Straits Sling

4cl Gin
2cl Kirschwasser
2cl Bénédictine
1cl Zitronensaft
2 Dashes Orange Bitters
2 Dashes Angostura Bitters
2-3cl Soda

Alle Zutaten außer Soda mit Eiswürfeln shaken und in einen Tumbler abseihen. Mit Soda toppen und nach Belieben etwas Muskatnuss drüberreiben.

Es empfiehlt sich einen Gin mit zurückhaltender Wacholdernote zu verwenden, wie etwa Plymouth, Tanqueray 10 oder Bombay Sapphire.
Kommentare
SchuettelStefan 10.03.2017 07:50
Wenn die Abweichungen groß genug sind und z.T. andere Zutaten benutzt wurden, kannst Du das auch gern als neuen Rezeptvorschlag einstellen. Ein Name wird Dir schon einfallen. Im Zweifelsfall Soak´s Sling oder ähnliches.
Mr.Soak 09.03.2017 18:31
Wenn du magst, probier's bei Gelegenheit mal mit dem Likör, dafür aber etwas großzügiger mit dem Soda: Ich nehme für die Longdrink-Variante 5-10 cl. Das gleicht den Liköranteil gut aus.

Ich weiß nicht, wie man das dann nennen sollte, aber wir finden es gut. :-)
Fabiene_Boilley 08.03.2017 23:50
Der Singapore Sling ist mir inzwischen auch zu saftig. Der war mal zu Beginn meiner Cocktailzeit einer meiner absoluten Favoriten, nun hat er aber schon lange nicht mehr mein Glas von innen gesehen.

Bei Verwendung von Kirschlikör hätte ich die Befürchtung, dass mir das bei einem Likör-Säure-Verhältnis von 4:1 einfach zu süß wäre. Daher halte ich dem Wasser die Stange:-)
Mr.Soak 08.03.2017 21:26
Ja und nein, glaube ich... ich hatte mich da irgendwann mal ein wenig eingelesen und die Übergänge sind wohl fließend.

Irgendwo bin ich dann mal über ein Rezept gestolpert, dass hier als Straits Sling erfasst ist, aber eben mit dem Herring. Und das fand ich optimal. :-)

Der Singapore Sling mit dem ganzen Saft ist mir zu punschig.

Fabiene_Boilley 25.02.2017 22:55
Mit Kirschlikör bist du dann aber schon unterwegs in Richtung Singapore Sling;-)
Mr.Soak 25.02.2017 20:19
Die Variante mit Kirschlikör (der Herring ist da echt super), gut aufgefüllt mit Soda, gibt einen wunderbaren sommerlichen Longdrink.
Fabiene_Boilley 03.02.2015 21:00
Vielen lieben Dank an alle Tester:-)
Fabiene_Boilley 15.05.2014 22:15
Über die Verwendung von Kirschwasser oder Kirschlikör scheint tatsächlich Uneinigkeit zu bestehen. Ich habe mich jetzt mal für die Variante mit Kirschwasser entschieden, weil ich den Drink so besser, sprich intensiver und weniger süß finde.
shakingharry 15.05.2014 22:03
Ja, in gewisser Weise hast du Recht, das war der "Vorläufer". Aber nach wie vor ohne Kirschwasser:

http://de.wikipedia.org/wiki/Singapore_Sling
Fabiene_Boilley 15.05.2014 21:48
Das Rezept habe ich aus dem Cocktailian 1, die ihn wiederum aus "Cocktails and How to Mix Them" aus dem Jahr 1922 adaptiert haben. Zur Geschichte von Straits und Singapore Sling kann ich darüber hinaus diesen Clip sehr empfehlen: http://www.youtube.com/watch?v=aDQqxLwYB1M
Weitere Kommentare
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Straits Sling

Bild von Fabiene_Boilley

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: Fabiene_Boilley
Menge: 11 cl
Alkoholgehalt: 32 %
Aufrufe: 2823