Cocktailforum

07. Februar 2019, 22:13
FLCL
194 Beiträge

Da einigermaßen aktuelle Diffordsguide Cocktailbücher derzeit nur gebraucht und dann auch noch für Preise zwischen sehr teuer und Wucher zu erwerben sind, habe ich mich via Mail erkundigt.
Die 14te Auflage soll dieses Jahr erscheinen. Leider habe ich keinen konkreten Termin genannt bekommen - man wolle mich rechtzeitig benachrichtigen.
Edit: Auf erneute Nachfrage heißt es, dass die 14te Edition gen Sommer/Herbst erscheinen wird.

Wie steht ihr denn zu den DGC Büchern?
Soviel ich bisher dazu lesen konnte ist es mit die größte Rezeptsammlung die es gibt, dafür quasi kein Hintergrundwissen. Ok und man muss OZ in ml umrechnen Zwinker.
Aus meiner Sicht würde ich den Büchern eher negativ ankreiden, welcher "Sprit" empfohlen wird bzw. die Ermangelung an Alternativen.

Ich stehe nun vor der Entscheidung vorab Beach Bum Berry Remixed zu besorgen oder eher drauf zu mutmaßen, dass sich das alles eh in den DGC Büchern findet. Natürlich ohne Hintergrundwissen usw.


13. Juli 2019, 18:01
FLCL
194 Beiträge

So, ich habe nun vier Ausgaben von The Savoy Cocktailbuch vor mir liegen.
Wobei eigentlich drei. Die erste Version hatte Probleme mit Ups. Um Ersatzlieferung gebeten und dad Buch dann doch noch zusätzlich von Ups bekommen.
Die erste Edition ist am Schönsten, jedoch in italienisch - mein Fehler:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/8834431979/ref=ya_aw_od_pi?ie=UTF8&psc=1

Die zweite Edition mit dem grünen Einband hat leider so einen liederlichen Druck bekommen, dass es dem eines schlechten und grobauflösenden Farbdrucks aus dem Heimbereich gleicht:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/1640321071/ref=yo_ii_img?ie=UTF8&psc=1

Das letzte Buch kam heute und passt eigentlich. Das Buch ist aber größer als die Originalausgabe den Originaldruck umgibt nun ein weißer Rahmen.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/1614278377?psc=1&ref=ppx_pop_mob_b_asin_title
14. Juli 2019, 10:57
rrr
3931 Beiträge

Freue mich, daß ich nicht allein stehe mit dem Sinn für alte Cocktailrezepte und deren Illustrationen. Wünsche Dir viel Spaß mit deinen neuen Errungenschaften.

Falls Du eine italienische Variante doppelt besitzt, ich bin ein dankbarer Abnehmer. Unschuldig
14. Juli 2019, 13:59
FLCL
194 Beiträge

Ja, das Savoybuch wurde schon ein paarmal auf diversen Seiten erwähnt und ich wollte auch mal mitreden können Laechel.

Du kannst eine Version gerne haben. Ist eigentlich eh zu schade zum Zurückschicken.
Sind 20€ inkl. Versand ok?
15. Juli 2019, 11:12
FLCL
194 Beiträge

Und nun ist Jeffrey Morgenthalers Barbuch auf dem Weg. Bin schon ganz gespannt Party.
Die aktualisierte türkise Version von Sippin Safari kommt dann Ende des Monats. Sollte erstmal als Lektüre reichen Schaem.
16. Juli 2019, 08:07
rrr
3931 Beiträge

Du bist demnächst buchtechnisch besser ausgestattet als wir Alle zusammen. Hoffentlich kommst Du vor lauter Rezepte studieren noch zum Mixen. GrinsStoesschen
16. Juli 2019, 19:39
FLCL
194 Beiträge

Ist ja noch ein bisschen bis zur nächsten Wohnung. Bis dahin kann sich das Wissen ja etwas setzen. Insofern ich mir das merken kann Stoesschen.
17. Juli 2019, 15:39
FLCL
194 Beiträge

Das Barbuch von J.M. liegt nun vor mir und die Aufmachung ist echt verdammt gut. Zum Reinschmökern hatte ich bisher noch keine Zeit aber es macht beim Ersten Durchblättern Lust auf mehr.
Schade, dass man Harry Craddocks Buch im Vergleich so unliebevoll dahinschnoddert.
Die italienische Edition auf englisch oder am Besten auf deutsch wäre genial...
25. Juli 2019, 10:54
rrr
3931 Beiträge

FLCL schrieb:
Du kannst eine Version gerne haben. Ist eigentlich eh zu schade zum Zurückschicken.

