Cocktailforum

22. Juni 2018, 17:45
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Vielleicht sollten wir auf den LH 151 verzichten. Jedenfalls dann, wenn dadurch der Gesamtpreis deutlich steigt und der ein oder andere abspringt. Es ist halt auch die Frage, ob die Nähe zu diesem wirklich ein (oder das ausschlaggebende) Kriterium sein soll, um die Qualität des jeweiligen Drinks zu beurteilen. Beim Mai Tai ist der LH 151 ja auch gar nicht konstitutiv, d.h. man bekommt auch einen sehr guten Mai Tai mit anderen Rums, der dann freilich anders schmeckt.

22. Juni 2018, 17:46
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

rrr schrieb:
Verwirrt

Der Rum heißt vollständig Tilambic 151 Overproof Rum Green Island.Zwinker
22. Juni 2018, 18:11
rrr
3922 Beiträge

Verwirrt Dieser oder Der??? Verwirrt

Ich blicke jetzt nicht mehr durch Traurig
22. Juni 2018, 18:27
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Das ist in der Tat verwirrend. Es scheint derselbe Rum zu sein, es existieren aber anscheinend unterschiedliche Flaschen bzw. Etiketten. Ich bin auf diese Flasche gestoßen.
22. Juni 2018, 19:23
SchuettelStefan
19617 Beiträge

Der zweite von rrr und Deiner sind gleich, nur verschiedene Jahrgänge.
Der erste von rrr ist der, der mich mehr reizen würde.
Allerdings gibt's da nur eine begrenzte Anzahl davon.
Das heißt, selbst wenn der passen würde, stünden wir bald wieder vor dem gleichen Problem.
22. Juni 2018, 23:26
jean.11
8155 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Ich vermute, wenn ich die Preise zusammenrechne, wird sowieso ein großer Aufschrei kommen.
Abgesehen davon weiß ich noch nicht einmal, wo ich die LH151 Referenzflasche hernehme.

Bei Spirituosen-Raritäten gibt es den LH 151. Allerdings für 100 Euro. Traurig
23. Juni 2018, 05:20
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Die beste Nummer wäre doch eigentlich, wir suchen per Annonce eine Privatperson in Kanada, die wir dafür bezahlen, dass sie den LH 151 (bzw. eine ganze Kiste und den Hamilton 151) für uns besorgt, eintütet und verschickt.GrinsGelage
23. Juni 2018, 08:36
SchuettelStefan
19617 Beiträge

jean.11 schrieb:
SchuettelStefan schrieb:
Ich vermute, wenn ich die Preise zusammenrechne, wird sowieso ein großer Aufschrei kommen.
Abgesehen davon weiß ich noch nicht einmal, wo ich die LH151 Referenzflasche hernehme.

Bei Spirituosen-Raritäten gibt es den LH 151. Allerdings für 100 Euro. Traurig
Den hatte ich zwar nicht auf dem Schirm, aber irgendwo hatte ich das mit den 100€ schon mal gesehen.
Das macht das Paket natürlich noch teurer. Aber ohne den direkten Vergleich ist der Test relativ sinnfrei. Nicht jeder hat den LH151 schon mal verkostet und bei anderen liegt es wiederum solange zurück, das die Erinnerung schwer fällt. Wir brauchen den also unbedingt.

