Summerdream

2cl Mangosirup
1,5 cl Maracujasirup
6cl Ananassaft
6 cl Orangensaft
2cl Tonic Water

Alle Zutaten, ausser dem Tonic, zusammen mit Eiswürfeln shaken. Mit dem Tonic Water auffüllen.

Statt dem Tonic Water kann auch Grapefruitsaft verwendet werden.
Kommentare
Nitro 18.05.2009 00:29
sehr fruchtiger Cocktail, ich find ihn noch ne Spur zu süß. Werde demnächst mal die Variante mit grapefruitsaft probieren.
mic 04.05.2009 18:36
Mit Grapefruit gefiel er mir besser.
derKaisor 04.11.2008 21:06
Da kein Moderator zur Stelle zu sein scheint, verweise ich mal in den "Was mich stört"-Thread, welcher für genau solche Diskussionen ausgelegt sein sollte ;)
Cocktailboy 04.11.2008 19:51
Im Zweifel die bessere ... ;). Ne im Ernst: versteh dein Problem schon. Aber hat auch keinen Sinn jetzt zwei Rezepte in die DB einzutragen die sich lediglich in einer Zutat (in der Mini Menge von 2cl) unterscheiden. Und irgendwie möchte ich aber dennoch auch die Tonic Variante in der DB haben, da man ja zb an deinem Beispiel sieht dass du DIESE magst, die "originale" mit Grapefruit allerdings nicht ... . Wäre dann ja schade wenn die "gute" fehlt oder?
Achim 04.11.2008 19:39
Ja eben WEIL dabei steht das man die Zutat austauschen kann rege ich mich auf (aber nur ein kleines bisschen :) )
Ich persönlich bin der Meinung das dies eben in keinem Rezept der Fall sein sollte.
Höchstens wenn 2 ähnliche Rezepte drin stehen
z.B. Summerdream und Summerdream-Grapefruit. Aber dann in verschiedenen Rezepten.
Nein Tumbler du brauchst deine Wertung nicht zurücknehmen, allerdings sieht nun auch niemand welche Variante du getrunken hast wenn da noch ein paar Komentare stehen und ein neuer Tester weiß nun auch nicht welche Variante getestet wurde. Meine Wertung bezieht sich auf die mit Tonic. Die mit Grapefruit schmeckt mir aber nicht und ich würde eine schlechter Wertung abgeben. Welche der beiden verschiedenen Wertungen trage ich nun ein?? Das gleiche Problem werden andere auch haben.
Cocktailboy 04.11.2008 19:02
Ja eben, das hab ich doch beim Rezept dazu geschrieben gerade weil es keinen sehr großen Unterschied macht. Da ist der Unterschied vielleicht sogar kleiner wie der Unterschied verschiedener Saftmarken ... und das kann man ja auch kaum in die Bewertung mit einbeziehen. Also in solch einem Fall find ich das sehr sinnvoll so zu machen.
Tumbler 04.11.2008 18:08
Naja Grapefruit und Tonic sind geschmacklich ja auch nicht soooooo weit auseinander und bei der geringen Menge finde ich das austauschen auch noch haltbar, was anderes wärs m.E. wenn jetzt die Hälfte ausgetauscht wird. Außerdem ist ja auch der Hinweis für das Auswechseln im Rezept erwähnt. Aber hey, es sind nur 2cl Saft, so arg verändert sich das Rezept dadurch auch nicht.

Wenn es allerdings der Allgemeinheit lieber ist, nehm ich meine Wertung wieder zurück.
Achim 04.11.2008 17:16
Also verbieten will ich nix und die Punkte sind ja dann auch ok, aber ich bin der Meinung daß ein Rezept aus Angaben der Zutat und der Menge derselbigen besteht. Und wenn man nun zum Rezept einfach dazu schreibt man kann statt Zutat A auch Zutat B nehmen ist das dann, zumindest meiner Meinung nach,nicht in Ordnung weil es ja dann ein anderes Rezept ist.
Cocktailboy 04.11.2008 15:01
Also ich weiß nicht, einerseits wollen wir doch alle dass möglichst viele Rezepte getestet werden um eine qualitativ hochwertige Datenbank zu bekommen und andererseits soll dann ne Bewertung wegen soner Kleinigkeit "verboten" werden? Also das leuchtet mir nicht ein, ehrlich. Klar verändert sich der Geschmack dadurch ein wenig aber bestimmt nicht so, dass man jetzt nen Stern (oder mehrere) weniger/mehr geben würde. Ausserdem ist die Bewertung ja ohnehin im Grunde ne Orientierung für User, die nen Drink versuchen möchten. Mir persönlich ist da 100 mal lieber EINE Bewertung mit Grapefruitsaft statt mit Tonic als GAR KEINE. So hab ich zumindest mal einen Anhaltspunkt, hingegen wenn gar nicht bewertet wird keinen. Und wenn man das nur in nen Kommentar schreibt bringts wenig, da kaum jemand erst die gesamten Kommentare zu einem Rezept durchliest bloss weil man eben mal schnell sich nen Drink machen möchte. Bei gröberen Abweichungen sag ich ja nichts, aber in sonem Fall ist das doch schon seeehr kleinlich (und vor allem der eigentlichen Sache nicht dienlich!). Sorry, das passt jetzt nicht mehr so ganz zu den Rezeptkommentaren aber musste ich mal sagen da ich das wichtig finde. lg
Achim 04.11.2008 13:50
Grapefruitsaft steht in DIESEM Rezept nicht drin!! Und wenn man Zutaten einfach austauscht und durch andere ersetzt, wenn auch in noch so kleinem Rahmen, verändert es den Geschmack des Orginalrezeptes. Und wenn auch nur geringfügig. Und dann ist es eben eine Änderung.
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Rezept von: Cocktailboy
Menge: 17 cl
Alkoholgehalt: 0 %
Aufrufe: 7299