Cocktailforum

12. Mai 2006, 16:53
SchuettelStefan
19686 Beiträge

*Autsch* UnschuldigHmm Da hast Du natürlich Recht.
Ich bitte meine Frage unberücksichtigt zu lassen, bis p.k die vorhergehende für gelöst erklärt. Grins

Grüße Wink

12. Mai 2006, 16:57
p.k
4665 Beiträge

Nee, nee, Stefan, 2 Fragen parallel schaffen wir schon.Grins Ich bin nämlich auf die Lösung Deiner Frage auch schon gespannt Super
12. Mai 2006, 17:07
SchuettelStefan
19686 Beiträge

@p.k,
OK, ich muß nachbessern. Die 2. Frage (was ja eigentlich die 3. ist) bezieht sich auf "weltweit verwendet". Aber auch Deine Antwort allein für schottischen Whisky wäre nicht korrekt. Zwinker

Grüße Wink
12. Mai 2006, 17:18
SchuettelStefan
19686 Beiträge

Ein neuer Versuch zur Findung des irischen Sprichwortes:

Wenn es zu spät zur Umkehr ist, kann man sich nur noch zu Tode saufen oder versuchen, dem Teufel große Werke zu errichten.

Grüße Wink
12. Mai 2006, 17:29
p.k
4665 Beiträge

Hi Stefan,

beim Sprichwort liegst Du daneben - so wie ich bei der Getreidereihenfolge Lol

Wann soll ich denn auflösen? Montag früh?

Wink
12. Mai 2006, 17:38
SchuettelStefan
19686 Beiträge

Ja klar, Ute_line, unser Meistergoogler Norbo1 und vielleicht auch noch andere wollen sich ja sicher auch noch versuchen.
Vielleicht finde ich ja auch noch mal eine Variante. Wer weiß.
VerwirrtZwinker
Bei der Getreidefrage kann ich Dir leider nicht sagen, was falsch und richtig ist, sonst wird's ja eine Raterunde nach dem Trial&Error-Prinzip. Zwinker

Grüße Wink
12. Mai 2006, 19:26
Ute_line
3440 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Ja klar, Ute_line, unser Meistergoogler Norbo1 und vielleicht auch noch andere wollen sich ja sicher auch noch versuchen.


Genauso isset. Zumindest meine-eine is noch kräftig beim Stöbern, Grübeln, Googlen und dgl., zumal ich erst heute nachmittag ab ca. 16:45 Uhr - und seitdem leider auch nur phasenweise - Zeit finde/habe, mich der Frage genauer zu widmen. Also, bitte, bitte noch bisken warten mit der Auflösung, ja?!?

Rätselhafte Grüßlis, Lol Lol Lol
13. Mai 2006, 17:20
Norbo1
1027 Beiträge

..puhhh, meld mich nur kurz zurück, am sonntag schauts dann besser aus.
hier mal ein versuch zu p.k ´s rätsel:

Man ist erst dann betrunken, wenn man nicht mehr ohne fremde Hilfe am Rücken liegen kannHurraHurraHurraGrinsVerwirrt

lg,
Wink
13. Mai 2006, 17:24
Norbo1
1027 Beiträge

gehört nicht zum rätsel, möchte ich aber bekannt geben.
bin bei der rätselsuche auf folgende aussage von Humphrey Bogart gestossen:
"Was ich habe, ist Charakter in meinem Gesicht. Es hat mich eine Masse langer Nächte und Drinks gekostet, das hinzukriegen."

was soll man dazu sagen?PartyGelageStoesschenKater
LolGrinsLol
lg,
Wink
13. Mai 2006, 23:04
Ute_line
3440 Beiträge

p.k schrieb:

(...)
Auch die Iren haben ja früh um die gesundheitsschädliche Wirkung von Alkohol gewußt und dazu ein nettes Sprichwort kreiert. Welches?


Hi p.k

find ich eigentlich nich so sehr einfach, Dein Rätsel ... und wirklich was passendes aus Irland hab ich dazu auch nich gefunden ... Ich probier's mal damit:

Whisky ist schlecht für den Menschen, besonders schlechter Whisky.

Is vermutlich nich der gesuchte Spruch, dennoch ganz originell. Genauso, wie folgende:

Der Herrgott hat den Wein gemacht, der Teufel schuf den Kater.

Wir trinken auf die Gesundheit anderer und verderben unsere eigene.

Wenn mich jemand fragt, ob ich Wasser zu meinem Scotch möchte, antworte ich, dass ich durstig bin und nicht schmutzig.

Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Wasser trinken, hätte er nicht 85% davon versalzen.