Buch soeben gut angekommen, danke! Super

26. Juli 2019, 11:55
FLCL
194 Beiträge

Wonderful Stoesschen
13. August 2019, 14:12
FLCL
194 Beiträge

Mittlerweile ist mein Sammlung fast komplett mit Beachbum Berrys Sippin Safari als türkise 10 Jahresedition + Diffordsguide No. 11.
Letzteres wiegt knapp 2,5kg. Eignet sich im Zweifelsfall auch für mittrinkende Überkritiker eines jeden kredenzten Cocktails...
Im Buch sind echt tolle Sachen drin. Bin schon gespannt auf die 14th Edition die demnächst herauskommen soll Stoesschen.

In Sippin Safari habe bisher nur etwas blättern können. Lässt einem auf jeden Fall das Wasser im Mund zusammen laufen.
Hier sind auch viele Drinks die nicht im Diffordsguide, auch online nicht, aufgeführt sind.


Von J.M. seinem Barbuch bin ich nach wie vor begeistert. Hat was von einem Teubner für Cocktails. Der Einsteig ist aber einfacher.
Das Englisch ist relativ einfach zu lesen. Nur hin und wieder ist etwas nicht aus dem Kontext abzulesen. Bin noch nicht über die Hälfte vom Buch hinaus.
Sehr schöne Rezepte sind mir bisher begegnet, bspw. sogar eins für Limoncello.
Würde ich von neuem mit dem Hobby beginnen sollte das Buch eines der ersten sein was ich kaufen würde.
Für Anfänger auf jeden Fall ein richtig guter Einstieg in die Materie Cool.
Dazu den ersten Cocktailian und wenn greifbar den Diffordsguide.

Jetzt noch ein gutes Buch über Rum.finden Grins. Da hab ich eine Empfehlung für das Buch von Dave Broom bekommen.
Gubts derzeit nur noch gebraucht und ist von 2004.
Ist die Frage wie viel sich seitdem verändert hat?!



14. August 2019, 15:54
Fabiene_Boilley
3490 Beiträge

Das Rum-Buch von Dave Broom hab ich erst vor ein paar Tagen in einem Buchladen gesehen. Müsste also irgendwie noch im Umlauf sein.Verwirrt
14. August 2019, 16:22
SchuettelStefan
19624 Beiträge

FLCL schrieb:
Da hab ich eine Empfehlung für das Buch von Dave Broom bekommen.
Gubts derzeit nur noch gebraucht und ist von 2004.
Ist die Frage wie viel sich seitdem verändert hat?!
Grundlagen ändern sich nicht. Zwinker

Fabiene_Boilley schrieb:
Das Rum-Buch von Dave Broom hab ich erst vor ein paar Tagen in einem Buchladen gesehen. Müsste also irgendwie noch im Umlauf sein.Verwirrt
Ich vermute, Du hast "How to drink Rum" gesehen. Das Du das Buch "Rum" gesehen hast, halte ich für relativ unwahrscheinlich. Und wenn, dann hat der bestenfalls genau 1 Stück zu einem horrenden Preis gehabt. Das Buch von Dave Broom ist zwar nicht so gut, wie das von Ed Hamilton, aber ich sehe es als gute Ergänzung zu diesem. Allerdings sind die Preise, die für das Ed Hamilton Buch aufgerufen noch unsinniger als die für das Dave Broom Buch. Erst recht, wenn man die relativ seltene deutsche Ausgabe haben möchte. Aber für einen Rumliebhaber ist es schon von Vorteil, wenn der das mal inhalieren konnte.
21. August 2019, 12:11
Fabiene_Boilley
3490 Beiträge

Richtig, es war "How to drink Rum".Schaem Wenn das so aufgebaut ist wie das Gin-Buch, das ich mir vor einiger Zeit mal zugelegt habe (sind ja beide aus der gleichen Serie), wäre es auf jeden Fall auch eine Empfehlung wert.
23. August 2019, 10:35
Basil
5 Beiträge

Achim schrieb:
Nein, aber die meisten Büchereien haben Cocktailbücher. Das Buch "1000 Cocktails aus aller welt" ist auch nicht schlecht. Beide Bücher die ich dir empfahl bekomme ich hier in den Läden für 9,90 Euro. Geh einfach mal in ne Bücherei und wie gesagt schau das viele Bilder drin sind und evtl auch Tipps zur ausstattung, Zubereitung usw. Ein Buch das nur rezepte enthält ohne Bilder liest sich schlecht.

Ich würde auch auf jeden Fall ein Buch empfehlen, in dem auch Fotos abgebildet sind. Denn das Auge isst/ trinkt bekanntlich mit und das ist sehr wichtig für deine Entscheidung welche Cocktails du letztendlich auswählst.