Cocktailforum

18. März 2006, 21:10
SchuettelStefan
19550 Beiträge

Heute basteln wir uns einen Erdbeersaft.
Dazu brauchen wir:
2 Schalen (je 500g) Erdbeeren (je reifer desto besser)
ca. 1,3Liter Wasser
ca. 200g - 300g Zucker

Die gewaschenen und entblätterten Erdbeeren kocht man mit dem Wasser zu einem Brei. Dieser Brei wird dann noch im heißen Zustand durch ein feines Sieb gestrichen. Je nach Reifegrad der Beeren setzt man dem Saft jetzt 200-300g Zucker zu und kocht das Ganze noch mal bis sich der Zucker aufgelöst hat. Jetzt kann der Saft in heiß ausgespülte kleine Flaschen abgefüllt werden.
Wer will kann dem Erdbeersaft auch etwas Apfelsaft zusetzen. Das hebt den Erdbeergeschmack noch etwas vor.

Grüße Wink

19. März 2006, 18:32
schoeun
794 Beiträge

hey stefan

erstmal danke fürs rezept. werde dies bei gelegenheit mal ausprobieren. der schon fertig gemachte saft wäre natürlich schon praktischer, aber wenns halt nicht anders geht...
23. April 2006, 20:11
kkcwolf
16 Beiträge

Ich als frischefanatiker werde es auch demnächst ausprobieren. Dan Stefan, ich hoffe ich muss mich nicht schütteln Zwinker
23. April 2006, 21:03
SchuettelStefan
19550 Beiträge

@kkcwolf,
die aktuell angebotenen Erdbeeren sind ziemlich reif. Deshalb würde sie nur noch mit 100g - 150g Zucker versaften. Sonst wird's Sirup. Zwinker

Grüße Wink

11. März 2007, 13:23
SchuettelStefan
19550 Beiträge

Kiwisaft ist eigentlich völlig easy herzustellen. Man nehme ein paar Kiwis und einen handelsüblichen Entsafter. Kiwis waschen und je nach Entsaftertyp halbieren, oder vierteln und die Stücke entsaften. Eine Schale der billigen Kiwis aus dem Supermarkt ergibt dabei eine Saftmenge von ca. 0,7Liter. Die etwas teureren und reiferen Früchte bringen es auf ca. 0,5Liter mit etwa 6-7 Kiwis. Kiwisaft ist relativ sauer und eine angenehme Abwechslung im Safteinerlei des Alltags. Ich werde damit künftig sicher das eine oder andere Rezept hier zur Diskussion stellen. Stoesschen

Grüße Wink


11. März 2007, 14:23
Lenni
6240 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
...Kiwisaft ist eigentlich völlig easy herzustellen. ....ist relativ sauer und eine angenehme Abwechslung im Safteinerlei des Alltags. Ich werde damit künftig sicher das eine oder andere Rezept hier zur Diskussion stellen. Stoesschen

Grüße Wink



Darauf freue ich mich. Werde daher wohl mal über einen Entsafter nachdenken.

Gruß Lenni
11. März 2007, 14:27
SchuettelStefan
19550 Beiträge

Lenni schrieb:
...Darauf freue ich mich. Werde daher wohl mal über einen Entsafter nachdenken...
Wenn Du den Saft probiert hast, wirst Du's sicher nicht bereuen, Dir einen angeschafft zu haben. Falls Achim's Mus- & Sieb-Experiment nicht funktioniert, kannst Du ihm ja dann mal etwas Kiwisaft zum testen zur Verfügung stellen. Zwinker

Grüße Wink
11. März 2007, 15:04
el_muerte
10843 Beiträge

Ach daher bekommt man den Saft. Den kann ich leider nicht trinken, da ich auf frische Kiwi leicht allergisch reagiere und dann der ganze Rachenraum anfängt zu jucken.Traurig
11. März 2007, 15:15
SchuettelStefan
19550 Beiträge

Das ist sehr schade, da der Saft wirklich sehr gut schmeckt. Hmm

Grüße Wink
11. März 2007, 16:19
el_muerte
10843 Beiträge

Ja ist schade, ich kann mir vorstellen das der schmeckt. Wink
12. März 2007, 01:24
krizzz
360 Beiträge

Ich liebe Kiwi, jedoch ist meine Studentenwohnung schon zu voll mit anderem Kram, und mir fehlt halt das nötige Kleingeld für einen Entsafte. Pur schmecken die jedoch auch super. 5 Sterne Lala
09. April 2007, 15:08
SchuettelStefan
19550 Beiträge

Da p.k so sehr für den Granatapfelsaft geworben hat, habe ich mich jetzt mal daran gemacht einen Granatapfel zu entsaften.
Gewicht 350g, Preis 1,49¤, erhaltene Saftmenge 10cl.
Der Geschmack des Saftes ist wirklich sehr gut. Süß/Herb/Fruchtig
Er ist allerdings nicht gut genug, um einen Literpreis von ~15¤ + Arbeitsaufwand zu rechtfertigen. Schade, denn mit diesem Saft könnte man wirklich wieder sehr viele neue Drinks kreieren. Hmm

Grüße Wink
09. April 2007, 16:55
CocktailChris
706 Beiträge

el_muerte schrieb:
Ach daher bekommt man den Saft. Den kann ich leider nicht trinken, da ich auf frische Kiwi leicht allergisch reagiere und dann der ganze Rachenraum anfängt zu jucken.Traurig

Was das ist ne allergie??? Das hab ich auch wenn ich so zwei, drei Kiwi esse.Ueberrascht Dachte bis jetzt eigentlich immer das das so normal wäreVerwirrt Sollte vielleicht dann doch mal einen Allergietest machenVerwirrt
Und wie sieht das bei dir mit Kiwisaft den du im Supermarkt kaufst aus? Hast ja geschrieben auf frische Kiwi reagierst du allergisch.
GrüßeWink
09. April 2007, 17:13
Achim
9038 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Da p.k so sehr für den Granatapfelsaft geworben hat, habe ich mich jetzt mal daran gemacht einen Granatapfel zu entsaften.
Gewicht 350g, Preis 1,49¤, erhaltene Saftmenge 10cl.
Der Geschmack des Saftes ist wirklich sehr gut. Süß/Herb/Fruchtig
Er ist allerdings nicht gut genug, um einen Literpreis von ~15¤ + Arbeitsaufwand zu rechtfertigen. Schade, denn mit diesem Saft könnte man wirklich wieder sehr viele neue Drinks kreieren. Hmm

Grüße Wink

Danke für die Infos. Es würde mich zwar interessieren wie GAsaft schmeckt, aber das ist mir zu teuer und nen Entsafter habe ich auch nicht.
Wink Achim.
09. April 2007, 17:26
jean.11
8151 Beiträge

Wer einen Wal Mart in der Nähe hat kann dort Granatapfelsaft kaufen. Die haben ein Regal mit russischen Spezialitäten und da stand auch der GA Saft. Laechel