23. Juni 2018, 08:39
SchuettelStefan
19617 Beiträge

Fabiene_Boilley schrieb:
Die beste Nummer wäre doch eigentlich, wir suchen per Annonce eine Privatperson in Kanada, die wir dafür bezahlen, dass sie den LH 151 (bzw. eine ganze Kiste und den Hamilton 151) für uns besorgt, eintütet und verschickt.GrinsGelage
Was Kanada kostet, weiß ich nicht. Aber ich wollte vor langer Zeit in den USA etwas bestellen. Als ich den Paketpreis mitgeteilt bekam, habe ich ganz schnell wieder Abstand davon genommen. Und dann kommt ja auch noch Zoll dazu.
Das würde nur funktionieren, wenn jemand zufällig von dort nach hier reist. Und dann sind den Mengen aber enge Grenzen gesetzt.
23. Juni 2018, 10:29
rrr
3922 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Na ja, zumindest keinen, den wir kaufen können. Ich sehe zB dem Hamilton 151 dabei. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Irgendwo vor einiger Zeit einen Vergleich gelesen LH 151 alt, LH 151 neu, Hamilton 151. Da schnitt der Neue nicht so gut ab. Der alte Lemon Hart wurde immer noch als der Rum für Tiki-Drinks bezeichnet, sehr dicht gefolgt vom Hamilton. Finde den Artikel nur nicht wieder, hilft uns aber auch nicht wirklich.
23. Juni 2018, 11:05
rrr
3922 Beiträge

Fabiene_Boilley schrieb:
Dann wäre ja als nächstes die Frage, wie die Rezepte aussehen sollen, in denen die Rums getestet werden. Der Trader Vic Mai Tai und der Zombie von 1934 drängen sich ja auf. Allerdings verlangt Letzterer auch recht viele unterschiedliche Zutaten, die dann jeder vorrätig haben müsste.

Für mich käme sowieso nur Mai Tai in Frage, weil beim Zombie Grapefruitsaft gefordert, ich nicht verzehren darf.
23. Juni 2018, 13:11
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
jean.11 schrieb:
SchuettelStefan schrieb:
Ich vermute, wenn ich die Preise zusammenrechne, wird sowieso ein großer Aufschrei kommen.
Abgesehen davon weiß ich noch nicht einmal, wo ich die LH151 Referenzflasche hernehme.

Bei Spirituosen-Raritäten gibt es den LH 151. Allerdings für 100 Euro. Traurig
Den hatte ich zwar nicht auf dem Schirm, aber irgendwo hatte ich das mit den 100€ schon mal gesehen.
Das macht das Paket natürlich noch teurer. Aber ohne den direkten Vergleich ist der Test relativ sinnfrei. Nicht jeder hat den LH151 schon mal verkostet und bei anderen liegt es wiederum solange zurück, das die Erinnerung schwer fällt. Wir brauchen den also unbedingt.

Wie gesagt, ich sehe das etwas anders. Vielleicht sollten wir auch das Erkenntnisziel des Tests etwas umformulieren und nicht nach einem OP suchen, der möglichst nahe an den LH 151 kommt, sondern einen, der dem Mai Tai genauso seinen Stempel aufzudrücken vermag. Ich finde ja, dass der Plantation OP das kann, aber er geht halt von der Charakteristik her schon in eine andere Richtung. D.h. wenn man das Ergebnis im Mai Tai in Bezug auf die Nähe zum LH 151 beurteilt, schneidet der Plantation nicht so gut ab, beurteilt man aber die Qualität des Drinks, dann sehr wohl.
Ich fände es jedenfalls schade, wenn es dann daran scheitert, dass nicht alle bereit sind, sich an einem 100 Euro-Rum zu beteiligen. Denn von den sieben bisher genannten Rums sind viele dabei, die ich gerne mal im Glas hätte und wo ich mir auch viel davon verspreche und der Test wäre jetzt mal die Gelegenheit, das auszuprobieren, ohne gleich die ganze Flasche zu kaufen.
23. Juni 2018, 14:31
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Ich habe hier einen tschechischen Shop gefunden, bei dem er noch vorrätig ist. Kostenpunkt, wenn ich mich nicht verrechnet habe, 27 Euro. Ich habe bisher aber noch nicht rausbekommen, ob die auch nach Deutschland liefern.
23. Juni 2018, 14:46
SchuettelStefan
19617 Beiträge

Brauchen wir nur noch jemanden, der nach Brno fährt.
23. Juni 2018, 15:40
rrr
3922 Beiträge

Der Bestand hat sich arg dezimiert in der Zeit, in der ich es beobachte. Und nein, sie liefern nur ins eigene Land und in die Slowakei.
@Stefan bist Du da hin gefahren? Sie haben nur noch eine Flasche...