Cocktailforum

12. Juli 2006, 17:10
Achim
9038 Beiträge

Gibts in eurer Gegend keine Bars oder Discos? Ich persönlich fände es ganz nett wenn der eine oder andere hier mal ein paar Empfehlungen, oder Warnungen reinschreiben würde. Jeder von uns kommt doch hin und wieder in eine andere Ortschaft sei es aus beruflichen oder privaten Gründen und ist froh wenn er weiss wo er hin kann oder nicht. Ich habe mal gelesen das hier über 800!! Mitglieder registriert sind, Tendenz steigend. Wenn nun jeder 10te nur sein persönliches Lielingslokal empfiehlt hätten wir alle eine ganz nette Auswahl an Ausgehmöglichkeiten im gesamten deutschsprachigem Raum.
Es kostet nicht viel Zeit hier ein paar Zeilen zu schreiben und manch einer könnte seinen Nutzen daraus ziehen. Ich denke da zB. an die Montagearbeiter oder Vertreter die oft tage- oder wochenlang auswärts sind und sich jedesmal neu auf die Suche nach nem vernünftigen Cocktail machen müssen.
Wenn ihr diesen Beitrag lest, mixt euch nen Drink und solange ihr den geniesst, schreibt ihr hier was rein.
So noch was in eigener Sache. Ich komme demnächst nach Freiburg/Breisgau. Wo kriege icg da anständige, kostengünstige, alkfreie Drinks??
Grüsse an alle.Wink Achim.
12. Juli 2006, 18:48
SchuettelStefan
19702 Beiträge

Meine Barbesuche sind zu unregelmäßig und zu verstreut, als das ich mir da ein objektives Urteil über eine bestimmte Bar erlauben könnte. Mein letzter Barbesuch liegt überdies auch schon unendlich lange zurück und der nächste wird wohl noch mindestens genau so unendlich lange auf sich warten lassen müssen. Zwinker
Von den 800 registrierten Mitgliedern, kommt nur ein Bruchteil wirklich ins Forum. Einige lesen nur mit, andere wiederum sind genau so schnell wie sie auftauchen wieder verschwunden. Den Rest machen die scätzungsweise 15-20 User aus, mit denen Du Dich hier unterhältst. Davon dann jeder 10te ... Hmm Wenn Du's schaffst den passiven Teil der CS-Member zu aktivieren, würde sicher nicht nur dieser Bereich des Forums belebt werden. ZwinkerCool

Grüße Wink

13. Juli 2006, 12:06
p.k
4665 Beiträge

Mir gehts wie Stefan - ich bin einfach viel zu selten in Bars. Und wenn, dann ärgere ich mich meistens über die lieblos und schlecht gemachten Cocktails für teuer Geld (von den oft minderwertigen Zutaten mal abgesehen). Nee, da mix ich lieber zu Hause.
13. Juli 2006, 12:55
Ute_line
3440 Beiträge

Kann mich p.k nur anschließen: *FAST* alle Cocktails in den Bars in meiner Nähe sind - von minderwertiger Qualität und ebensolchen Zutaten mal abgesehen - *VIEL* zu teuer ( z.B. neulich in einem in der Sommerzeit angelegten Sand-Beach-Bereich in Köln für 1 Caipirinha [ca. 0,33L Glas] schlappe EUR 7,50!!! ) - In Essen gibt's zwar 1-2 Cocktailbars mit "halbwegs" annehmbaren Preisen, jedoch sind auch hier die Cocktails - verglichen mit den eigenen aus meiner Hausbar - um Längen schlechter (bin da vermutlich inzwischen auch superkritisch wg eigener hochwertiger Zutaten und der getesteten Geschmäcker - so was "verdirbt einen" für die Hausmannskost aus der Bar ... LolLolLol ). Aus diesen Gründen bevorzuge ich ebenfalls die "Home-Bar" Grins und bin so gut wie gar nicht mehr auffen Cocktail inner Bar ... Hmm

LG, Wink
13. Juli 2006, 15:52
Achim
9038 Beiträge

Hallo alle miteinanderWink
So, jetzt ist hier doch was los. Wenn auch nicht mit dem von mir gewünschtem Ergebniss. Aber das hatte ich mir fast gedacht. Wenn man überlegt was ein Drink in ner Bar kostet und wie der manchmal übel schmeckt, was man Netto verdient und wieviel man abzüglich der monatlichen Kosten noch übrig hat, überlegt man sich 3x ob man ausgeht oder nicht. Zumal es zuhaus doch besser schmeckt. Mach ich ja genau so. Geh maximal 1-2x im Monat aus. Ich hatte nur Hoffnung den ein oder anderen Tip zu bekommen. Da die meisten von euch wahrscheinlich eh weit weg von mir wohnen, hätte es wohl sowieso keinen Sinn ne Adresse von ner empfehlenswerten Bar zu haben.Aber wenn der eine oder andere doch mal ne besondere Empfehlung hat kann er es ja doch mal hier melden.
Ansonsten informiere ich mich über den Link den SchuettelStefan an anderer Stelle hier reingestellt hat. Meistens brech ich mit Lenni eh spontan auf.
Ich für meinen Fall werde mich hier ab und zu doch mal zu Wort melden, wobei ich gleich vorab sage das ich von Cocktails (noch!!) sehr wenig verstehe. Und auch bis jetzt in sehr wenig Bars war.
Grüsse an alle. Prost Achim
13. Juli 2006, 16:09
Lenni
6248 Beiträge

