Cocktailforum

16. Oktober 2013, 13:08
SchuettelStefan
19547 Beiträge

Brombeere übeigens auch. Nur unser bbstrauch ist vor 2J im Winter erfroren und kommt jetzt erst ganz langsam wieder hoch. Schätze mal in 2-3j gibt der wieder schöne beeren, falls nicht wieder ein frost dazwischen funkt.
16. Oktober 2013, 13:12
rrr
3867 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Brombeere übeigens auch. Nur unser bbstrauch ist vor 2J im Winter erfroren und kommt jetzt erst ganz langsam wieder hoch. Schätze mal in 2-3j gibt der wieder schöne beeren, falls nicht wieder ein frost dazwischen funkt.

Das wußte ich zum Beispiel nicht, das Brombeeren auch ein so intensives Aroma wie sJB abgeben. Bisher noch nicht probiert.
16. Oktober 2013, 13:24
Fabiene_Boilley
3396 Beiträge

rrr schrieb:
SchuettelStefan schrieb:
Brombeere übeigens auch. Nur unser bbstrauch ist vor 2J im Winter erfroren und kommt jetzt erst ganz langsam wieder hoch. Schätze mal in 2-3j gibt der wieder schöne beeren, falls nicht wieder ein frost dazwischen funkt.

Das wußte ich zum Beispiel nicht, das Brombeeren auch ein so intensives Aroma wie sJB abgeben. Bisher noch nicht probiert.

Ein Brombeerlikör eignet sich auch hervorragend statt einem Cassis im Kir Royal. Sehr zu empfehlen!
16. Oktober 2013, 13:26
rrr
3867 Beiträge

Fabiene_Boilley schrieb:

Ein Brombeerlikör eignet sich auch hervorragend statt einem Cassis im Kir Royal. Sehr zu empfehlen!


Brombeerlikör kenne ich, nur nicht mit so einem intensiven Aroma wie vom selbstgemachten Cassis oder Aufgesetzten.
16. Oktober 2013, 15:09
CocktailStylaZz
904 Beiträge

Wie hast du es geschafft die Brombeeren zu erfrieren?! Bei uns wuchern die überall und trotz rodungsversuchen sind die (im Sommer) nach spätestens 2 Monaten wieder da und Beeren hats auch genügend^^
16. Oktober 2013, 17:41
shakingharry
3368 Beiträge

rrr schrieb:
Laechel Das freut mich für Euch, daß es so gut schmeckt. Ich bin auch jedesmal überrascht, wie lecker es wird. Die schwarzen Johannisbeeren sind, glaube ich, fast die einzigen Beeren die ein solch intensives Aroma abgeben. Vielleicht noch Himbeeren, aber die habe ich nicht im Garten. Also, doch Alles richtig gemacht.


Nun, der "Aufgesetzte" mit den roten Johannisbeeren schmeckt ebenso gut, ein wenig süßer, was aber wohl auch an der Vanilleschote liegt, die laut Rezept hineingehörte. Auf jeden Fall fruchtig mit leichtem Vanillearoma und einer schönen Rosé-Färbung.
17. Oktober 2013, 21:09
SchuettelStefan
19547 Beiträge

CocktailStylaZz schrieb:
Wie hast du es geschafft die Brombeeren zu erfrieren?! Bei uns wuchern die überall und trotz rodungsversuchen sind die (im Sommer) nach spätestens 2 Monaten wieder da und Beeren hats auch genügend^^
Das ging ganz einfach. Hab ihn wie jeden Winter einfach stehen lassen und im Frühjahr war er hinüber. Diesen Sommer hat er wieder die ersten Triebe gezeigt.