Cocktailforum

07. Februar 2020, 16:07
FLCL
191 Beiträge

Heute kam eine Lieferung an Giffiard Sirup an:
Pfirsichs, Karamell, Grenadine und Himbeere.

Karamell schmeckt sehr authentisch, Note 1

Pfirsich riecht sehr authentisch, schmeckt dafür jedoch zurückhaltender aber trotzdem gut, sehr schöner Nachklang, das etwas zuviel an Säure fällt aber "bissel" unschön auf, Note 2+

Himbeere riecht sehr künstlich und übertrieben, geschmacklich auch künstlich, verdünnt besser aber weder so rund noch so "echt" wie Riemerschmid - wobei letzterer im reinen Geschmack etwas zurückhaltender ist, ausserdem künstlicher Abgang von Giffard, kein schönes Mundgefühl, Note 4-5

Grenadine legt im Gegensatz zum Himbeersirup noch eins drauf Traurig, der Geruch könnte von irgendeinem Seifenreiniger mit Fruchtduft sein, geschmacklich für mich der Supergau, hier ist nichts echt und an Grenadine werde ich nur bei starker Verdünnung erinnert, unangenehmer Nachgeschmack, Note 6, Flasche geht auch retour.
Das Siegel war aber intakt, eventuell ist der Inhalt ja verdorben gewesen.

Auf der Diffords Seite bin ich über den englischen Blossoms Sirup gestolpert der wohl sehr hochwertig sein soll. Hätte ihn auch getestet aber den auf deutscher Seite zu beziehen ist sehr sehr teuer. Werde demnächst mal dem Hersteller schreiben ob es irgendeine Möglichkeit gibt das zu handhaben.
07. Februar 2020, 23:21
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Danke, dass du deine Eindrücke hier reinstellst. Das mit der Grenadine ist ja wirklich krass, tippe auch mal darauf, dass da irgendein Fehler vorliegt. Ich habe zwar bisher nur Erfahrungen mit dem weißen Rohrzuckersirup und dem Orgeat von Giffard, kann mir aber irgendwie schwer vorstellen, dass die Grenadine normalerweise derart schlecht ist. Wobei sich das ja auch mit dem Himbeersirup nicht gut anhört, anscheinend sind Sirups, in denen Beeren verarbeitet werden, nicht deren Sache.
18. Februar 2020, 22:46
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Ich habe mich mal selbst an einem Orgeat versucht:

150g Zucker
100ml Wasser
120g gemahlene Mandeln
0,5Bl Orangenblütenwasser

Das nächste Mal werde ich wohl geschälte Mandeln verwenden, aber das Ergebnis ist geschmacklich ganz stark und - was noch wichtiger ist - im Mai Tai ist dieses Orgeat einfach überragendGelage Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, aber die Mandelnote ist von einer solchen Feinheit, da kommt selbst das Meneau nicht mit. Interessant ist, dass der Mai Tai eine leicht milchige Trübung annimmt. Hatte zwar auch recht helle Rums verwendet, einmal Robinson 55% und einmal die Kombi Coruba 12 + Duquesne Eleve Sous Bois, allerdings ist der Drink farblich anders als bisher. Wahrscheinlich wird das Orgeat nicht lange halten, so viel ist es auch nicht, das nächste Mal werde ich noch Rosenblütenwasser hinzugeben.
20. Februar 2020, 16:52
SchuettelStefan
19606 Beiträge

Fabiene_Boilley schrieb:
120g gemahlene Mandeln

Welchen Mahlgrad hatten Deine Mandeln und mit was hast Du sie gemahlen?

20. Februar 2020, 19:13
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Mit einem Zerhacker, einem kleinen Mixer, da werden sie zwar nicht zu Mehl, aber schon recht fein.
26. Februar 2020, 11:52
rrr
3912 Beiträge

Fabiene_Boilley schrieb:
Mit einem Zerhacker, einem kleinen Mixer, da werden sie zwar nicht zu Mehl, aber schon recht fein.

Hab' mal gelesen, dass die überhaupt nicht so fein gemahlen werden. Du berichtest ja auch, dass der Drink trüblich war. Eine alte Nußmühle verrichtet bei mir gute Dienste, die Mandeln bleiben noch etwas krümelig.

Und wie geht dein Rezept weiter, wie lange geweicht, gekocht usw.?

27. Februar 2020, 23:28
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Dass die Konsistenz des Orgeats etwas dickflüssiger ist, sorgt im Mai Tai interessanterweise für einen leichten "Eiweiß-Effekt": Der Drink wird cremiger, aber natürlich nicht so stark, wie wenn man ein Eiweiß in einem Sour vermixt.

Ich habe erst Zuckersirup hergestellt, dann die Mandeln hinzugefügt und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Danach hat das Ganze noch 12 Stunden gezogen, anschließend habe ich das Orangenblütenwasser hinzugefügt. Beim nächsten Mal würde ich die Mandeln auch noch vorher in Wasser einweichen, aber mit 1cl Orgeat im Mai Tai kommt das Mandelaroma schon ziemlich perfekt raus. Wie gesagt, selbst das Meneau kann da geschmacklich nicht mithaltenGrins