Cocktailforum

06. Januar 2007, 17:21
Norbo1
1027 Beiträge

Hallo SchuettelStefan. danke für deine rasche antwort/empfehlung bezügl. des ardberg. ich habe [url=http://www.potstill.org]hier[/URL] noch einen shop in Wien, wo ich die whiskys beziehen kann. unter online-shop findet man dann whisky des monats und dann ne riesenauswahl. vielleicht will sich ja ein whiskykenner hier mal die liste ein ganz klein wenig durschauen, und noch eine weitere empfehlung abgeben
[URLhttp://www.killis.at/index.php?ierid=1748&page=3&offset=0] hier hab ich auch noch was [/URL] .... danke danke....!
UnschuldigUnschuldigUnschuldigGrins
lg,
Wink
07. Januar 2007, 13:03
Norbo1
1027 Beiträge

ich muss meine aussage was den whisky betrifft, korrigieren. sein lieblinsgwhisky ist der glenmorangie.
ich hab nun gesehen, dass es glenmorangie-whiskys gibt, die in "Port Wood" oder in "Madeira Wood" gefinisht wurden. kennt die jemand? wäre das was exquisites? oder schmeckt der whisky dann zu sehr nach "portwein, sherry..."VerwirrtVerwirrt?
lg,
Wink
08. Januar 2007, 18:54
p.k
4665 Beiträge

Hi Norbo1,

also ich kenne beide; und finde beide recht lecker. Große Geschmacksunterschiede weisen die nicht auf. Nach Port oder Sherry schmecken sie jedenfalls nicht, nur die Holznote ist etwas milder.

WinkWink
08. Januar 2007, 21:46
Norbo1
1027 Beiträge

hi p.k
danke für deine antwort. ich steh noch in der schwebe, entweder einen glenmorangie port wood, oder einen Bunnahabhain 12jg oder einen Bruichladdich 10jg.
beiden letztere sind eigentlich nur in der auswahl, weil die bei whisky-fox eine gute bewertung haben, und weil die flasche schön ausschaut....HmmGrinsLol
lg,
Wink
08. Januar 2007, 23:59
el_muerte
10846 Beiträge

Ich find den Jameson 12 gut, der dürfte in seiner Preisklasse kaum zu überbieten sein. Wink
09. Januar 2007, 16:21
p.k
4665 Beiträge

Norbo1 schrieb:
hi p.k
danke für deine antwort. ich steh noch in der schwebe, entweder einen glenmorangie port wood, oder einen Bunnahabhain 12jg oder einen Bruichladdich 10jg.
beiden letztere sind eigentlich nur in der auswahl, weil die bei whisky-fox eine gute bewertung haben, und weil die flasche schön ausschaut....HmmGrinsLol
lg,
Wink


Hi Norbo1,

also zum Bruichladdich kann ich nicht mehr so viel positives sagen - der hat mir früher mal gut geschmeckt, ist aber inzwischen ziemlich "sprittig" im Abgang.

WinkWink
09. Januar 2007, 20:24
Norbo1
1027 Beiträge

hi p.k
ich hab heute im laden meines vertrauensGrins angerufen, und da werd ich morgen hinfahren. der mann am telefon meinte, er wird mir eine G&M abfüllung empfehlen, da man diese nicht überall bekommt, sondereditionen, ectra....
ich werde berichten.
lg,
Wink
09. Januar 2007, 20:25
Flo
5375 Beiträge

WEißt du schon über den Preis bescheid?
10. Januar 2007, 13:56
Norbo1
1027 Beiträge

so hab heut den whisky gekauft. Einen "Inverleven"- G&M Abfüllung1985. ist angeblich schon etwas seltener zu bekommen. Preis: ¤ 46,-UeberraschtUeberrascht
aber egal, mein schwager wird ja nur einmal 40.

passt hier nicht her, aber: für mich hab ich den El Dorado Rum 12 Jahre gekauft.ich hab nur gefragt, was er für nen rum hat, und er meinte" willst den El Dorado 12y kosten?". ich ja, und schon hab ich den schwenker vor mir gehabt ( und dass, obwohl ich noch arbeite....hahahaha). prost. war lecker. hab mir dann eine flasche gekauft. ¤ 23. weiss jetzt aber net, ob das ein schnäppchen war. egal. mir schmeckt er.
lg,
Wink
10. Januar 2007, 14:01
SchuettelStefan
19570 Beiträge

Hi Norbo1,
ein Schnäppchen war's nicht. Liegt eher im normalen Bereich. Den El Dorado 12y bekommst Du in Deutschland ab 20¤/0,7L. Und trink nicht so viel während der Arbeit. Zwinker

Grüße Wink
10. Januar 2007, 16:45
p.k
4665 Beiträge

Norbo1 schrieb:
so hab heut den whisky gekauft. Einen "Inverleven"- G&M Abfüllung1985. ist angeblich schon etwas seltener zu bekommen. Preis: ¤ 46,-UeberraschtUeberrascht
aber egal, mein schwager wird ja nur einmal 40.

passt hier nicht her, aber: für mich hab ich den El Dorado Rum 12 Jahre gekauft.ich hab nur gefragt, was er für nen rum hat, und er meinte" willst den El Dorado 12y kosten?". ich ja, und schon hab ich den schwenker vor mir gehabt ( und dass, obwohl ich noch arbeite....hahahaha). prost. war lecker. hab mir dann eine flasche gekauft. ¤ 23. weiss jetzt aber net, ob das ein schnäppchen war. egal. mir schmeckt er.
lg,
Wink


Hi Norbo1,

also für ne Gordon & Macphail Abfüllung mit über 20 Jahren find´ ich 46 Steine schon ok. Inverleven hab´ ich allerdings bislang noch nicht verkostet. Hat der Händler Deines Vertrauens zufällig auch die 1965er Abfüllung von Port Ellen (cask strength; ich glaube 57%)? Die such´ ich nämlich schon lange. Und da würde ich sogar deutlich mehr als 46 Euro ausgeben.

WinkWink
10. Januar 2007, 17:04
Norbo1
1027 Beiträge

hi p.k
wo ich meinen G&M her habe, der hat den Port Ellen nicht im Sortiment - zumindest nicht in seinem Onlineshop (www.killis.at).
ein anderer whisky-shop in wien hat einige port ellen whiskys, aber die 1965er abfüllung dürfte nicht dabei sein.
doch siehe selbst hier
lg,
Wink
der ist auch nicht allzuweit von meiner arbeitstätte weg - erscheint mir aber in manchen sachen teurer als der andere oben genannte...Hmm
11. Januar 2007, 13:00
p.k
4665 Beiträge

Hi Norbo,

guter Link, und guter Anbieter. War mir aber schon klar, daß der 65er nicht so ohne weiteres erhältlich ist. Der ist ab und zu auf Auktionen zu kriegen, aber immer deutlich über 1000 Euro. Und das ist mir viel zu viel. Schade, weil 65 mein Geburtsjahr ist, und Port Ellen meine Lieblingsdestillerie. (aber leider auch in den späteren Abfüllungen viel zu teuer...)

WinkWink
11. Januar 2007, 13:52
Norbo1
1027 Beiträge

Ueberraschtüber tausend euroUeberrascht? das wär mich auch zu teuer.ja, schade, dass nix dabei ist.
lg,
Wink
11. Januar 2007, 13:57
SchuettelStefan
19570 Beiträge

Ja die Whiskypreise allgemein sind im Verhältnis zu anderen Qualitätsspirituosen wie zB Rum viel zu hoch. Leider nimmt der Tequila auch so eine Entwicklung. Traurig

Grüße Wink