Puerto Punch

2cl Rum (braun)
2cl Whiskeylikör
1cl Zitronensaft
4cl Ananassaft
4cl Orangensaft

Die Zutaten im Shaker mit ein wenig Eis mixen. Das Ganze in ein Longdrinkglas geben.

Beim Puerto Punch lassen sich Durst und Alkoholbedarf prima kombinieren.
Kommentare
grimmel14 11.04.2010 22:45
genau unser Geschmack. Wiederholungspflichtig.
Herr_Itsch 27.01.2010 23:34
Also mir schmeckt er, der kommt öfter mal ins Glas.
Nitro 04.09.2009 18:09
Diese Kombination wollte mir überhaupt nicht schmecken. Ich fand das der Whiskeylikör irgendwie gar nicht dazu gepasst hat.
masterjule 19.08.2009 19:27
schmeckt mir und meiner freundin überhaupt nicht.
viel zu starker rumgeschmack
Trallala 18.10.2008 23:02
Diesehier ist sehr lecker, er hat wirklich was! Sehr ausgewogen, nicht zu süß.
CCRipper 14.12.2007 18:14
Ziemlich ausgewoger Geschmack, allerdings nicht ganz mein Fall. Trotzdem kann man ihn gut trinken :)
Wodka_Mario 20.07.2007 18:02
Hört sich gut an
Biberbutzemann 26.06.2007 17:13
schaut frisch aus und schmeckt auch sehr erfrischend
Ute_line 17.11.2006 10:16
Kann mich anne nur anschließen: ich find auch nicht, dass er - wie carsten meinte - zu vordergründig nach Ananas schmeckt. Im Gegenteil: die Zutaten harmonieren IMHO äußerst gelungen miteinanander. Insgesamt ein fruchtig-erfrischender Drink, der mir seinerzeit zu Recht 4* wert war (und noch immer ist ... ).
anne 16.11.2006 23:38
Der schmeckt auf keinen Fall sehr nach Annanas. Der Rum schmeckt erstaunlich wenig durch, dafür der Southern Comfort um so mehr.
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Puerto Punch

Bild von zoidberg

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: zoidberg
Menge: 13 cl
Alkoholgehalt: 12 %
Aufrufe: 10908