Cocktailforum

08. April 2010, 14:03
Orca
9077 Beiträge

Hahaha, das ist ja man eine Ansage.

Aber es wollte dir doch gar keiner etwasLol
08. April 2010, 15:06
MixMeMax
40 Beiträge

Orca schrieb:
[...] Aber es wollte dir doch gar keiner etwasLol

Weiss ich doch Aetsch
08. April 2010, 15:12
Orca
9077 Beiträge

06. Juni 2010, 10:44
Lenni
6248 Beiträge

War gestern auf einem Mittelmarkt, da hatte ein Stand verschiedene Kräutersirups. Unter anderen waren dabei, Fenchel, Rosmarin oder Holunderblüten.
Einfach mal auf den nächsten Mittelmarkt gehen, da findet ihr so etwas.

WinkLenni
06. Juni 2010, 11:19
SchuettelStefan
19699 Beiträge

Holunderblüte habe ich von DV7. Fenchel kann ich mir auch recht gut vorstellen. Aber Rosmarin in Zucker aufgelöst? Verwirrt Hast Du die kosten können? Apropos kosten. Was kosten die denn auf dem Markt?
06. Juni 2010, 12:48
Lenni
6248 Beiträge

Habe nichts gekauft, Rosmarin als Sirup? Konnte ich mir nicht vorstellen und gekostet habe ich auch nicht. So ca. 3,50 € die 0,2l Flasche haben die gekostet.

WinkLenni
06. Juni 2010, 13:14
SchuettelStefan
19699 Beiträge

Vom Preis her ist das ja OK. Das mit dem Rosmarin müßte man mal ausprobieren, wobei ich da erst mal noch ein paar andere Gewürzkandidaten vorziehen würde.
06. September 2010, 18:26
Bro_ker
185 Beiträge

Ich habe mich hier jetzt ziemlich weit "durchgelesen".

Sehe ich das eigentlich richtig, dass es für den Bereich "Limetten" Lime Juice, Limettensirup, Limonensirup, Limettensaft und wohl auch noch Limettenlilör gibt? Ein wenig verwirrend. Gibt es das alles und wo sind die Unterschiede bzw. hauptsächlichen Anwendungsgebiete?

Gibt es eigentlich auch Orangensirup (nach dem Motto von el: was nicht bei 3 auf den Bäumen ist ... Laechel?
Dann könnte man ja auch mit 7:1 "Orangensaft" schnell herstellen, wenn gerade der richtige Saft fehlt.

Außerdem gibt es weißen Rohrzucker, Rohrzucker und braunen Rohrzucker (jeweils Sirup). Welchen sollte man sich zuerst kaufen bzw. braucht man die alle?

Danke für Eure Antworten (die bringen diesen Thread wieder in Schwung!)
06. September 2010, 20:08
p.k
4665 Beiträge

Bro_ker schrieb:
Ich habe mich hier jetzt ziemlich weit "durchgelesen".

Sehe ich das eigentlich richtig, dass es für den Bereich "Limetten" Lime Juice, Limettensirup, Limonensirup, Limettensaft und wohl auch noch Limettenlilör gibt? Ein wenig verwirrend. Gibt es das alles und wo sind die Unterschiede bzw. hauptsächlichen Anwendungsgebiete?

Gibt es eigentlich auch Orangensirup (nach dem Motto von el: was nicht bei 3 auf den Bäumen ist ... Laechel?
Dann könnte man ja auch mit 7:1 "Orangensaft" schnell herstellen, wenn gerade der richtige Saft fehlt.

Außerdem gibt es weißen Rohrzucker, Rohrzucker und braunen Rohrzucker (jeweils Sirup). Welchen sollte man sich zuerst kaufen bzw. braucht man die alle?

Danke für Eure Antworten (die bringen diesen Thread wieder in Schwung!)


Siehst Du richtig - nur Limettensirup und Limonensirup sind das gleiche. Brauchen tust Du nur Limettensaft und Lime Juice.

Von Orangensirup hab ich noch nichts gehört - bin aber auch kein Sirupexperte.

Bei Rohrzuckersirup gibt es weißen und braunen. Braun ist schon speziell - fang mit dem weißen an. Monin ist da nicht schlecht.
06. September 2010, 20:14
Lenni
6248 Beiträge

p.k schrieb:

Von Orangensirup hab ich noch nichts gehört - bin aber auch kein Sirupexperte.


Orangensirup gibt es beispielsweise von Monin - also ich bin zufrieden damit.
06. September 2010, 20:32
el_muerte
10902 Beiträge

p.k schrieb:
Brauchen tust Du nur Limettensaft und Lime Juice.

Von Orangensirup hab ich noch nichts gehört - bin aber auch kein Sirupexperte.