Mehr hab ich leider nich zu bieten Traurig

Bedauernde Grüßlis, Hmm
13. Mai 2006, 23:10
Ute_line
3440 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:

(...)
Da mein gestriges Rätsel in kürzester Zeit gelöst war, besteht mein neues um die Sache mal ein wenig zu erschweren aus mehreren Teilen. (...)
Aus welcher speziellen Getreidesorte, die heute kaum noch verwendet wird, wurde der erste schottische Whisky hergestellt?
Welche nahen Verwandten werden stattdessen heute verwendet und warum?
Welche 3 Getreidearten werden heute hauptsächlich zur Whiskyherstellung verwendet und wie ist deren Rangfolge?


Und wieder ein sehr spezielles SchuettelStefan-Rätsel ... das auch noch sehr spezielle Antworten erfordert Hmm Ich probier's einfach mal mit folgenden Antwort-Möglichkeiten:

Antwort zu Teilfrage 1: aus gekeimter Gerste => MALZ

Hintergrund:
„Wahrscheinlich begann die erste Whiskydestillation im 11. oder 12. Jahrhundert in Irland und breitete sich von dort aus rasch über Islay und die Campbeltown-Halbinsel nach Schottland aus. Schriftlich wird Whisky zum ersten Mal 1494 in einem schottischen Finanzbericht (Scottish Exchequer Rolls record) erwähnt. Dort ist die Rede von „Acht Bols [6,577 kg] Malz an Bruder John Cor, daraus aqua vitae [Lebenswasser] zu machen”.

Antwort zu Teilfrage 2: Weizen, Roggen, Gerste, Mais und Reis

– WARUM??? Keine besondere Ahnung … Aber Mais gehört zu den weltweit am meisten verwendeten Getreidearten zur Whiskyproduktion (vor allem als einheimische Pflanze in Amerika: überall anbaubar, während anderes Getreide dies nicht ist) und gehört zu den billigsten Getreidesorten. Weizen wird in der EU subventioniert, weswegen fast alle irischen und schottischen Destillerien von Mais darauf umgestiegen sind. Gerste ist am besten zum Brennen geeignet. Einerseits lässt sie sich gut auf unfruchtbaren, stickstoffarmen Böden anbauen, andererseits wird sie bei jeder Maische zur besseren Vergärung und aus geschmacklichen Gründen zugesetzt. Roggen u. Reis … absolut no Ahnung …

Antwort zu Teilfrage 3: Mais, Weizen und Gerste – in dieser Reihenfolge.

Vielleicht stimmt ja wenigstens ein Teil meiner Antworten ... na, wie sieht's aus?!?

Erwartungsvolle Grüßlis, Wink
13. Mai 2006, 23:25
SchuettelStefan
19686 Beiträge

Hi Ute_line,
um die Recherchen der anderen nicht zu gefährden, sage ich im Moment erst mal noch gar nix. Zwinker Norbo1 hat für morgen den 'großen Rundumschlag' angekündigt und p.k will sich viellecht ja auch am Montag noch mal äußern. Vielleicht kommt ja auch von anderen CS-Mitgliedern ein Lösungsversuch. Verwirrt Warten wir mal noch etwas ab.

Grüße Wink

13. Mai 2006, 23:31
Ute_line
3440 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Hi Ute_line,
um die Recherchen der anderen nicht zu gefährden, sage ich im Moment erst mal noch gar nix. Zwinker Norbo1 hat für morgen den 'großen Rundumschlag' angekündigt und p.k will sich viellecht ja auch am Montag noch mal äußern. Vielleicht kommt ja auch von anderen CS-Mitgliedern ein Lösungsversuch. Verwirrt Warten wir mal noch etwas ab.


*SEUFZ* Hmm Na ja, muss ich mich halt noch ein wenig in Geduld üben *trommel-trommel* Lol Aber klar, versteh ich doch, die anderen sollen ja auch noch ran dürfen ... LolGrinsLol No problem!

Grüßlis, Wink
14. Mai 2006, 01:08
Norbo1
1027 Beiträge

...hallöchen, hatte nur wenig zeit zum schauen,da ich erst heimgekommen bin. voll ins zeug leg ich mich morgen!
nur eine antwort zum ersten teil der frage von SchuettelStefan:
Kann das erste Getreide für den Whisky der Dinkel gewesen sein? Verwirrt
lg,
Wink
14. Mai 2006, 01:21
Norbo1
1027 Beiträge

oh, dinkel hat ja schon p.k erwähntUnschuldigSchaem,
ok, mach morgen weiter, schönen abend noch und gutes nächtle,

Wink