Whisky Flip

5 cl Whisky Scotch
1 cl Läuterzucker
1 Eigelb
frisch geriebene Muskatnuss

Die Zutaten mit Eis kurz aber kräftig schütteln und ins Gästeglas abseihen. Muskat darüber reiben. Mit einem Stückchen zerdrückter Orangenschale die Oberfläche aromatisieren.
Kommentare
FrozenNose 18.09.2016 19:40
Der Whisky Flip steht sehr hoch im Ranking. Mein Ding ist er nicht. Ich habe einen schottischen Single Malt verwendet und fand den Drink sprittig und scharf. Ok, dieser Flip muss wohl was haben, das ich nicht erkennen kann. Ich möchte den Drink nicht mies machen...
rrr 28.06.2014 10:44
Freue mich, daß es den Testern so gut geschmeckt hat und danke für die Bewertungen.
azra 02.05.2014 10:41
mit glenfiddich 12 ist er tatsächlich besser - jetzt von 3.5 auf 4 Sterne korrigiert
azra 26.04.2014 10:27
Chivas regal 12 jahre hat dafür hergehalten ;)
rrr 24.04.2014 09:49
Fabiene hat recht, bei mir war es ein Ballantine´s 12, ein doch sehr milder Whisky.
Fabiene_Boilley 23.04.2014 10:57
Welchen hattest du denn verwendet? Ich würde hier, wenn es denn ein Scotch sein soll, einen eher milderen bevorzugen. Im günstigeren Preisbereich bei etwa 20-25 Euro wären da Glenfiddich 12 oder Glenlivet 12 gute Kandidaten.
azra 23.04.2014 09:02
Habe mich versehentlich verlesen und ihn zuerst mit eiweiß gemacht :-( zum glück hatte uch das eigelb noch. 3-3.5*, evtl mehr mit einem andren whisky, könnt ihr was empfehlen?
rrr 19.04.2014 16:26
Geht auch mit Bourbon. Schmeckt dann nur anders und nicht so lecker. Habe den übrigens auch probiert. Man könnte sich daran gewöhnen. :-)
Fabiene_Boilley 19.04.2014 16:05
Geht der auch mit Bourbon?:D
Du musst dich einloggen, um Kommentarte zu verfassen.
Whisky Flip

Bild von rrr

Eigenes Bild hochladen

Rezept von: rrr
Menge: 9 cl
Alkoholgehalt: 22 %
Aufrufe: 4273