Cocktailforum

15. März 2018, 19:08
rrr
3944 Beiträge

Bewertung deines Aperol Sprizz ohne Probleme vollzogen. Einen zweiten Cocktail suchte ich mir, siehe da, Sternenvergabe nicht möglich. Drückte auf den Kategorieknopf als wenn ich sie ändern wollte und speichern. Schau an, plötzlich wie von Geisterhand alle Sternlein sicht- und änderbar. Allerdings, wie schon erwähnt, nur ganze Sterne zu vergeben. Die Halbsternenanzeige rührt wohl von Wertungen vor dem gaU. Zwar keine gute, doch besser eine schlechte Lösung als keine. Müssen uns eben behelfen, bis alles wieder rund läuft.
15. März 2018, 19:44
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Ich habe mich jetzt auch mal versucht und es stimmt, wenn man die Kategorien anklickt, erscheint auf einmal die Bewertungsanzeige. Ich kann eine vollzogene Bewertung dann aber nicht mehr rausnehmen und es ist auch nicht mehr zu überprüfen, wie ich bewertet habe. Den Demeanor Cocktail habe ich jetzt (verbotenerweise) bewertet, für einen Mod ist aber nicht ersichtlich, von wem die Wertung stammt. Das ist doch alles nix, hier gehört dringend was gemacht.
25. März 2018, 21:37
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Fancy Free Cocktail:

6cl Bourbon (1776 James E. Pepper)
1,5cl Maraschino (Cartron)
2Dashes Angostura Bitters
2Dashes Orange Bitters
Orangenzeste

Eine sagenhafte Old Fashioned-Variante! Der Cocktail wirkt trotz des hohen Anteils 50%igen Bourbons gefährlich mild und fruchtig. Hier kommt der Cartron wiederum sehr schön zur Geltung.
26. März 2018, 06:11
SchuettelStefan
19667 Beiträge

Hast Du endlich einen Einsatz für den Cartron gefunden. Glückwunsch.
26. März 2018, 10:45
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Ich habe den Cartron inzwischen in einer ganzen Reihe an Drinks getestet und würde sagen, dass er sich immer dann gut macht, wenn er sich nicht gegen zu viele dominante Konkurrenten durchsetzen muss. Auch scheint er sich zusammen mit gelagerten Spirituosen besser zu entfalten als mit ungelagerten. Bourbon scheint besonders gut zu passen.
31. März 2018, 22:05
solidx619
329 Beiträge

Seit langen mal wieder im Glas:
Don´s Zombie
3cl Overproof Rum
3cl Jamaica Rum
3cl goldener Rum
1cl Falernum
2cl Maraschinolikör
1cl Grenadine
2cl Limettensaft
1,5cl Pink-Grapefruitsaft
2,5cl Ananassaft
2cl Orangensaft
2 Dashes Absinth oder Pernod
2 Dashes Angostura Bitters

Immer wieder lecker aber 1 reicht meist auch Zwinker
01. April 2018, 16:00
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Ich weiß auch nicht, wie man da mehr als zwei trinken kann.Ueberrascht Verwende als Jamaica-Rum meist auch einen >50%igen und der Maraschino trägt mit 32% auch noch ganz gut was bei.

Bei mir war es gestern ein Crusta Famosa:

5cl Cognac (Raymond Ragnaud Grand Champagne)
1cl Himbeerbrand (Lantenhammer)
2cl Walnusslikör (Lantenhammer)
1,5cl Zitronensaft
Absinth benetzter Zuckerrand
Orangenzeste

Eine unglaublich aromatische und vielschichtige Crusta-Variante. Ausnahmsweise auch mal mit Zuckerrand.Zwinker

02. April 2018, 10:47
rrr
3944 Beiträge

Mmmmmh, wieder so ein leckeres Rezept! Läuft einem allein vom Lesen das Wasser im Mund zusammen. In welcher Destination bekommt man denn so Etwas? Verwirrt
03. April 2018, 11:02
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Zum ersten Mal hab ich diesen Cocktail im "Tiny Cup" in Frankfurt getrunken getrunken, dort wird er mit Pierre Ferrand Ambré Cognac zubereitet. Die angegebenen Zutaten waren jetzt diejenigen, die ich verwendet habe.
Werde mal ein Bild machen, wenn ich ihn das nächste Mal zubereite.Laechel
03. April 2018, 18:19
rrr
3944 Beiträge

Fabiene_Boilley schrieb:
Zum ersten Mal hab ich diesen Cocktail im "Tiny Cup" in Frankfurt getrunken getrunken, dort wird er .... Laechel

Haste also gleich zweimal genossen. Davon abgesehen, daß solche Lokalitäten mit dieser Qualität in unserer Region nicht auftauchen, lässt Du es dir ordentlich gut gehen. Man gönnt sich ja sonst Nichts, gelle. Grins

Fabiene_Boilley schrieb:
Werde mal ein Bild machen, wenn ich ihn das nächste Mal zubereite.Laechel

Natürlich mit Zuckerrändle.... Unschuldig

04. April 2018, 11:07
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Ich muss gestehen, dass der Zuckerrand in Kombination mit dem Absinth dieses Mal ganz gut gepasst hat.GrinsUnschuldig
19. April 2018, 00:25
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

151 Swizzle:

3cl Demerara Overproof (LH 151)
3cl Jamaica Rum (A 12)
1,5cl brauner Zuckersirup (La Mauny)
0,75cl Grenadine (Riemerschmid)
0,75cl Falernum (TBT)
3cl Limettensaft
2Dashes Absinth
2Dashes Angostura Bitters

Schmeckt so wie er klingt, ein Hammer von einem Tiki-Cocktail! Hier habe ich verschiedene Varianten dieses Drinks gefunden und eine Mischung aus Version 5 und 6 zubereitet, wobei ich das Falernum auch leicht erhöht habe. Ist jetzt sicher nicht so weit weg von anderen Tiki-Drinks, besteht aber Interesse, ihn als eigenständiges Rezept einzutragen?
22. April 2018, 23:57
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Mai Tai mit Coruba 12 + LH 151. Eine interessante und komplexe Kombi, die Ester-Noten des Coruba verbinden sich auch hier sehr schön mit der Demerara-Schwere des LH. An die Variante mit dem A12 kommt sie aber nicht ganz ran.
29. April 2018, 16:30
p.k
4665 Beiträge

Fabiene_Boilley schrieb:
Demeanor Cocktail

4cl Secret Treasures Old Tom Gin
4cl Carpano Antica Formula
2cl TBT Veilchenlikör
2Dashes Orange Bitters

Eine Sweet Martini Variante, die es in sich hat. Gin, Wermut und Veilchenlikör harmonieren toll, wobei letzterer erstaunlich gut eingebunden ist. Wer denkt, dass der Drink zu süß wird, täuscht sich.

Klingt sehr gut! Der Carpano Antica Formula ist allerdings bei mir rausgeflogen - ich finde den Martini Riserva Speziale überzeugender. Übrigens auch als Ambrato (ist das richtig geschrieben?) ganz einfach mit etwas Wacholderbetontem Gin und Zitrone.

29. April 2018, 18:29
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

Ich finde den Martini Riserva auch wirklich gut. Werde den Drink auf jeden Fall auch noch mal mit ihm testen. Den Saffron Gin könnte ich mir hier auch ganz gut vorstellen.
Der Ambrato ist bisher noch nicht in meiner Bar, das wird sich dann aber wohl bald ändern.