Too Too

3cl Jamaica Rum
3cl Brandy
0,5cl Himbeersirup
0,5cl Rohrzuckersirup
1 Ei

Alle Zutaten mit Eiswürfeln shaken, in eine Cocktailschale abseihen und mit Vanillezucker garnieren.
Kommentare
Fabiene_Boilley 18.09.2016 16:47
Ich denke, für diese Drinks ist der Pusser's dann tatsächlich die bessere Wahl. Die 54,5%-Variante des Pusser's finde ich übrigens auch großartig - ist dann aber eher für Mai Tai, etc. geeignet. Den Appleton 12 habe ich noch nicht im Painkiller probiert, könnte mir aber vorstellen, dass das Jamaika-Aroma dort wohl zu heftig kommt.
Liebe Grüße, Fabiene
FrozenNose 18.09.2016 13:38
Danke Fabiene,
aber ich bin kein so großer Flip-Fan... Ich mixe manchmal Flips, aber eher selten. Den Too Too habe ich probiert, weil sich seine Zutaten solide anhörten und er einen Tester brauchte. Der meiste Rum landet bei mir im Painkiller, Pina und anderen karibischen Kreationen. Pusser\'s Black Label steht auf meiner Einkaufsliste, wenn ich ihn bekomme. Der Appleton Estate ist mit fast 30€ auch recht teuer. Aber vielleicht springt er mir ja vom Spritregal in den Einkaufswagen. Meinst du, dass sich der Pusser\'s Painkiller darüber freuen würde?
LG FrozenNose
Fabiene_Boilley 18.09.2016 12:30
Ich stelle mir beide Rums auch nicht so ideal in diesem Cocktail vor. Wenn du eine Neuanschaffung planst, kann ich dir den Appleton 12 sehr ans Herz legen. Der lohnt sich wirklich, insbesondere für Tiki-Drinks.
FrozenNose 17.09.2016 23:39
Hallo Fabiene_Boilley,
ich habe an braunen Rums zZt. zwei Möglichkeiten, die ich beide ausprobiert habe: Havana Club 7 Anos und den günstigen Captian Morgan. Den Havana Club fand ich leicht sprittig. Mit dem Captian Morgan schmeckte der Too Too zwar nicht mehr sprittig, aber der Rum passte überhaupt nicht. Der Brandy schmeckte vor.
LG FrozenNose
Fabiene_Boilley 17.09.2016 22:42
Danke für's Testen und deine Wertung, FrozenNose. Welchen Rum hast du denn verwendet?
FrozenNose 17.09.2016 20:02
Der erste Eindruck ist Himbeere. Überrasched bei dem geringen Himbeersirupvolumen. Der nächste Eindruck ist eine Kombi aus dem Brandy (angenehm, stimmig) und dem Rum, der hier zu sprittig schmeckt. Am Ende kommt dann noch ein leichter Anklang an Eierlikör. Sehr lecker knistert auch die Vanillezuckerkruste auf der Zunge.
Fabiene_Boilley 01.03.2015 00:20
Danke für deine Wertung, rrr. Das nächste Mal musst du an den Vanillezucker ein Periskop anbringen:D
rrr 28.02.2015 18:05
Schöner Flip, der dekorative, selbst hergestellte Vanillezucker ist im Moment des Auslösens wie ein U-Boot untergegangen.
Fabiene_Boilley 10.01.2015 00:24
Na ja, ich hatte gedacht, dass man ihn als cremigen, digestiffähigen Cocktail auch gut in der Weihnachtszeit genießen könnte;-)
Freut mich, dass er dir so gut geschmeckt hat:)
olli91 09.01.2015 22:18
Den hab ich im Dezember mal getestet - 4 Sterne! :) Echt guter Cocktail, was er allerdings mit Weihnachten zu tun hatte ist mir immer noch schleierhaft, Rum und Himbeere ist für mich eher sommerlich.
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Too Too

Bild von FrozenNose

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Fabiene_Boilley
Menge: 12 cl
Alkoholgehalt: 20 %
Aufrufe: 2320