Limettensirup war glaube ich mein erster. Benutzt habe ich den evlt. 2mal, braucht man also wirklich nicht.
Orange bzw. Blutorange habe ich auch, gehört aber auch zu den Sorten, die man eher hinten anstellen kann. Generell brauche ich mittlerweile eigentlich nur noch Sirups regelmäßig und zwar: Zuckerrohr, Mandel und Granatapfel.

Wink
06. September 2010, 20:45
Cocktailboy
4158 Beiträge

Bro_ker schrieb:
Ich habe mich hier jetzt ziemlich weit "durchgelesen".

Sehe ich das eigentlich richtig, dass es für den Bereich "Limetten" Lime Juice, Limettensirup, Limonensirup, Limettensaft und wohl auch noch Limettenlilör gibt? Ein wenig verwirrend. Gibt es das alles und wo sind die Unterschiede bzw. hauptsächlichen Anwendungsgebiete?

Gibt es eigentlich auch Orangensirup (nach dem Motto von el: was nicht bei 3 auf den Bäumen ist ... Laechel?
Dann könnte man ja auch mit 7:1 "Orangensaft" schnell herstellen, wenn gerade der richtige Saft fehlt.

Außerdem gibt es weißen Rohrzucker, Rohrzucker und braunen Rohrzucker (jeweils Sirup). Welchen sollte man sich zuerst kaufen bzw. braucht man die alle?

Danke für Eure Antworten (die bringen diesen Thread wieder in Schwung!)


Hi!

Limettensirup/Limonensirup habe ich mitlerweile nicht mehr, den benötigt man nur ganz ganz selten. Ist also für dich nicht zwingend nötig. Limettensaft hingegen ist eine der wichtigsten Zutaten überhaupt und muss man eigentlich immer greifbar haben. Am besten schmeckt frisch gepresster Limettensaft, zur Not tuts auch gekaufter (ist aber wie gesagt nur eine Notlösung). Lime Juice ist jetzt auch nicht die allerwichtigste Zutat, kommt aber doch einige Male vor und es schadet nicht wenn man ihn hat (ist mMn aber kein Muss für Neueinsteiger). Lime Juice ist übrigens so ein Mittelding aus Sirup und Saft.

Orangensirup gibt es natürlich wie Lenni schon gesagt hat. Braucht man aber im Grunde kaum/nie außer man experimentiert selber damit. Als Orangensaft-Ersatz ist es auf jeden Fall nicht geeignet, da bekommst du nie einen guten Geschmack zusammen. Das gilt übrigens generell für alle Säfte, solltest du immer kaufen und nie aus Sirup herstellen - das wird VIEL zu süß.

Zum Rohrzucker hat p.k. schon geantwortet, dem kann ich mich nur anschließen. Brauner Rohrzucker ist zwar hervorragend in nem Rum Punch zB, in den meisten Drinks verwendet man allerdings den neutraleren weißen Rohrzuckersirup. Für den Anfang kannst du aber auch darauf verzichten und dir mit selbst hergestelltem Läuterzucker behelfen. Das ist sehr billig, relativ wenig zeitaufwändig und reicht normalerweise auch vollkommen aus.

lg Wink
07. September 2010, 03:09
Nitro
975 Beiträge

el_muerte schrieb:


Limettensirup war glaube ich mein erster. Benutzt habe ich den evlt. 2mal, braucht man also wirklich nicht.
Orange bzw. Blutorange habe ich auch, gehört aber auch zu den Sorten, die man eher hinten anstellen kann. Generell brauche ich mittlerweile eigentlich nur noch Sirups regelmäßig und zwar: Zuckerrohr, Mandel und Granatapfel.

Wink


Mir gehts genausol, Limettensirup war auch mein erster Sirup. War eine völlige Fehlinvestition wenn man mich fragt.
Ich benutze eigentlich auch nur noch Zuckerrohr Mandel und Granatapfel/Grenadine. Hin und wieder versuch ich mich auch mal noch an den anderen aber eigentlich nur damit das irgendwann mal alle wird, ohne es wegschmeißen zu müssen.
07. September 2010, 03:27
Bro_ker
185 Beiträge

Vielen Dank für Eure Tipps und Tricks!

Irgendjemand hatte hier im Thread mal die Top10 seiner Sirupflaschen erwähnt (Achim?). Das war sehr interessant.

Zu meinem Mandelsirup wird sich heute noch Rohrzucker, Granatapfel, Grenadine von RS (Bols ist fast leer Zwinker, Maracuja und Vanille gesellen.
07. September 2010, 11:29
SchuettelStefan
19699 Beiträge

Vanille ist sicher auch eine gute Idee, vor allem wenn man viel alkoholfreie Drinks bereitet. Maracujasirup gehört jedoch eher zu denen, die man zwar haben kann, aber nicht unbedingt haben muß.