Cocktailforum

27. September 2006, 16:18
SchuettelStefan
19667 Beiträge

Dat innereeessieered misch daan aumaall. Zwinker Schööne Jrüsse inne Schwaarzwaalld. Zwinker Stoesschen

Grüße Wink
30. September 2006, 02:19
Blackfire
231 Beiträge

Hi Ute-lineWink & SchuettelStefanWink
Vielen lieben Dank für eure Empfehlungen. Hurra
Da ich noch einen Rest JACK DANIELS und noch ne ganze Flasche BALLANTINES habe,Hurra Stoesschenwerde ich mir nach den 2 Rums und dem Cachaca als nächstes einen Vodka zulegen.
Den PARLJIAMENT habe ich irgendwo gesehen, ebenfalls den CACHACA 51. Somit werde ich demnächst öfters mal einen Cocktail zu Haus trinken können. AusschenkenStoesschenGelage LolLolLol

Ciao Blackfire Stoesschen
30. September 2006, 12:34
SchuettelStefan
19667 Beiträge

Ja ich finde, der Parliament ist ein hervorragender Kompromiß zwischen östlichen und westlichen Wodkas. Er hat schon die typisch russische Würze und ist somit nicht so langweilig, wie ein Absolut. Trotzdem ist er mild genug, daß er auch ohne weiteres mit den westlichen Wodkas konkurieren kann. Das ist ein gelungener Spagat, wie ich finde. ZwinkerStoesschen
Auch mit dem Cacahaca 51 machst Du nichts verkehrt. Später würde ich Dir aber raten unbedingt mal den Velho Barreiro zu probieren. Der ist als Mixcachaca kaum zu übertreffen. ZwinkerStoesschen

Grüße Wink
30. September 2006, 21:49
SchuettelStefan
19667 Beiträge

So nach 'ner ganzen Menge Posts, die eigentlich nicht zum Threadthema gehören, jetzt mal wieder einer, der auch hier rein gehört. Zwinker Kennt jemand den Custer’s Dry Gin? Wie ist der im Vergleich zum Finsbury oder Gordon's?

Grüße Wink
02. Oktober 2006, 13:49
Ute_line
3440 Beiträge

Hi SchueStef - nee, leider noch nie was von dieser Gin Marke gehört ... VerwirrtUeberraschtVerwirrt Hab mal gegoogelt und bei www.Spirituosen-Superbillig.de was dazu gefunden:

Custers Dry Gin mit 1 Liter und 37,5 % Vol (EUR 10,95). Ein sehr günstiger Gin vor allem für Cocktails oder mit Wasser. Umgerechnet auf 700 ml. nur Euro 7,66 Euro sehr günstig.

Gemessen an dem vergleichsweise geringen Preis könnte man den glatt mal ausprobieren - is vielleicht 'ne Alternative zum Finsbury. Bei uns hab ich den allerdings im Handel noch nich gesehn ...

Wink Grüßlis, Wink
02. Oktober 2006, 14:27
SchuettelStefan
19667 Beiträge

Ja und vor allem, weil ich bei der DLG unter Beste Spirituosen 2006 darüber gestolpert bin. Verwirrt

Grüße Wink
27. Oktober 2006, 17:32
el_muerte
10895 Beiträge

Ist das nicht der den es auch bei Lidl gibt? Wenn ja schmeckt er nach Wasser und ist nicht zu empfehlen. Wink
27. Oktober 2006, 17:39
SchuettelStefan
19667 Beiträge

Hi el,
danke für die Info.

Grüße Wink
25. November 2006, 17:10
L3gendz
84 Beiträge

Habe mir eben einen
"Custers Dry Gin mit 1 Liter und 37,5 % Vol (EUR 10,95). Ein sehr günstiger Gin vor allem für Cocktails oder mit Wasser. Umgerechnet auf 700 ml. nur Euro 7,66 Euro sehr günstig." gekauft. Werd den heute abend wohl mal testen. Bis anhin habe ich den London ... "dry gin" oder wie auch immer verwendet Laechel. Hat jemand zum Custers schon erfahrungen gesammelt? hab bis jetzt erst daran "gerochen" und riecht für einen gin ziemlich fruchtig aber vor 18:00 ist noch nichts mit testen bei mir Zwinker
10. März 2007, 15:18
el_muerte
10895 Beiträge

Ist der Tanqueray sein Geld wert? Die Flasche gefällt mir, der würde mich interessieren. Wink
10. März 2007, 16:51
SchuettelStefan
19667 Beiträge

p.k mag die 47%ige Variante des Tanqueray auf jeden Fall sehr gern. Somit würde ich Deine Frage mit Ja beantworten. Stoesschen

Grüße Wink
10. März 2007, 18:15
el_muerte
10895 Beiträge

Wenn p.k. den mag, muss er schonmal ganz gut sein, dann werde ich ihn bestellen, der war eh schon fast fest eingeplant. Zwinker
10. März 2007, 19:04
SchuettelStefan
19667 Beiträge

Da kannst Du davon ausgehen. Grins Wichtig, den 47%igen. Zwinker

Grüße Wink
10. März 2007, 20:55
el_muerte
10895 Beiträge

Hm, da gibt es mehrere, den normalen oder den Nr.10?Verwirrt
12. März 2007, 15:59
p.k
4665 Beiträge

Hi el,

danke erstmal für die Komplimente SchaemSchaem

Für den Anfang nimm ruhig den normalen; der Nr.10 ist ja rd. 10 Euro teurer, und ich bin nicht ganz sicher, ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist. Den Plymouth Navy Strength mag ich im Moment auch sehr gerne, der lohnt sich!

WinkWink