Ti`Punch Martiniquais

5 cl Rhum Agricole Blanc
1 cl Rohrzuckersirup
2 cl Limettensaft

Die Zutaten zusammen ohne Eis ins Gästeglas geben und verrühren.
Mit einem Limettenschnitz dekorieren.


Ich empfehle braunen Martinique/Agricole Rum und den braunen Zuckerrohrsirup von Dillon. Der Limettensaft sollte selbst verständlich frisch gepresst sein. In dieser Zusammenstellung ein wunderbares Geschmackserlebnis!
Kommentare
Marko 21.06.2015 22:21
Überraschend gut. Erstmal ungewohnt "warm" ohne Eis, aber recht mild und sehr aromatisch so. Auch sehr interessant wie intensiv holzig der Saint James I. Blanc so un gekühlt im Nachgeschmack sein kann.
jean.11 30.03.2015 10:49
Der Apostroph hat mal wieder das Speichern verhindert. Jetzt passt es aber.
Fabiene_Boilley 29.03.2015 15:50
Da ist aber doch immer noch von shaken die Rede;-)
jean.11 29.03.2015 15:12
Änderungen vorgenommen - Dekowünsche abgelehnt ;)
SchuettelStefan 29.03.2015 14:30
scharfe Blutwürstchen bitteschön. :-)
Warum auch nicht?
Fabiene_Boilley 29.03.2015 13:06
Dann passts ja;-)
Vielleicht sollten wir auch noch die mit Kabeljau gefüllten Krapfen und die Blutwürstchen als Dekovorschlag angeben:D
SchuettelStefan 29.03.2015 13:03
Guckst Du mal den Link, den ich im vorletzten Beitrag angefügt hatte. ;-)
Fabiene_Boilley 29.03.2015 13:01
Wobei sich dann noch die Frage stellt, ob er im Rührglas oder direkt im Gästeglas gerührt werden sollte. Ich meine, letzteres ist gebräuchlicher.
SchuettelStefan 29.03.2015 12:51
So schaut`s schon viel freundlicher aus jean!
Danke Dir.
Hätte evtl. jemand was dagegen, wenn das shaken noch durch rühren ersetzt würde und der EW als Option gilt?
jean.11 28.03.2015 14:06
Ist es so besser?
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Ti`Punch Martiniquais

Bild von rrr

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Cocktailboy
Menge: 8 cl
Alkoholgehalt: 25 %
Aufrufe: 27142