Cocktailforum

10. April 2019, 09:50
rrr
3873 Beiträge

Hallo epoX,

danke für deine Fotostrecke. Sehr schön der klare Würfel. Wie ist dieser Würfel entstanden? Gefiltertes Wasser, oder abgekochtes, oder beides? Vielleicht sogar destilliertes Wasser? Hast Du es in ein extra Behältnis gesteckt?

Übrigens, der trübe Würfel ist nur ein Viertel so trüb wie bei mir. Wir haben hier Deutschlands härtestes Wasser, zusammen mit Wasser aus den Kalkalpen.
10. April 2019, 15:28
epoX
70 Beiträge

Ich habe es jetzt erst mit zwei Eiswürfeln getestet, werde aber die Tage mal in Serienproduktion gehen.

Als Wassergrundlage gilt Leitungswasser aus Düsseldorf.

Ich habe eine Gefrierbox genommen, dort 4 Eierbecher reingestellt.

In zwei "Parzellen" von den 4x4x4 lurchis unten ein kleines Loch reingeschnitten.

Warum das Loch? Wenn man kein Loch hat, kann die Luft aus der Eiswürfelform nicht entweichen, daher hat man eine "trübe Gaswolke"

Die Eiswürfelform auf die Eierbecher und zuerst die Kühlbox mit Wasser befüllt, bis ein kleines Stück unter den Rand der Eiswürfelform.

Dann die Eiswürfelform mit Wasser gefüllt.

Die Kühlbox (ohne Deckel) isoliert das Konstrukt und sorgt dafür, dass die Eiswürfel von oben nach unten und nicht von allen Seiten frieren.

Somit wird die Luft von oben nach unten gedrückt. Durch das geschnittene Loch kann die Luft in das darunter liegende Wasser entweichen und der Eiswürfel wird klar.

Dauer 24 Stunden.

Ich garantiere keine Richtigkeit für Erklärungen oder sonstiges, ich bin kein Physiker Verwirrt
16. April 2019, 21:30
epoX
70 Beiträge

Nachtrag: zweite Ladung, bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden: beim ersten Bild sind unten die "klaren" und oben die normalen.






picture upload

17. April 2019, 07:23
SchuettelStefan
19570 Beiträge

Schaut gut aus Super
17. April 2019, 08:15
rrr
3873 Beiträge

Super Vom letzten Würfel kann man sogar einen Fingerabdruck nehmen. Grins
17. April 2019, 09:24
epoX
70 Beiträge

Wer Interesse an der verwendeten kühl- isolierbox hat, einfach eine Nachricht schicken
22. April 2019, 16:34
el_muerte
10846 Beiträge

Absolut klar und blasenfrei sollte es werden, wenn man destilliertes Wasser mit Ultraschall entgast und einfriert.Unschuldig
22. April 2019, 21:44
SchuettelStefan
19570 Beiträge

Verwirrt Von Ultraschallentgasung habe ich bisher noch nichts gehört.
23. April 2019, 15:36
el_muerte
10846 Beiträge

Man kann entweder mit Ultraschall entgasen (einige Ultraschallbäder haben sogar einen extra Modus dafür), oder mit Vakuum über eine sehr feine Membran absaugen. Wink