Southern Lady

3cl Wodka
2cl Amaretto
1cl Grenadine
12cl Ananassaft
2cl Sahne

Die Zutaten auf Eis gut shaken und in ein Longdrinkglas geben.
Kommentare
derbesen 22.08.2014 00:54
Mir auch leider etwas zu süß, aber dennoch lecker. Vllt. werde ich beim nächsten Mal den Amaretto noch reduzieren um weniger Süße zu bekommen. Nachdem ich den Kommentar mit der Bitterkeit gelesen habe, habe ich tatsächlich auch eine ganz leichte Bitterkeit am Ende festgestellt ;) Aufgrund der Farbe und der Süße gefällt er bestimmt eher den Cocktailtrinkerinnen.
olli91 23.12.2012 23:11
Ich verstehe nicht, wie dieser Cocktail bitter schmecken kann? Welche Zutat soll denn den bitteren Geschmack bewirken? Habe ihn gerade gemixt und im ersten Moment schmeckt er ganz lecker, aber im Nachgeschmack ist er mir viieel zu süß. Liegt vll. daran, dass ich mit dem Russian Standard einen relativ milden Wodka verwendet habe. Zum Rezept selbst würde ich dennoch sagen: Zu viel Amaretto oder Grenadine. Mir persönlich zu süß, aber kann man trinken - 3 Sterne.
SchatzeButz 04.06.2011 22:16
Ein sehr leckerer Cocktail... und er ist rosa. Eher ein Frauem-Cocktail.
Marko 25.04.2011 23:26
Eigentlich ganz guter Geschmack, aber ich find ihn auch etwas Bitter im Nachgeschmack. Der Alkohol schmeckt mir einfach etwas zu sehr raus, vielleicht etwas besser mit weniger Wodka.
grimmel14 13.02.2011 19:29
Lecker, mit etwas weniger Ananas für uns noch leckerer.
Bro_ker 14.09.2010 16:36
11 Cocktails (min. 4 Sterne in der DB) und 4 Tester: Überraschungssieger! Platz 1
Sehr gut abgestimmter Cocktail. Angenehm cremig/nussig.
masterjule 13.08.2009 19:03
schmeckt echt gut, besonders das nussige durch den amaretto
ein super cocktail
Cypher 07.04.2009 22:57
Der Name ist nur ein bisschen unglücklich gewählt, wie man bei "Southern XY" sofort an die Basis-Spirituose Southern Comfort denkt.
OriginalMG 07.04.2009 22:46
Absolut Vodka... wie gesagt, ich wundere mich selbst,
weil "bitter" hätte ich nicht erwartet. :D

Also meine Hypothesen: Entweder meine Geschmacksnerven sind grade etwas "verwirrt" oder eine Zutat war schlecht (-> unwahrscheinlich, Ananassaft hab ich heute bereits verwendet, und der war ok - Sahne frisch geöffnet!)

Ich werde die Souther Lady demnächst nochmal trinken. Mal sehen. ;)
derKaisor 07.04.2009 22:37
Bitter im Abgang? Welchen Wodka hast du denn verwendet?
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Southern Lady

Bild von olli91

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: zoidberg
Menge: 20 cl
Alkoholgehalt: 8 %
Aufrufe: 19771