Hi Achim,

ich bin der Meinung, dass 3 - 5 ¤ pro Cocktail in einer Bar schon gerechtfertigt sind. Schließlich will der Barbetreiber auch etwas verdienen. Natürlich überlege ich auch mir zweimal, ob ich in einer Bar ein Cocktail trinke oder zu Hause, zumal ich auch z. Z. nicht viel Geld habe. Mit dem zu Hause muss ich noch viel üben. Wie du weißt, bin ich ja Anfänger und mit dem Mixen gerade erst eingestiegen. Dafür ist dieses Forum ideal für mich und mich auf diesem Gebiet weiterzubilden. Danke noch mal für deinen Tipp zu diesem Forum

Gruß Lenni
13. Juli 2006, 16:25
SchuettelStefan
19702 Beiträge

Hi Lenni,
da stimme ich durchaus mit Dir überein. Bis 5¤ können für einen Drink durchaus gerechtfertigt sein (wenn alles paßt sicher auch mehr. Nur die anderen haben's ja auch schon gesagt. Für die teilweise minderwertigen Zutaten, oft auch noch schlecht aufeinander abgestimmt, sauer verdientes Geld auszugeben ist nicht jedermanns Sache. Achim Aufforderung in diesem Thread zielte ja wohl auch darauf ab, sowas zu vermeiden, indem man künfig nur die Bars besucht, die es wert sind.
Ich denke aber auch, daß viele Bar- und Restaurantbetreiber spätestens ab nächsten Jahr auch etwas umdenken müssen. Die Einsparungen werden wohl gerade in diesem Bereich deutlich ausfallen. Da trennt sich die Spreu vom Weizen wahrscheinlich ganz von allein. Zwinker

Grüße Wink
13. Juli 2006, 16:51
p.k
4665 Beiträge

OK, dann will ich wenigstens einen kleinen Tipp loswerden:

Restaurant Papasote in Kaiserslautern. Dort hab´ ich meinen ersten Mojito getrunken und fand ihn klasse. Und ich hab´ ne ganze Weile geübt, bis ich meinen noch besser fand. Grins

Die Daiquiris dort sind auch akzeptabel. Alkoholfreie hab´ ich noch nicht probiert, aber vom Aussehen her passen die auch.

Ach ja, und die Küche (mexikanisch) ist sehr gut - die Spare Ribs dort sind die besten, die ich bisher aß.

Nebenan ist die Cocktailbar "Steps", die ich nicht so toll finde.

WinkWink
13. Juli 2006, 18:30
Achim
9038 Beiträge

Hallo p.k
Danke für die Info.Hurra
Werds gleich in meinem schlauen Buch vermerken.
Gruß: AchimWink
19. Dezember 2006, 19:06
p.k
4665 Beiträge

Nachtrag zu Kaiserslautern:

im Wellnessbad Montemare gibts eine nette Auswahl an AF Cocktails.

WinkWink
08. Februar 2008, 13:17
Nic
3 Beiträge

Hätte da auch noch nen Tipp, Maxstraße in Augsburg (da ist generell was los, aber mal einen Tipp, den ich besser kenn):

Maximilianstraße 67: Crazy Cocktailbar
Ist eher n Kellergewölbe-Raum, bisschen Disko-Flair, aber recht familiär Zwinker
"Wuwu" ist zu empfehlen - ne Privat-Mischung aus Shooter und Cocktail, schmeckt fruchtig, aber nicht zu stark. Echt lecker!
Den Long Island Icetea kann ich nur Trinkfesten empfehlen. Nach einem reichts, 6 €, Alkohol schmeckt extrem raus, deshalb nur für Leute, die das so wollen.

Hoffe das hilft vielleicht!
Liebe Grüße Wink
08. Februar 2008, 13:56
dr.beat
354 Beiträge

ich fänds sehr gut wenn leute erfahrungsberichte, dir übersichtlich gegliedert sind reinstellen würden, so z.b. bei bars in hannover mein bericht über das heavens und die auszeit, das schafft einen guten überblich und meistens disscussionsbedarf....

grüsse.chris.Super
08. Februar 2008, 23:53
Lenni
6248 Beiträge

Bars in Hannover gibt es ja schon ein Thread, habe auch darin schon was geschrieben.ZwinkerCool

WinkLenni
10. Februar 2008, 14:16
dr.beat
354 Beiträge

ja, aber das ding ist, das der threat so nicht besonders ergibig ist....Wink
16. Februar 2008, 21:47
Achim
9038 Beiträge

Sind ja nicht viele aus Hannover im Forum.