Mexikaner (Shot)

0,7 l Korn
2 l Tomatensaft
0,5 l Sangrita pikant
3 cl Tabasco
1 EL Pfeffer
1 TL Salz

Alle Zutaten gut mischen und ins Tiefkühlfach. Der Mexikaner ist ein Shot und bekannt aus vielen deutschen Kneipen.

Der Shot wird am Besten eiskalt serviert!!!
Kommentare
SchuettelStefan 04.02.2017 17:23
Unabhängig von dem Rezept hier, trinke ich meine Sangrita immer noch am liebsten mit Tequila zusammen. Aber wenn es das hier unbedingt sein muß, dann würde ich den Korn vielleicht durch Wodka ersetzen. Ich vermute allerdings, das das rein geschmacklich keinen großen Unterschied macht. Es wäre nur für das gute Gewissen. Wie auch immer, ich hoffe nie in die Verlegenheit zu kommen, dies zu probieren.
Fabiene_Boilley 04.02.2017 01:01
Normalerweise hat ein solcher Shooter schlechte Karten bei mir im Glas zu landen. Da wir jedoch gestern Abend in einer Kneipe eine kostenlose Runde ausgeschenkt bekamen, wollte ich mich nicht lumpen lassen und ihn mal probieren. Ich muss sagen, weniger schlimm als erwartet, aber Korn und Tabasco gehören bei mir auch nicht zu den Zutaten, die jemals meine Küche von innen sehen werden. Der frische Pfeffer macht übrigens wirklich was her und hebt den Geschmack.
L-J 10.10.2015 22:36
Also ich bekomme davon irgendwie Hunger aber finde es super lecker, obwohl ich eigentlich nicht so gern schärfe mag.
The C 13.03.2014 10:06
Der Mexikaner ist ein Shot und bekannt aus vielen deutschen (Hamburger) Kneipen.
halli 22.01.2014 00:40
Hallo Constantine,

im Rezept ist auch von SangriTa die Rede, und hat nichts mit der Spanischen Weinplörre zu tun, sondern ist ein würziges Tomatensaft-Getränk.


Gruß.
Constantine 16.01.2014 11:13
Man kann auch alternativ Louisiana Gold nehmen anstatt Tabasco - das wäre dann nicht so essiglastig.

Die Spritkomposition würde ich überdenken, eine Mischung aus Korn und Sangria ist potenziell schonmal nicht so gut da man nicht weiss wie die Qualität des Sangria ist.
SchuettelStefan 12.06.2013 18:24
Ich glaube nicht Harry. Selbst wenn jemand unter Dyslexie leidet und das t überliest, aber Chefperli hat ja noch ein pikant dahinter gesetzt und das gibt es IMHO beim Sangria nicht. :-)
shakingharry 12.06.2013 18:11
Nicht, dass das jemand verwechselt: Sangria und Sangrita sind was völlig unterschiedliches.
SchuettelStefan 12.06.2013 18:02
Aber selbst wenn ich anstelle des Korn Wodka nehmen würde, bliebe immer noch mein Problem mit Tabasco. Klar könne ich mir ein paar Chilis kleinhächseln, aber erstens wäre das dann schon weit weg von dem Rezept hier und ich würde auch nach wie vor Sangrita ungern mit Alkohol vermischen. Ohne Sangrita wär's aber eben auch nur noch eine Bloody Mary.
shakingharry 12.06.2013 17:22
Das erinnert mich an meine Jugendsünden, wo die Sangria auch eimerweise mit billigsten Zutaten hergestellt wurde. Eine Bloody Mary habe ich auch schonmal auf Bali zum Frühstück getrunken, kam aber gar nicht so gut bei 35°. Hier schreckt mich vor allem der Korn ab.
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Mexikaner (Shot)

Bild von olli91

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Chefperli
Menge: 323 cl
Alkoholgehalt: 6 %
Aufrufe: 141377