Tiger Racky

4cl Whiskey
3cl Grenadine
1cl Zitronensaft
7cl Grapefruitsaft

Alle Zutaten auf Eis in einem Shaker kräftig schütteln und anschließend in einem Cocktailglas servieren.
Kommentare
Demrion 15.07.2011 20:57
Wow, was für ein Cocktail.
Auf Grund der bisherigen Kommentare habe ich sehr lange überlebt, ob ich diese Kreaktion
auspobieren sollte.
Es hat sich gelohnt!!
Der Cocktail ist klasse.

Ich bin absolut kein Whisk(e)y-Liebhaber aber für diesen erfrischend-süß-herben Cocktail gibt es ohne schlechtes Gewissen vier Sterne von mir.

Als Whiskey habe ich den Tullamore Dew Irish Whikey verwendet. Wie gut oder wie schlecht der ist, kann ich allerdings nicht beurteilen.
Hier passt er!
Den Grenadinesirup habe ich auf 2 cl reduziert.
Navi 12.11.2010 21:05
Heey. Für einen nicht Whiskey Fan find ich den Tiger Rackey gut zu Trinken.Trotzdem nur 1Stern.
Cocktailboy 05.11.2009 11:24
Bewert ihn doch noch :). lg
Zombrero 04.11.2009 23:59
Also als ich mir den gemixt habe, hatte ich schon Befürchtungen.
Allerdings kam am Ende ein recht angenehmer, frischer Cocktail dabei heraus, der jedoch ein wenig viel Grenadine- Aroma mitgibt (immerhin 3cl).
dorftrottel 17.06.2007 01:08
Bei diesen Drink fehlt mir irgendwas! Ich weiß nur noch net so recht was :D

anne 03.11.2006 22:04
Habe ihn gerade mit Ballantines gemixt. Der Drink schmeckt eigentlich nicht schlecht, allerdings fehlt ihm das gewisse Etwas. Neben dem dominierendem Wiskey gibt es geschmacklich wenig.

Das Grenadine-Verhältnis hängt wahrscheinlich im Wesentlichen von dem verwendeten Grapefruit-Saft ab und den persönlichen Vorlieben Süß/Herb ab. Ich habe wahrscheinlich etwas mehr als 2cl verwendet.
Ute_line 20.08.2006 12:56
Beim Nachlesen der Kommentare zu diesem Drink is mir aufgefallen, dass Morilein trotz eines als "ekelich im nachgemschmackt" beschriebenen Eindrucks in der Bewertung dennoch 5(!!!) Sterne vergeben hat. Muss ich gezz nich verstehen?!?!? Oder sollte dieser Drink - aus welchen Gründen auch immer - nur künstlich nach vorne gespusht werden??? Wie auch immer, er hat's trotzdem nur bis Rang 95 geschafft und taucht damit nicht in den Top Ten auf ...
Morilein 07.05.2006 19:41
Hab ich gestern gemacht. Mit Jackie. Empfehelt mir was andres. also ich fand den ersten geschmack geil. der nachgemschmackt war eklich. man hat den alk voll im hals gemerkt
Manuel 23.02.2006 19:14
Ihr müsst mit dem Whiskey generell vorsichtig sein. Irish Whisky (ohne "e") ist dreifach destilliert, und daher etwas milder. Scotch Whiskey (mit "e") dagagen oft härter und schmeckt länger nach.. Burbon aus dem Amiland trinke ich nicht, der schmeckt wie ein Dichtungsmittel der NASA, vielleicht ein Abfallprodukt. Also, probiert mal verschiedene Herkunftsarten aus, dann merkt ihr schnell, ob euch nicht doch der ein oder andere Whiskeycocktail schmeckt. Es sollte aber keiner der "Perlen" für einen Cocktail verschwendet werden, trinkt die lieber pur!
Mawlty 17.02.2006 22:58
Der Cocktail ist wirklich super, das ist echt n guter Whiskey-Cocktail.

Ich hab mal n bissl rumprobiert
schmeckt auch gut mit n bissl o-saft.

mfg
mawlty
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Tiger Racky

Bild von zoidberg

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Ripuli
Menge: 15 cl
Alkoholgehalt: 10 %
Aufrufe: 15449