, dass zu 3/4 des Glases mit Eiswürfel befüllt ist und einige Sekunden kräftig schütteln. Anschließend den Blue Curaçao Sirup in das Longdrinkglas floaten. Mit einer getrockneten Aprikose und einer Cocktailkirsche dekorieren.
Kommentare
SchuettelStefan 06.05.2013 07:43
Wie sollen wir das einschätzen? Du weißt doch besser als wir, zu welchen Preisen Du Deine Zutaten einkaufst, wie hoch Deine laufenden Kosten sind und ob Du mit Mischkalkulationen oder fix arbeitest und wer Deine Kunden sind. Wie sollen wir da den genannten Preis einschätzen können?
Aber davon mal abgesehen, könnte die alkoholische Version eher was werden, als der AF. Mit Wodka, BC statt Sirup und ggf. evtl. noch Muttersaft statt Nektar, ist schon eine ganze Menge Süße raus und ich schätze das er damit auf jeden Fall trinkbar wird. Ob er geschmacklich was hergibt, kann ich so jedoch nicht beurteilen.
Sam_Wayne 06.05.2013 00:37
Hab den Cocktail heute zum ersten Mal mit einem Upgreat verkauft, 4cl Wodka hinzugegeben. 6,50 € habe ich für berechnet. Wie denkt ihr über diesen Preis?
Sam_Wayne 03.05.2013 22:21
@jobe: Teste es ja :-) Bin neugierig wie du es bewerten wirst. Bei mir im Diner ist das Getränk sehr positiv angekommen .-)
Sam_Wayne 01.05.2013 13:51
Hab den Cranberrysaft in Necktar korrigiert. Habe diesen Cocktail aus dem Grund AF gemacht, weil ich ihn während der Arbeit getrunken habe. Die Variante mit Alkohol ist dann entsprechend, statt Pfirsichsirup mit Peach Tree und statt BC-Sirup mit BC.
Orca 30.04.2013 18:28
Ja ich habe beides geändert, aber nur weil die Verlinkung auch auf Sirup hinwies. Den Cranberrysaft habe ich so belassen.
olli91 30.04.2013 17:37
@Stefan, ich gehe davon aus, dass Orca das geändert hat da es in der Zubereitungsanleitung "Blue Curacao Sirup" heißt. Oder hast du es auch in der Zubereitung geändert Orca?
SchuettelStefan 30.04.2013 17:19
Cranberrymuttersaft oder Cranberrynektar ist nicht nur eine Frage der Intensität. Während der Muttersaft doch eher herb daherkommt, beinhaltet der Nektar eine ganze Menge Süße. Ich würde mal sagen, bei der Verwendung von Nektar ist der ganze Spaß wohl eher was für unseren Zuckerschlecker Achim, denn das wenige an Apfelsäure wird den ganzen Zucker der anderen Komponenten kaum einbremsen können.
Den Pfirsischsirup hatte ich ja auch nicht bemängelt, sondern den BC. Steht ja auch da. Aber das hat Orca ja schon geklärt. Orca hat das zwar in Sirup abgeändert, allerdings wissen wir immer noch nicht, ob das auch in Deinem Sinne gewesen ist. Evtl. gibt es ja Gründe, welche die Verwendung von BC notwendig machen, die ich nur nicht erkannt habe. Wäre schön, wenn Du da noch mal was dazu sagen könntest.
jobe 30.04.2013 15:37
Klingt interessant...
Ich muss mir noch den Pfirsischsirup kaufen.
Bin am abwägen, ob es sich für die wenigen Rezepte überhaupt lohnt.
Wenn ich dein Rezept teste bekomst du auch ne Wertung. Versprochen ;)
Orca 30.04.2013 10:42
Grins.... den Pfirsichsirup ja, den BC-Sirup nicht. das ist ja auch nicht schlimm;-)
Sam_Wayne 30.04.2013 09:44
Wirklich Orca, also ich war zwar echt sehr sehr müde als ich diese Rezeptur hier am posten war, aber ich erinnere mich, das ich Pfirsichsirup eingetragen habe. Falls ich es doch geträumt habe, naja :D Danke .-)
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Rezept von: Yus_Hat
Menge: 22 cl
Alkoholgehalt: 0 %
Aufrufe: 2480