Cocktailforum

06. Juni 2010, 23:11
grimmel14
2913 Beiträge

@schuettelstefan
du scheinst ja Limettenfan zu sein. Ich denke, bei einigen Cocktails würde mich der spezielle Limettengeschmack evt. stören, aber Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden.

Ich brauch Zitrone auch für Tee und beim kochen, wenn die fehlen kriege ich eine Krise.
06. Juni 2010, 23:13
Trystan
529 Beiträge

grimmel14 schrieb:
hier ist bei mir in Dortmund.
Ich persönlich kaufe allerdings keinen Zitronensaft, bei uns sind immer Zitronen im Haus, so eine Art Grundnahrungsmittel.


Ist bei mir genauso. Wobei ich ja wie SchuettelStefan Limetten viel lieber mag. Allein der Geruch...ahhh herrlich!

Der Grund warum ich Zitronen nehm ist der, dass die in größeren Netzen verkauft werden Grins

Die Frage "welche Variante ist bei Bedienung von wenigen Leuten am ökonomischsten bei sehr guter Qualität?" bezieht sich übrigens auf's Cocktailmixen im Allgemeinen. Nicht nur auf die Säfte. Ich hoffe daher, dass ich irgendwann mal bezahlbare Spirituosen finde, die sich nur mehr durch Nuancen von wesentlich teureren unterscheiden (zumindest im Cocktail).
06. Juni 2010, 23:15
SchuettelStefan
19579 Beiträge

Jap, mir schmeckt Limette einfach besser als Zitrione und demzufolge brauche ich sie auch häufiger. Da fallen die paar "echten" Zitronerezepte gar nicht so sehr ins Gewicht und wenn's doch stört, dann gibts den eben nur, wenn Zitrone da ist. Zwinker In vielen Rezepten ist Zsaft sowieso nur der "Entsüßer". Da spielt es eigentlich keine entscheidende Rolle, ob Du das mit Zitrone, oder mit Limette bewerkstelligst.
Zitrone im Tee kann ich gar nicht haben. Das ist überhaupt nicht mein Ding.

06. Juni 2010, 23:18
Trystan
529 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Zitrone im Tee kann ich gar nicht haben. Das ist überhaupt nicht mein Ding.


Oh doch! Schwarztee mit Zucker und Zitrone...absolut fantastisch!

Und wieder einmal ein Beweis dafür, wie verschieden doch Geschmäcker sind.
06. Juni 2010, 23:35
grimmel14
2913 Beiträge

Ich mag bei Limetten auch den Geruch sehr sehr gerne, aber u.a. mag Göga keine Limetten ( auch wenn ihr mich gleich prügelt, Männer sind manchmal komisch) und andererseits, finde ich die Preise für Limetten manchmal schon echt heftig.
06. Juni 2010, 23:53
SchuettelStefan
19579 Beiträge

grimmel14 schrieb:
...auch wenn ihr mich gleich prügelt, Männer sind manchmal komisch...
Wie kommst Du denn da drauf... ?


LolLol
06. Juni 2010, 23:59
grimmel14
2913 Beiträge

Erfahrungswerte!!!!UnschuldigLala
07. Juni 2010, 00:21
Trystan
529 Beiträge

Wie kann man den Limetten nicht mögen O_o? Tja, man lernt eben nie aus Zwinker
07. Juni 2010, 11:06
p.k
4665 Beiträge

Interessanter Thread.

Allerdings möchte ich hinzufügen, daß ich mir die Mühe des Sirup-Kochens auch nicht mehr mache. Es gibt von Dillon einen sehr guten dunklen Rohrzuckersirup; das Falernum von Forgotten Flouvers ist klasse usw. usf. Der einzige Sirup, den ich von Zeit zu Zeit noch koche, ist Granatapfelsirup. Da gibts nach wie vor kein Fertigprodukt, das mich überzeugt. Als Basis kann man hier übrigens problemlos auch den Granatapfelsaft von Alnatura verwenden.

Ich brauche die Zeit ja eher zum kochen....

Naja, bei Zitronen und Limetten ist es so, daß die beide bei mir zu den Grundnahrungsmitteln gehören und ich deswegen immer frisch presse. Alle (ok, fast...) anderen Säfte kaufe ich. Paradiis hat sehr ordentliche Qualitäten. Bei etwas außergewöhnlichen Säften, Holunder zB (für Cosmo!) von Alnatura - ungesüßte Direktsäfte! Nur bei seltenen Ausnahmen wie Melonen- oder Kiwisaft greife ich zur Saftpresse.

Trotzdem fand ich die Phase des Selbst-testen prima. Man geht ganz anders mit der Wertigkeit der Zutaten um...
07. Juni 2010, 14:27
Trystan
529 Beiträge

Alnatura gibt es sogar bei mir um die Ecke zu kaufen. Leider ist die Auswahl jedoch nicht wirklich berauschend.

Apfelsaft, Birnensaft, Limettensaft, Orangensaft, Pink-Grapefruit-Saft, Traubensaft, Zitronensaft sind die einzigen, die ich mir so spontan im Drink vorstellen könnte. Wirklich gebrauchen könnte ich davon jedoch nur Apfel- und Orangensaft.

Nachtrag: wo find ich den bitte den Granatapfelsaft? Auf der Homepage hab ich den nicht gefunden.
07. Juni 2010, 16:31
p.k
4665 Beiträge

Trystan schrieb:
Alnatura gibt es sogar bei mir um die Ecke zu kaufen. Leider ist die Auswahl jedoch nicht wirklich berauschend.

Apfelsaft, Birnensaft, Limettensaft, Orangensaft, Pink-Grapefruit-Saft, Traubensaft, Zitronensaft sind die einzigen, die ich mir so spontan im Drink vorstellen könnte. Wirklich gebrauchen könnte ich davon jedoch nur Apfel- und Orangensaft.

Nachtrag: wo find ich den bitte den Granatapfelsaft? Auf der Homepage hab ich den nicht gefunden.


Bei mir im Kühlschrank Zwinker

In D gibts den bei DM (Drogeriemarkt)
07. Juni 2010, 17:28
Trystan
529 Beiträge

p.k schrieb:
Trystan schrieb:
Alnatura gibt es sogar bei mir um die Ecke zu kaufen. Leider ist die Auswahl jedoch nicht wirklich berauschend.

Apfelsaft, Birnensaft, Limettensaft, Orangensaft, Pink-Grapefruit-Saft, Traubensaft, Zitronensaft sind die einzigen, die ich mir so spontan im Drink vorstellen könnte. Wirklich gebrauchen könnte ich davon jedoch nur Apfel- und Orangensaft.

Nachtrag: wo find ich den bitte den Granatapfelsaft? Auf der Homepage hab ich den nicht gefunden.


Bei mir im Kühlschrank Zwinker

In D gibts den bei DM (Drogeriemarkt)


Faszinierend. Der dm ist bei mir direkt um die Ecke. Hab dort jedoch noch nie nach Direktsäften gesucht muss ich gestehen.
07. Juni 2010, 22:20
grimmel14
2913 Beiträge

da muss ich doch auch mal bei dm schauen, habe ich auch noch ie drauf geachtetUeberrascht
09. Juni 2010, 02:36
alfagirl
1519 Beiträge

Unbedingt dort schauen, dort gibts auch leckeren Heidelbeersaft ... Super
09. Juni 2010, 02:46
Nitro
975 Beiträge

Ich hatte dort den Holunderbeerensaft für p.k.´s Holunder Carib her. War gut hab aber auch keinen Vergleich.