Cocktailforum

12. Dezember 2011, 23:07
grimmel14
2913 Beiträge

Meine Schwägerin macht immer die Hibiskusblüten aus dem Glas und ein wenig von der Flüssigkeit ind Glas und das reicht schon um das ganze anders schmecken zu lassen, ohne Sirup.
12. Dezember 2011, 23:31
Orca
9066 Beiträge

Ja genau, die Blüten sind in Sirup eingelegt. Ich hab es erstmal mit auf die Karte gesetzt, werde euch anschließend mal berichten Zwinker
12. Dezember 2011, 23:45
grimmel14
2913 Beiträge

Alle die ich kenne die das bisher probiert haben (Göga und meine Wenigkeit eingeschlossen) fanden es gut.
Wichtig ist halt nur ein trockener Sekt.
Und nicht vergessen, die Blüte kann man nachher essen und nimm nicht zu schmale Gläser, denn die Blüten gehen auf im Glas.

13. Juli 2012, 23:59
polanski
310 Beiträge

Ist es eigentlich charakteristisch für Holunderblütensirup, daß gleichzeitig neben der Süße auch eine ziemlich deutliche Säure vorhanden ist? Ich habe mir den Sirup von d´arbo geholt mit relativ hohem Holunderblütenanteil (50 % Holunderblütenextrakt enthalten) und war erstaunt wie stark die Säure hervortritt. Ist ungefähr wie bei einem Maracuja-Sirup der gleichzeitig süß und säuerlich schmeckt.
18. Dezember 2012, 19:36
jobe
103 Beiträge

polanski schrieb:
Ist es eigentlich charakteristisch für Holunderblütensirup, daß gleichzeitig neben der Süße auch eine ziemlich deutliche Säure vorhanden ist? Ich habe mir den Sirup von d´arbo geholt mit relativ hohem Holunderblütenanteil (50 % Holunderblütenextrakt enthalten) und war erstaunt wie stark die Säure hervortritt. Ist ungefähr wie bei einem Maracuja-Sirup der gleichzeitig süß und säuerlich schmeckt.


Ja, das ist es. Ich mache ihn immer selber und da kommt noch ne Menge Zitronensäure rein.
06. Februar 2013, 20:24
Orca
9066 Beiträge

Hi Sirupfans,
ich wollte mal fragen ob es sich lohnt einen Veilchensirup anzuschaffen.
Irgendwie habe ne Abneigung dagegen, ich weiß nicht warum, aber normalerweise schenke ich Blumen an meine Frau Zwinker

Was sagt Ihr dazu

Wink
06. Februar 2013, 21:47
grimmel14
2913 Beiträge

Zur Not kannst du ihn deiner Frau in den Sekt geben, soll ganz gut schmecken.
Sorrx, ich habe ihn noch nie probiert, aber Freundinnen schwören auf das zeug in Sekt oder Prosecco.Ob er zum mixen taugt..... sollen andere beurteilen.


06. Februar 2013, 23:41
olli91
701 Beiträge

Hey Orca, also ich habe mir Veilchensirup angeschafft und es hat sich gelohnt. Laechel Natürlich braucht man ihn normal kaum aber wenn du gezielt nach Rezepten damit suchst und/oder gerne experimentierst, ist er die paar Euro definitiv wert, schon aufgrund der einzigartigen Farbe!
05. April 2013, 11:26
Thiror
7 Beiträge

Der Winter ist glücklicherweise schon vorbei, aber die kalte Wetterlage schlägt sich ein wenig nieder auf unsere Stimmung. Deshalb trinke ich immer noch gern Cocktailssorten, die ähnlich wie beim Glühwein im Kochtopf aufgewärmt werden. Dafür habe ich auch bei Siemens Küchenhelfer gekauft wie den Rösle Dosierlöffel, der zum Abschöpfen sehr praktisch ist. Habt Ihr tolle Cocktailideen zum Kochen?
23. Juni 2013, 22:21
SchuettelStefan
19672 Beiträge

Weiß Irgendwer, wo man größer, bzw. mit sinnvollen Versandkosten bekommen kann?

Nächste Frage, hat jemand von Euch von Monin schon mal den Ingwer- und/oder den Basilikumsirup probiert und wenn ja, wie gut oder schlecht sind die?
23. Juni 2013, 23:06
rrr
3944 Beiträge

Warum muß denn Muskatnuß im Sirup sein? Dann auch noch eine große Flasche? Ebenso Ingwersirup oder Basilikumsirup, bei einigen Sirupsorten verstehe ich zwar diesen Trend. Aber Muskatnuß kann man z. B. doch frisch reiben.
23. Juni 2013, 23:43
SchuettelStefan
19672 Beiträge

Ich bin zZ auf Tiki, da braucht man sowas. Und der Basilikumsirup interessiert mich einfach so, weil ich keine Vorstellung habe, wie der sich macht.
24. Juni 2013, 00:00
Fabiene_Boilley
3496 Beiträge

rrr schrieb:
Warum muß denn Muskatnuß im Sirup sein? Dann auch noch eine große Flasche? Ebenso Ingwersirup oder Basilikumsirup, bei einigen Sirupsorten verstehe ich zwar diesen Trend. Aber Muskatnuß kann man z. B. doch frisch reiben.

Einen Granatapfel kann man auch frisch reiben, aber ob das dann das gleiche wie Grenadine ist?Aetsch Ich habe schon statt Zimtsirup (der wird bei einem auch sehr empfehlenswerten Tiki-Drink benötigt, dem Jet Pilot) gemahlenen Zimt plus Zuckersirup verwendet, aber das ist nicht annähernd dasselbe.
Die beiden Sirupsorten von Monin habe ich noch nicht getestet, Ingwersirup lässt sich aber ziemlich leicht selbst machen.Wink
24. Juni 2013, 00:10
SchuettelStefan
19672 Beiträge

Ja, das hab ich auch schon oft genug gemacht.
Für den Muskatnußsirup hab ich auch ein Rezept von Beachbum Berry.
Aber das beantwortet nicht meine Frage. Zwinker
24. Juni 2013, 00:49
el_muerte
10897 Beiträge

Ingwer hab ich glaube ich, muss morgen mal den Schrank ausräumen.
Wink